Comicfest München in a nutshell

Heute geht’s los und ab morgen abend bin ich auch da: das Comicfestival München! Ich werde wohl vorraussichtlich die meiste Zeit hier zu finden sein:

Zu Kaufen gibt’s bei mir das aktuellste getackerte Kopierheftchen, dass auf dem letzten 24h-Comic-Tag in Leipzig entstanden ist.

Ansonsten gibt es eine neue Auflage der Bitstorm-Battle-Lesung, auf die ich mich sehr freue. Comiczeichner treten gegeneinander an und lesen zwischendurch ihre schlechtesten jemals gezeichneten Comics vor. Dazu gibt’s Bier. Kommt alle!

Erstmalig gibt es auch wieder ein Stickerheft, das unter der Anleitung von Eve und Unterstützung Vieler aus dem Boden gestampft wurde – und damit auch Hunderte an Stickern! \o/

Außerdem gibt es eine Ausstellung über Webcomics (unter anderem mit mir) ein Art-Spotlight (Freitag, 1800 unter anderem mit mir) und eine Peng!-Preisverleihung (wo ich neben Übergrößen wie Daniel Lieske oder Marvin Clifford nominiert wurde). JAZAM! wird 10 Jahre alt und gibt es diesmal in bunt (aber ohne mich…) und feiert. Und es gibt ein neues Mondo, diesmal mit dem/der Gastzeichner(in) Karoline Pietrowski und Luke Pearson, die schon fast das Flix-Cover verdrängen. Und für alle Geologen und die, die es sein möchten gibts BONGOLAND. Und Mina’s neues Buch und… noch mehr… aber ich muss jetzt ins Büro.

Update: Eins noch – wem es zu umständlich ist, dem Hashtags #cfm15 oder #cfm15zeichnet zu folgen: es gibt auch einen Tumblr, wo alle Live-Comics des Festivals gesammelt werden.