16 comments

  1. Die App ist wirklich super. Die bessere Hälfte und ich haben uns damit auch schon fleißig duelliert. Leider gewinnt sie fast immer.

  2. Dabei gibt es soooo schöne Methoden, die Konflikte so zu behandeln, dass man sich hinterher gar nicht mehr duellieren muss ;-)

  3. Alles in allem betrachtet: Sie ist Dir über!
    Akzeptier es einfach. Scheint wohl das Alter zu sein ;-)

  4. Es ist ja sehr lobenswert, für den gepflegten Formelsatz (La)TeX einzusetzen, allerdings sollte man nicht-mathematische Formelteile aufrecht setzen, hier also die Indizes «jojo», «nadini» und «ncv» (bei letzterem hast Du’s ja einmal richtig gemacht). Hier also «\(l_{\mathrm{jojo}}\gg l_{\mathrm{nadini}}\)» usw. Ach, und im Mathmode sind Doppelpunkte binäre Operatoren; wenn sie als Satzzeichen verwendet werden sollen, muß man sie ebenfalls in das \text{…}- oder \mathrm{…}-Makro packen.

  5. @ erling: nein, ganz im gegenteil, reinigende gewitter sind immer gut und ich glaube nicht dass es ein paar gibt das nie konflikte hat…

    @ jojo: wieder mal grandios!

  6. @Moss the TeXie

    Da hat der TeXperte wohl etwas nicht gewusst:

    Man kann den Doppelpunkt im Mathematikmodus sehr wohl als solchen verwenden, indem man das Makro \colon verwendet.

  7. Einfach Augen zu. Erhöht die Reaktion ein kleines bischen wenn man einen Sinn ausschaltet.

  8. Öd und unlustig, funktioniert aber bestens: schnick, schnack, schnuck (aka Stein, Schrere, Papier)

  9. Pingback: brew0034 - dailycoffeebreak.de

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>