31 comments

  1. So schön das schlechte Abschneiden von Düsseldorf auch ist (harhar) … es ist nicht in Ordnung, gleich das ganze Rhein-Ruhr-Gebiet in Regionshaftung zu nehmen. Für Düsseldorf kann keiner. Das ist passiert.

    Und lieber Bier aus Saftgläsern trinken als aus Blumenvasen, du Banause! Muss ja nicht diese dunkle alte Plörre sein, es gibt ja auch lecker Kölsch :)

  2. Ich vermute mal, die haben irgendwann mal ganz zu Anfang des Bierausschanks die falschen Gläser geliefert bekommen. Und das falsche Bier. Und haben das bis heute nicht korrigiert …

    “Einfach irre” – das wird jetzt aber nicht noch schlimmer, oder? Nicht, dass der Lack da noch andere Folgen zeigt.

  3. Hu, du warst bei mir in Chemnitz? Wann denn? Wie denn? Was denn? Wo denn! Meine Fresse wieso kriegt man sowas erst hinterher hier mit. :(

  4. Der Norden Deutschlands. Wir schreiben das Jahr 2014. Dies sind die Abenteuer von Jojo, der mit seiner 1 Mann starken Besatzung 5 Jahre unterwegs ist, um fremdes Deichland zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von irschendwo dor undn entfernt dringt Jojo in Watt und Schlick vor, was nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“

  5. Du könntest die neue Vertrautheit mit R ja mal dafür nutzen ein R Tutorial zu zeichnen. Alternativ auch andere technische Begebenheiten.

    Wie funktioniert der Strom?
    Wieso fliegen Flugzeuge?
    Was ist die geheime Zutat von Nutella?
    und so weiter und so fort

  6. Ich darf/möchte/will/soll/könnte im November erstmalig in einem Science Slam in Düsseldorf auftreten. Deiner Auswertung nach kann ich erfolgreich sein, sofern ich brav rheinländisch spreche und dabei ein lokales Bier trinke?

  7. Düsseldorfer Brauereien haben unseren eines voraus: Es steht immer ein gefülltes Glas (wenns auch eine Blumenvase ist) vor dir. Sobald der Grund des Glases erkennbar ist, schwuppsi, steht ein neues volles daneben. Und das ohne Bestellung! Hier (Ballin/Brandenburch) wartet man erstmal bis die Bartender vorbeischleichen, gnädig die Bestellung entgegen nehmen und dann wieder für ne halbe Stunde entschwinden. Wenn das bestellte Bier dann kommt, ist die Blume zusammengefallen, der Eichstrich wurde meilenweit verfehlt und mit dem Essen ist man auch schon längst fertig. Da lob ich mir die Düsseldorfer Altstadt-Kneipen! Auch wenn die Köbbes ihren ganz eigenen Charme haben. :D

  8. Wie Du gemerkt hast:
    Dortmund Düsseldorf
    Ruhrgebiet vs. Rheinland
    Der Begriff “Metropolregion Rhein-Ruhr” versucht zu vereinen, was nicht vereinbar ist ;-)
    …ein in DDorf arbeitender Essener mit Dortmunder Migrationshintergrund…

  9. In Dortmund wird anständiges Bier in Halbliter-Einheiten getrunken, wie sich das gehört. Wo ist da die RR-Anomalie?

  10. Hallo Jojo,

    als Barchef des Rheinturms in Düsseldorf muss ich dein Zeichentalent ein wenig kritisieren, der sieht anders aus.

    Und falls du deine linguistische Divergenz auf die Rhein-Ruhr-Kultur anpassen möchtest, bist du herzlich eingeladen, dir die Region hier oben vom Rheinturm aus anzuschauen.

    Ansonsten, wie immer, Bomben-Comic!

    Besten Gruß,
    Jörg

  11. Arggh! Spam in meiner lieblings Kommentarspalte, die bisher so wunderbar Spamfrei war (A propos Spam: bis Mittwoch kann man sich in der Arte Mediathek noch die Wiedervereinigungsshow von Monty-Python anschauen. Spam, Spam, Spam, Spam, Sausage, Beans and Spam!).
    Egal, sehr toller Comic, besonders das letzte Panel. Ich liebe absurde Herleitungen!

  12. Pingback: Humordisjunktheit | Jojos illustrierter Blog

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.