Feng Shui für Anfänger

tuerweg

Schonmal frühs morgens aufgewacht und die Wohnungstür war weg ? Im Zuge der Blockrenovierung werden hier gerade alle Türen ausgewechselt. Wenn man nun durch das Treppenhaus geht kann man in jede Wohnung schauen. Das gibt ein völlig neues Wohngefühl.

Nachtrag 8.8. 20:30 : Stille … und wir haben neue Türen. Sie sind schöner, besser und holzfarben. Nur das Guggloch ist etwas tief angebracht. Da sind Rückenschmerzen beim ostdeutschen Volkssport, dem Nachbarn-Ausspionieren, schonmal vorprogrammiert. Sicher haben die Konstrukteure dabei an die eigentliche, doch schon ältere und geschrumpfte, Zielgruppe dieser Freizeitbeschäftigung gedacht. Dazu kommt so ein Tür-Zuzieher-Ding. Man muss sich jetzt richtig gegen die Tür werfen um sie aufzustemmen, selbst im aufgeschlossenen Zustand. Dieses Ding und das neue Schloss, in das sich der Schlüssel nur mit etwas Übung und Fingerfertigkeit einfädeln lässt, machen unsere WG zu einer gefühlten Festung! Das kann nicht schaden. Außer ich komme betrunken unter Drogeneinfluss nach Hause.

23 comments

  1. das gibt doch ein total schönes Nachbarschaftsgefühl…ihr lernt euch jetzt sozusagen endlich mal RICHTIG kennen^^

  2. Wie jetzt?
    Du hast gepannt und die Jungs haben Dir die Tür abgebaut?

    Schläfst Du in Sichtweite der Tür? *g*

  3. hast du etwas zu verbergen? ;)
    In der idealen gesellschaft brauchen wir keine türen mehr!
    Musste jetzt irgendwer eigentlich gerade an den “dinge die man nicht an der Tür verkaufen kann” cartoon von nichtlustig denken?

  4. Oh, ist das unheimlich. Wobei bei mir im Comic das “Waaah” eher von meiner Seite gekommen wäre. Aber das ist die Gelegenheit: Voyeurismus GO!

  5. Muss wirklich ein befremdliches Gefühl sein, so aufzuwachen… Ts, einem einfach die Tür zu entfernen während man noch schläft, das ist ja wirklich nicht grad höflich. ^^

  6. Ja, so bin ich schonmal aufgewacht. Allerdings haben die die Haustür nicht ohne mein Wissen ausgetausch, so dass ich davon nicht so überrascht war wie du ;) und das ging auch alles recht schnell ;) da mir gegenüber keine Wohnung ist, konnte ich nichtmal bei jemandem reinschaun ;)

  7. Stichwort “total schönes Nachbarschaftsgefühl”: Seit dem Wochenende habe auch ich die Wohnungen meiner Nachbarn näher kennenlernen dürfen.
    Ein Rohrbruch bei mir hat dafür gesorgt, daß Wasser von der vierten bis in die zweite Etage durchgesuppt ist!
    Hätte mir ein entspannteres Kennenlernen vorstellen können. Zum Glück sind momentan alle wieder beruhigt und grüßen mich erstaunlicherweise sogar wieder.
    Und für`s Protokoll noch der Hinweis, daß mich am Rohrbruch keine Schuld trifft. Es hat mit einer Rohrverstopfung angefangen (an der ich nur EVTL schuld bin) und ein “Profi” hat den Einsatz der Rohrreinigungswelle etwas übertrieben und anschließend – wie soll ich sagen – eine “sehr optimistische Menge” Wasser laufen lassen.

  8. Also mir sind auch als erstes diese unglaublich tollen Unterhosen aufgefallen, die ein bißchen an Windeln erinnern.

  9. Kann das sein, dass sie ohne Dein Wissen das Haus zur Kommune
    umbauen? Also ich würde da wohl noch mal nachfragen… ;)

  10. “Und wenn ein Bösewicht was Ungezognes spricht,
    dann hol ich meinen Kaktus und der sticht, sticht, sticht.”

    …lass dich bloß nicht ärgern ;-)

  11. Diese Tür-Zuzieher-Dinger waren bei unseren Büro-Flurtüren auch mal angebaut (wegen Brandschutz und so) – für zwei Wochen.
    Dann kamen die Techniker und haben die Teile wieder abgebaut, weil es jedes Mal die Türen so dermaßen zugehämmert hat *KRAWUMMM*, daß an vernünftiges Arbeiten nicht mehr zu denken war… Ist auch blöd, wenn es einem ständig beim Vektorsetzen halb zerreißt, nur, weil wiedermal einer auf’s Klo muß.

    @Jojo
    Kann ich dein Guckloch haben? Hab wahrscheinlich die richtige Größe – und bei meiner Wohnungstür fehlt es leider.

  12. @ Nachtrag: Sowas nennt sich Feuerschutztür. Soll verhindern, dass ein von dir verursachtes Feuer auf das Treppenhaus und eventuell andere Wohnungen übergreift. Meine Oma hat sowas auch und beschwert sich immer, dass die Tür so schwer auf und zu geht. Dafür ist aber der “Spion” in der richtigen Höhe für sie… ;-)

  13. das mit der tür kann man einstellen einfach mal einen stuhl nehmen und einen schraubenzieher oder imbus und dann nach eigenem ermessen justieren, da muss man jedenfalls irgendwo dran drehen einfach mal ausprobieren, sorry für die ungenaue beschreibung habe so eine tür selber nich, aber hatte das gleiche problem bei meiner freundin hehe

  14. @digga
    Ja, was meinst denn du, warum die Türen erst nach 2 Wochen rausgeflogen sind? Vorher haben die Techniker alle Einstellmöglichkeiten ausprobiert – es ging sogar soweit, daß die Tür im Schneckentempo zufiel, nur um auf den letzten 10 cm nochmal richtig zu beschleunigen und mit einem extralauten *KRAWUMMM* zuzudonnern.

    Sehr sinnig…

  15. Pingback: Jojos illustrierter Blog » Staubhusten

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>