zu kleine Schrift?

font

Heute morgen wurde ich darauf hingewiesen, dass es mit der Schrift in meinen Comicbeiträgen Probleme geben würde. Die Schriftgröße habe ich immer ungefähr an der Fontgröße des Blogs orientiert. Durch Bildverkleinerungen und -größerungen kann sich das aber leicht verschieben. Außerdem ist der von mir benutzte Comicfont “Action man” doch etwas unleserlicher als das Verdana im Rest des Blogs. Ich würde ungern die Schrift vergrößern, da sie in meinen Augen zu dominant wirken würde.
Ich benutze eine Einstellung von 1280x1024px auf einem 19” TFT. Die meisten Besucher auf diesem Blog haben laut google analytics eine Auflösung von 1280x1024px (33%) bzw 1024x768px (29%). Ich bewege mich also mit meiner Auflösung schon so ziemlich im oberen Bereich. Allerdings scheint es Probleme auf älteren, unschärferen CRT Monitoren zu geben. Um das mal zu klären, hier ein Poll:

Poll beendet. Anscheinend ist die Schriftgröße im Großen und Ganzen gesehen okay bis etwas zu klein. Ich habe beschlossen in Beiträgen, in denen man die Schrift etwas größer setzen kann, das auch einfach mal zu probieren. Kleiner sollte sie nicht werden und wird sie daher auch nicht. Ein Vorschlag war das Veröffentlichen in einem Vektorformat. Das geht leider nicht, denn Vektoren sind das PÖHSE! Comic Sans war natürlich nur ein Witz :) . Den Vorschlag, das Format der Bilder zu vergrößern, muss ich auch zurückweisen. Das würde nämlich heissen das ich auch größer zeichnen muss.

31 comments

  1. Außerdem ist “Comic Sans” keine Schrift, sondern ein geschmackloses Verbrechen an der Menschheit!

    ;-)

  2. hey die schriften sind supper, ausser die in “Jugendmedientage Workshop”, da haste ne doofe verwendet, die ist in der tat (zu) klein

  3. Auch auf 22″ und 1680×1050 alles perfekt lesbar. Und die Comic Sans ist eine Krankheit und keine Schrift!

  4. Ich wette, jetzt kommen noch jede Menge Beiträge mit “ich hab $i Zoll mit $k x $m Auflösung, da ist….” und dabei ist $i > $i-1 … So nen Schw***vergleich im Blog ist doch schön :)

  5. Ich sach ma so:
    Wenn ich 3 Tage nicht bei Herrn Kretzschmar zu besuch war und dadurch mehrere Beiträge hintereinander lese, habe ich mich beim zweiten Beitrag an die Größe gewöhnt. Ansonsten finde ich sie fast ein wenig klein, kann aber gut damit leben.

  6. Ist mir zu klein. Hey, ich bin über 40 :-) Wartet mal ab, da kommt ihr auch noch hin.

  7. meistens finde ich das text-/bildverhaeltnis sehr gelungen. allerdings fuehrt die geringe laufweite tatsaechlich manchmal zu einer verminderten lesbarkeit. aber immer wenn die dicke der zeichenstriche und die der schrift uebereinstimmen, wirkt der comic optisch sehr harmonisch und ist spaetestens durch den content identifizierbar.

    fazit: groesse beibehalten; font vielleicht ein wenig auseinander ziehen – auch wenn du damit gegen den ersten graphikergrundsatz verstoesst – was solls ;-))

  8. Ich habe eine Auflösung von 1280×800 bei 12,1″ und habe keine Probleme mit dem entziffern

  9. *meinen Schwa*nz Monitor mitvergleich*

    19″-Widescreen, 1440x900er Auflösung, Beetlebum: perfekt

    Bitte Nichts ändern!

  10. Ich hab n Laptop mit 1280×800 – da könnte der ganze Blog etwas breiter sein. Bei mir ist das immer so ein schmaler Balken…. ;-)

  11. Ich halte sie für an die Zeichnungen richtig angepasst, aber dennoch etwas klein. Daher wäre ich für eine leichte Vergrößerung von beidem. Habe schon öfter etwas falsch gelesen oder mit der Nase am Monitor geklebt. (1280×1024)

    Schön, dass man sich hier über die Weltmeisterschaft freut. :)

  12. MAch doch die Comics als svg !

    oder verzichte auf eine 2 leitse im blog und benutz den größeren platz um die comics größer zu machen…
    würde vor allem mir gefallen da ich nen 20″ 16:10 monitor mit 1680×1050 px habe …

  13. Pah, ich hab schon vor Jahren (Wochen) bemerkt dass die Schrift zu klein is. Kurz danach wars auch mal größer, aber dann wieder so fuzzelig. Also: Font beibehalten, Schrift größer!

  14. ganz klares Votum für leicht größere Schrift – aber vielleicht bin ich mit annähernd 50 Lenzen ja nicht mehr Zielgruppe ,-)

  15. Ähm… was hat denn die Fontgröße mit der Bildschirmauflösung zu tun? Der Vorteil moderner, fensterbasierter Betriebssystemoberflächen ist doch gerade, daß nicht immer jedes Programm im Vollbildmodus laufen muß.

    Ansonsten: Die Schriftgröße ist m.E. meistens am unteren Ende des sinnvollen Bereichs, aber eben noch innerhalb des selbigen.

  16. ???
    Ich finde da keine Knöpfe oder ähnliches, wie kann man sich denn am Poll beteiligen?

    Eh gefragt wird: Mit FF und IE probiert, beim FF sind Adblock und NoScript deaktiviert und der IE ist unkastriert.

    Ach ja: Benutze am Desktop Jojos Auflösung, am Laptop 1600×1200 – könnte etwas größer sein…

  17. Hallo Jojo!
    “‘Schweigt Laut’ fordert uns Robert Basic von Basic Thinking auf. Er wandelte die Idee eines italienischen Bloggers um und schlug vor, ein Zeichen für den Frieden zu setzen, indem alle Teilnehmer jegliche Blog-Aktivitäten am 04. Oktober komplett einstellen. Wer seinen kleinen aber nicht unwichtigen Beitrag leisten möchte, soll an diesem Tag auf seinem Weblog lediglich ein rotes Banner mit dem Text ‘Free Burma!’ anzeigen.”

    Ich fände es toll, wenn du mitmachen würdest! Hier der Link: http://www.free-burma.org/

    gruß

  18. Ich fände es gut, wenn die Zeichnungen ingesamt größer wären. Ich habe links und rechts bei einer 1280er Auflösung einigen freien Raum mit den Diagonalstreifen übrig. Und vielleicht anstelle einer doppelten Sidebar nur eine Spalte? Dann gäbe es doch genügend Platz für größere Zeichnungen, was dann auch der Schrift zugute kommen würde.
    Die Schriftart ist übrigens voll in Ordnung!

  19. jaja früher, als es nix anderes gab, haben alle comic sans bis zum abwinken benutzt und jetzt ablästern. is wie mit modern talking.

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>