… bis es blutet!

rotzeosen

49 comments

  1. na dann – willkommen im kreis der richtigen männer *grunz*

  2. Chuck Norris kennt keinen Schmerz. Du bist also hart genug, das du den Schmerz nicht mehr spürst. Willkommen auf der höchsten Stufe des Joggens ;)

  3. Hui. Dabei sollte es bei Kälte doch fast noch mehr weh tun. Wie oft läufst du eigentlich die Woche? Bei der Kälte fehlt mir aktuell noch die Motivation … *staub und schande*

  4. Ich muss an John McClane denken, der merkt ja auch nix von seinen Verletzungen. ;-)

  5. Na, das nenne ich Einsatz, jetzt passt der Fuß und der Boden zum Ralleystreifen :)

    Gute Besserung!

  6. Das Blut ist nicht das Problem.
    Das Problem ist, daß Dein Schuh nicht richtig abdichtet und das Blut raussuppt..

  7. ich dachte erst, ihr hättet die Wohnung gestrichen und du wärst in die Farbe getappt
    aber so blöd bist du ja nicht
    gut Besserung Jojos rechter Fuß

  8. “Von der Kälte unbemerkt”? Die Kälte hat also nix davon gemerkt? Tsstss, die hat aber eine ganz schön lange Leitung, diese Kälte.

    Du meinst zweifellos “AUFGRUND der Kälte unbemerkt”, oder von mir aus auch “WEGEN der Kälte unbemerkt”. (Außerdem: Bindestrich zwischen “GPS” und “Daten” fehlt, und bei Großbuchstaben bitte kein kleines ß verwenden. Und “zurückkam” kann man ruhig zusammenschreiben.)

  9. @ Flasher (18):
    Nö. Ich find’s als Leser/Betrachter nur ärgerlich, wenn dem Text erkennbar deutlich weniger Sorgfalt gewidmet wird als den Bildern, denn das beeinträchtigt die Qualität der Cartoons insgesamt, was wiederum einfach schade ist.

    (Besonders bei so Sachen wie dem ß-Fehler, auf den hier immer wieder mal Leute hinweisen.)

  10. @Andi:
    Auch wenn es vielen Leuten nicht gefällt, das versale “ß” wurde zwischenzeitlich in den Kreis der Buchstaben aufgenommen…

  11. Ich kann diese ganzen Rechtschreibverbesserer hier auch nimmer lesen. Dieses Klugescheisse nimmt einiges am Spaß an den wirklich tollen Cartoons – die zu verstehen – welch Wunder – ich auch mit kleineren Fehlern imstande bin.

    So mancher scheint doch tatsächlich zu glauben, dass mit Rechtschreibfehlern der Untergang des Abendlandes droht…

  12. @Delphin64 (23):
    Deshalb schrieb ich in Kommentar 17 ja “kleines ß”. :-) Gerade zum ß-Fehler hat es erst vor zwei Wochen hier mehrere Kommentare gegeben, da wundert es mich schon, daß Jojo es wieder einmal falsch macht.

    @LinusSchroeder (25):
    Rechtschreibfehler (besonders solche, die immer wieder trotz Hinweisen auftauchen) empfinde ich auch nicht als Untergang des Abendlandes, sondern schlicht als unhöflich den Lesern gegenüber. Jojo gibt sich mit den Cartoons viel Mühe, da wundert es mich einfach, wenn der Text dazu immer wieder mal eine vergleichbare Mühe und Sorgfalt vermissen läßt, schließlich gehört beides – Zeichnungen und Text – zusammen. Aber ich glaube, das schrieb ich oben bereits.

    Was ich nicht mehr lesen kann, sind Leute, denen Rechtschreibfehler egal sind (da sind wir dann wohl quitt ;-) ), solange man das Gemeinte immer noch irgendwie erkennen kann. Siehe oben: Sorgfalt, Höflichkeit. Finde ich schade.

