Pussi-Fassade.

fassade

Im Zuge der schon erwähnten Wohnblock-Renovierung wird nun gerade die Fassade neu gestrichen. Nach allem was ich erkennen kann, wohne ich demnächst in einem Block bei dem die Fensterrahmen abwechselnd in die seichtesten Blau- und Gelb-pastelltönchen getaucht sind. Wieso fragt mich niemand ? Ich hab so gute Ideen…

fassade2

22 comments

  1. Jeden Falls sorgen deine Vorschläge dafür, das die Arbeit eines Malers, ich sage es mal so, interessanter wird.

  2. letztere is BLUUUUUUT!!1 JAJAJJAAA!!!… dann zieh ich aber sofort nach jena und direkt neben dir ein! EHRLICH!!! WOOHOOO! *g*

    Aber Pussyfassade is net so meins… nomma glück gehabt, her Bummsi :P

  3. also mir fehlt der riesige bettlebum totenschädel in den entwürfen.

    …. boah ich habe nun das erste mal geraft wen die cramsi immer mit bummsi meint,…. bettlebummsi,…. uijuijuijui,… man man was habe ich mir darüber schon den kopf zerbrochen…

  4. das erste oder das letzte.

    Punkte sollen ja angeblich wieder in Mode kommen.

    Wenn ich mal groß und Architekt bin, werde ich dich anrufen, ob du nicht Lust hast das Farbdesign, des einen oder anderen Hauses zu übernehmen. ;)

  5. gestrichene fassaden als solche sind irgendwie schon ziemlich… “pussi”. rau muss er sein, der putz, und grau und dreckig. besser noch: nackter stein und purer mörtel… yeah!

  6. Schließe mich Robert an. Der erste rockt wirklich. Aber wie man heutzutage auf Pastelltöne kommen kann?! An “Miami Vice” im Kino kann’s eigentlich nicht liegen, oder?

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>