Regionalausscheid OST

Ich kanns selbst noch nicht glauben, aber plötzlich stand ich auf der Bühne in Magdeburg (sprich “Machdebuuuurch”) und hielt eine Flasche Pfeffi in der Hand – ein Art Auszeichnungs-Ersatz für den Gewinner des Regionalausscheids Ost beim Science Slam, man hat ja sonst nüschd. Das heißt, ich mach diesen Freitag rüber nach Münster und werde uns hier alle mol gebihrnd värdredn. Soweit ich das mitbekommen habe, wird es auch einen Live-Stream in der ARD-Mediathek geben. ICH, im Westfernsehen-Internet – das muss man sich mal vorstellen!
Vorwärds immor, riggwärds nimmor!

46 comments

  1. Nachdem ich alles entziffert hatte, wollte ich den restlichen Lesern die Übersetzungsarbeit ersparen… Die Kommentar-Bubles sind toll!

  2. Awesome! Rock’n’Roll! ScienceSlam durfte ich bereits auch einmal mitmachen – leider zu viele Folien dabei gehabt :) Mach sie alle, den fiesen Klassenfeind!

  3. Hui, da musste ich olle Kölnerin gerade drei mal lesen um alles zu verstehen. Ich hab Angst…. *knibbelt an ihren Fingern und krabbelt unter den Tisch* Wernaaaaaaaa!!!!

  4. … und jetzt auch noch gesamtdeutscher Vizemeister!! Juchhu!!!! :-) :-)

    Herzlichen Glückwunsch, Jojo!

    … und Sieger im Online-Voting!! :-)

  5. Und er hat es sich nicht nehmen lassen, überall seinen majestätischen Bart in die Vortragsbilder einzufügen …

  6. Hey dein Algorithmus lässt sich auch noch effizient implementieren: bei der Auswahl der Klamotten darauf achten das alles miteinander kombinierbar ist. Das bedeutet zwar ein leicht höherer Initialaufwand bei der Kleiderbeschaffung (je nach Tendenz zur Hipsterness), dafür benötigt man bei der morgentlichen Auswahl der Bekleidung kein Stack zur Suche einer möglichen Kombination. Man nimmt einfach das jeweilig obere Element vom Klamotten-Stack herunter, fertig. Damit sind auch Abhängigkeiten zum Wäsche Zyklus durchtrennt. Funktioniert bei mir schon seit Jahren einwandfrei.

  7. Hab’ mir gerade den Nicht-Live-Stream angesehen. Kann es sein, dass Ihr alle gecloned seit? Der Gewinner ist ja ein Abziehbild von Dir (inkl. Bart, für den Ihr Euch alle in 10 Jahren schämen werdet! Stichwort: Schnauzer der 80er = Vollbart der 10er)!!
    Außerdem merke ich, dass schwarze Leiberl zur Zeit wohl sehr in sind.

  8. Hab mich riesig gefreut Dich in Münster gesehen zu haben. Warst der Beste! In Deine Fashion-Kalkulation könntest Du noch eine RAL-Farbkarte einbinden.:)

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.