  13. @Andi: Hinkt dein Vergleich mit Text/Bild nicht etwas? Schließlich sind die Bilder im Gegensatz zu einer fotorealistischen Ausarbeitung mit Farbe und Pipapo doch auch eher hingeschlunzt und somit vielleicht nichtmal einem fehlerhaften Text würdig?

  14. “und somit vielleicht nichtmal einem fehlerhaften Text würdig?”

    eines fehlerhaften Textes

  15. (gute Vorsätze für das neue Jahr && zu oft vor dem Abwasch gedrückt)
    –> Fuß blutig gelaufen
    –> Comic verfasst
    –> Rechtschreibfanatiker aufgeweckt
    (snip, ab hier kommt die “Zukunft”)
    –> Flame-War in den Kommentaren
    –> Moderation
    –> Kommentar-Löschorgie
    –> Zensurdebatte
    –> Frustration
    –> Löschen des Blog
    –> enttäuschte Leser

    Gute Vorsätze und das Fehlen einer Spülmaschine führen also zu enttäuschten Lesern: q.e.d.

  16. bedeutet der rote Streifen auf dem oberen Bild eigentlich an der Wand, dass du auch noch die Wand vollgeblutet hast? ;)

  17. - Nicht geduscht
    - Laufschuhe noch an
    - Boden vollgeblutet

    Nadini scheint mir äusserst geduldig zu sein ^^

  18. Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaau! Mach das doch nicht. Du musst Deine Füße lieb haben.

    So. Das bestätigt mich darin, mich erst bei besseren Temperaturen wieder in den Park zu wagen. Vorher bleib ich im Fitnessstudio.

  19. @ Jojo (31):
    Fishing for compliments? ;-) Anyway: “Hingeschlunzt” sehen die Bilder echt nicht aus.

    Meine Sichtweise ganz kurz: Text, egal ob lang oder kurz, banal oder hochgeistig, ist für den Leser da und kein Selbstzweck, sondern dient der Übermittlung von Informationen. Dabei ist es schon im Interesse des Schreibers, dem Leser die Aufnahme der Infos so einfach wie möglich zu machen, wozu auch fehlerfreie Rechtscheibung gehört. Wenn man beim Lesen über Fehler stolpert, kommt man aus dem Fluß, was man auch als Schreiber nicht wollen kann. Und es ist halt unhöflich, jemandem vermeidbaren Mehraufwand zu bereiten.

    (Und das Argument, daß man den Inhalt trotz Fehlern noch erkennen kann (@ 25), ist in meinen Augen nichts anderes als eine freundliche Umschreibung für “meine Leser sind mir egal”.)

    Aber ich glaube, zu dem Thema hab’ ich jetzt längst schon genug geschrieben. :-)

  20. “wozu auch fehlerfreie Rechtscheibung gehört”

    Alles klar Andi :-D Danke für den Mehraufwand ;-)

  21. WIe lange läufste denn, dass Du GPS brauchst?
    Das ist je heftig – sowas hab ich mir in 20 Jahren Laufen noch nicht geholt und ich hab die 100km von Biel schon geschafft….auauaua…

    Wobei mich interessiert, was das für ein Laufschuh ist….sieht ungewöhnlich aus…

  22. Das sieht mir fast nach “Sockennahtaufreibe-Syndrom” aus – da kann der Schuh wohl nix für… obwohl der auch schon ein paar TKM drauf hat, oder?

  23. Ach du je. Das erinnert mich an einen “Vorfall”, den ich vor ein paar Jahren beim Schlittschuh laufen hatte. Da ging die Schraube eines Schlittschuhs bis in den Schuh rein (natürlich geliehene Schlittschuhe, ich kann net wirklich laufen) und es tat auch weh mit der Zeit, aber ich dachte das liegt daran, dass ich net wirklich laufen kann. Und dann hole ich den Fuß aus dem Schuh und alles voller Blut. URKS!
    Und ich kann doch kein Blut sehen… Die Eiseskälte betäubt zum Glück.

  24. Pingback: off the top of… y « laeta_sum…

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>