Soteriologischer Koffeinschub

55 comments

  1. Ein Comic mit einem skeptisch dreinschauenden Neurotransmitter und einer neuronalen Endplatte in Verweigerungshaltung. Was will man mehr? ^^

  2. OT-Frage: Bleibt dieser Augenkrebs-Hypnohamster noch lange? Ich bin keine Epileptikerin, aber es tut echt den Augen weh, das zu sehen und nimmt mir auch jeden Spaß an dem Comic. Mittlerweile vergrößere ich den Comic mittels cmd+ so stark, daß die verdammte Animation weitgehend im Hintergrund verschwindet, aber das führt natürlich zur Verpixelung der Zeichnungen und sieht grottig aus. Hab’ Mitleid und schmeiß die Animation raus oder denk’ Dir was aus, wie man die userseitig für sich abschalten kann, ja?

  3. Ruf hier an: 03641 207722
    Bringt das Zeug ab 3 Kästen auch an die Adresse deiner Wahl.

  4. Jena hat doch jetzt nen Hackerspace. Da sollte es eigentlich immer (!) Mate geben. ;)

    • Tut’s auch. ;)
      Zur Not einfach mal die 桜 im MUC fragen, ob er mal kurz aufschließt, wenn keiner da ist … ;)

  5. Pingback: Soteriologischer Koffeinschub | Jojos illustrierter Blog | shared – Der Abfall, der bleibt

  6. wow..das nenn ich mal einen synaptischen Spalt (!) … ab 20 m haben es die armen Neurotransmitter aber auch nicht einfach ;-).

  7. HalleluLja? :D

    Aber jetzt mal im Ernst, Jojo, es gibt da wirklich wohlschmeckende Alternativen, die sogar noch bißchen mehr Koffeein beinhalten. ;) Angefangen bei Piranja oder Fritz Cola, ein schöner schwarzer oder grüner Tee oder ein schönes Monster Rehab, schmeckt wie Eistee, hat nicht den üblichen Energydrink Geschmack, aber so viel Koffeein wie ein Normaler. Es muss also nicht immer der Hipster Nektar sein, wenn es um den HalloWach Effekt geht!

  8. AUSVERKAUFT????? Das wäre ja immerhin ein Fortschritt. Der Gottestrunk ist in meiner Gegend NICHT MAL ZU HABEN!!!!!!!!!!!!!!!! *wimmer*

  9. @Charles: möglicherweise, aber das ist dann bestimmt nicht “alkoholfrei, laktosefrei, glutenfrei, vegetarisch, vegan und hergestellt aus erneuerbaren Energien”

    • Außer den 0,4% Mateextrakt (schön gerechnet), ist da auch nur “Chemie” drin.

      • wie alle Lebensmittel besteht auch Club Mate zu 100% aus Chemikalien. Der Hauptbestandteil dieser Brause, das Dihydrogenmonoxid, war zum Teil schon mal in menschlichen Exkrementen enthalten und wurde langwierig recycliert…

        • Wenn schon klugscheißen, dann bitte richtig ;-)
          Chemisch betrachtet wird’s hauptsächlich aus Oxonium & Hydroxidionen bestehen.
          Es geht dabei um das vegan großgestreichelte Getränkeimage, was zu ganzen 0,4% vertreten ist. Der Rest ist wie jede Weltvernichtungs-”dasisdochnurChemie”-Brause.

    • Grüner oder schwarzer Tee oder gar Kaffee aus Fairtrade Handel schon!

      Und ich möcht wetten, dass es auch einen Müslienergydrink gibt… aber könnte sein, dass das dann Mate ist ;)

      Ach so, und die neuen SUPERDUPERSTARK Colas werben auch zum Teil mit den höchst abbaubaren, tierfreien Edukten.

      Da geht schon was!

  10. Hab ich so etwas wie eine selektive Wahrnehmung? Der Hamster stört mich beim Lesen der Comics überhaupt nicht. Ich nehme ihn nicht einmal wahr. Oo

  11. und wieder einmal wünsche ich beetlebum grenzenlosen reichtum und unendlichen erfolg. so eine kreativität gehört doch belohnt, verdammt nochmal!

  12. da lobe ich mir einfach ne schöne tasse schwarzer kaffee junge!

    oder auch schwarzen tee oder grünen. nicht diesen hippen neuscheiß

  13. Liegt es womöglich an der Prüfungszeit in Jena. Die an der Fachhochschule haben doch bestimmt zur Zeit Prüfung. Hier bei uns ist auch nur gähnende leere in den Regalen -.-*

    • Nano, nano!
      Auf dem Ork gibt’s Hipster-Trunk?
      Hat Orson jetzt auch so eine Hornbrille?
      Sind die Raum-Eier jetzt mit Kinder-Überraschungs-Design auf ironisch-retro getrimmt?

  14. …mhh, also in der Cafeteria der ThULB gibt es auch noch welche und die ist ja gar nicht so weit weg von der Keksrolle ;)

    • Ruhig Blut, liebe Kommentatoren. Die Begebenheit ist schon ein wenig her. Derzeit herrscht kein Mate-Notstand in Jena.

      PS an Jojo: Ich habe gar kein Smartphone ;-)

  15. Also ich habe heute noch an der Tankstelle in Winzerla Mate verkauft. Muss es also noch geben. Aber is teuer.

    Aber mal ehrlich: Eine Mate-Not-Reserve? Wie nerdig, das ist so sympathisch.

  16. Mein Sohn ist mit deinem neuen Stil ausgesöhnt: “Ich find´ den neuen auch lustig!”

  17. jena halt…in erfurt gibt´s noch welche :-P
    aber beim mittag kannste dir doch eine bestellen?
    ok, im cheers vielleicht nicht, aber s lo studente hat sicher noch welche ;)

  18. ich hab nochn ganzen kasten club mate… aber dafür in die verbotene stadt fahren^^

  19. apropos Hypno-Hamster: Da ist es doch von Vorteil, wenn man wie ich schon im fortgeschrittenen Alter und somit weitsichtig ist. Bei mir ist die Schriftgröße schon ewig größer eingestellt und ich habe mir jetzt erstmal aufgrund der Kommentare den Hamster gesucht … gevotet habe ich immer anders …(nat. für jojo)

  20. und wenn die Club Mate alle ist (obwohl ich heute mehrere volle Kästen im Tante Emma Laden gesehen habe), gibts neuerdings Top Mate. Die schmeckt noch matiger ^^

    ansonsten: is das eigentlich schon Schleichwerbung?

  21. Also ich kann nur zustimmen. Probier mal was anderes. Nämlich Club-Mate Ice T Kraftstoff (smile)

  22. Pingback: 24h Comic Marathon | Jojos illustrierter Blog

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>