Grießbreieis at Comicfest Dresden

Ich habe alles gegeben! Nach 10km joggen durch den kalten Dresdner Nieselregen…

sollte diesmal alles besser werden! Ich hatte ich aus meinen Erfahrungen meines letzten Dresdner Comicfestivals (und davor) gelernt…

Ich war bereit! Ich war vorbereitet! Es galt, als Präventivmaßnahme für das restliche Jahr so früh wie möglich so viel wie möglich Grießbreieis in mich hineinzuschaufeln.

Kein PauPau-Eisstand dieses Jahr!!! Wenigstens Mina hat die Nerven nicht verloren:

und…

Anschließend hatte ich nur noch mehr…

oder weniger dumme Ideen.

Zwar blieb mein Wochenende bis zum Schluss Grießbrei-frei, aber es gab noch Bratwürste bei Dietzi:

7 comments

  1. T-Rex mag keine Liegestütze….
    und, ähm zum Klugscheißen – wir tauscshen Z gegen S: Kamenzer und Striesen

  2. Ich hätte ja die Baggerschaufel als Kopf/Mund des Terex interpretiert. Aber wenn’s so ein kleiner ist, dann sind wohl die Ärmchen wirklich naheliegender. ;)

  3. den Terex hab ich auf Twitter schon gelesen und nicht verstanden…
    der hat wirklich bis gerade eben gedauert. War zu subtil für dieses Internetz-Dings!

    Vmtl. liegt es daran dass ich Dinge mit X am Ende per Default englisch aus-“denke”.

  4. Terex ist ein amerikanischer Baumaschinenhersteller – der Name bezieht sich weniger auf T-Rex und mehr auf ‘terra rex’, i.e. König der Erde. Allerdings werden fast alle Maschinen inzwischen in China gerfertigt, wenn ich mich recht entsinne.

  5. Pingback: Fangirl-freezing-after-cooking | Gedankensprünge

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.