Ganzkörperjogginghose

50 comments

  1. Jet-Piloten, Tiefseetaucher, Astronauten, militärisches Wartungspersonal, Kfz-Schlosser tragen: Kombi.

    Was du trägst ist ein STRAMPLER. Der mag Onesies heißen, sieht aber genau so bescheuert aus.
    Werkstattkombis, die nicht richtig passen, übrigens auch.

  2. Ich habe zwar auch mal eine Zeit gerne KOMBIs getragen, die waren im Sommer so schön luftig. Die waren aber auch oliv und ich habe damit die militärische Liegenschaft nicht verlassen.

    Und nachdem ich mal das Orakel von Google bemüht habe muss ich Karl Lagerfeld Recht geben: “Wer eine (Ganzkörper)Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.”

  3. Und beim kacken? Muss mann sich dann immer komplett aus dem Ding rausschälen? Es muss ja unter Umständen auch mal etwas schneller gehen… Ähem.

    • Also in den alten Disney-Comics mit Donald Duck, Mickey Maus und Co hatten die Dinger immer eine “Klappe” am Hinterteil die man je nach Bedarf öffnen und schließen konnte, damit man den Anzug selbst bei einer “Sitzung” nicht ausziehen muss.

  4. Onesies sind nur bis Größe 68 niedlich… Die sind übrigens zum K* unten rum aufknöpfbar. Weiß nicht, ob das bei Jojo auch noch so geht.

    Tobi

  5. Ähm.. so einen hat meine Tochter. In Rosa. Die ist 5!! ;) Ab da muss man das echt nicht tragen..

    • Awzum! Ne Idee wie der größenmäßig so ausfällt? Zu kurz an Armen/Beinen sieht vermutlich ähnlich scheiße aus wie zu weit am Körper…

    • Hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahah…*Nach Luft schnapp*…Hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha. Hipster von Sinnen!

  6. Das ist gelebte Gleichberechtigung: Damit haben Mann und Frau einen – wenn auch kleinen – Schniedel!

    -duck-und-weg-

  7. Meine Frau hat so einen. Sie ist im 9. Monat schwanger. Ihre Begründung: Da drückt kein Bund!
    Ich vermute, dass sind hier auch die wahren, nicht ausgesprochenen Beweggründe!

  8. Onesies = Strampler! =/= Kombi / Overall. Der Unterschied ist: letztere sind (modisch) geschnitten und sollten passen. Was bei Onesies durch den Strampler-Jogginghosen-Pyjama-Schnitt nicht gegeben ist und dementsprechend oft … unvorteilhaft aussieht. Da schließe ich mich Herrn Lagerfeld direkt an!

  9. ja! jaa! jaaa! das wohl bequemste, was es (für zu hause ;)) gibt! warum ständig gestyled, eingeengt und steif? hang it loose. bier und schoki lassen sich damit auch von ganz allein und ohne engelchen auf der schulter genießen. ach herrlich!!!!!!!! (auch der DHL typ grinst mittlerweile nicht mehr so hämisch ;))

  10. Für alles braucht es ein neues Wort. Kann man sowas nicht Ovearall nennen?

  11. All der ignorante Pöbel hat keine Ahnung. Der Onesie ist DAS Kleidungsstück der Zukunft. Und sie sind längst nicht mehr Nischenmode, sondern werden radikal vom Hipster*innentum vereinnahmt. Da gibt es für alle etwas: Dinos, Einhörner, Minions, Pokémon und ganz klassisch verschiedenste Tiere. Und selbstverständlich auch einfarbig, mehrfarbig, gemustert, mit und ohne Glitzer. Und selbst in Schnitt, Taschenzahl, Art des Reißverschlusses, Kapuze unterscheiden sich Onesies erheblich. Kurzum: Der Onesie stellt mittlerweile eine eigene modische Kategorie dar und wird (da bin ich mir sicher) in einigen Jahren auch so bemessen werden, kurz bevor er untergeht und in 30 Jahren als Modekuriosität des beginnenden 21. Jahrhunderts auf 2010er Partys getragen wird.
    Und der Unterschied zwischen Onesie, Strampler und Kombi ist ein rein semantischer. Maximal handelt es sich um Unterkategorien des gleichen Kleidungsstück.

  12. ..warum nicht noch den ultimativen Schritt weiter gehen?
    Die Waltons hatten es doch vorgemacht: jetzt noch ne knöpfbare Klappe dran und man muss das Teil gar nicht mehr ausziehen!
    *muahaha*

  13. Ich würde sagen fürs Flugzeug ist das super, zum zu Hause rumlümmeln ist es super, aber sonst ist es für mich unattraktiv. Es gibt ja verschiedene Onesies; da gibts die Overalls, die stylisch aussehen sollen, an einer kurvigen Dame wie mir aber komplett formlos aussehen und auftragen (vor allem wenn Taille und Hüfte an der falschen Stelle sitzen), da gibt es Catsuits, die zwar leichte Kurven mitmachen, aber bei starken wie meinen wieder versagen, spannen und viel zu sexy aussehen, es gibt Kigurumis, die sehr bequem sind, aber natürlich auch wie formlose, verspielte Säcke an mir herunterhängen und mir deswegen auch keine schöne Form geben und es gibt die oben genannte Art, die im Prinzip die Fusion aus Hoodie und Jogginghose sind, mir ebenfalls keine Form geben und bei mir darum stark auftragen, ich sehe mich nicht so gerne darin. Kigurumi und Joggingonesie würde ich aber für Flüge und daheim fläzen durchaus in Betracht ziehen wenn mir eines Tages mal einer begegnet, den ich cool finde.

  14. Pingback: Ganzkörperjogginghose | Jojos illustrierter Blog

  15. Es ist zum weinen: Die Menschen der modernen Gesellschaft entwickeln sich zum Baby zurück. Tragen “Onesies” = Strampler und essen “Smoothies” = Babybrei.

    Hätte uns das Marty McFly als Zukunft 2015 gezeigt, hätten wir gesagt, dass das völliger Blödsinn ist. Hoverboards ja, aber bärtige 2m-Kampfwikinger in Strampelanzügen, die Matelimo trinken: Nie und nimmer!

  16. Meine Schwägerin hat einen rosafarbenen Onesies! Sie braucht nie mehr Kopfschmerzen vorschieben, dieses Teil ist DER Ausknopf schlechthin…LACH
    Nadini ich verstehe dich, denn das funktioniert auch andersrum!

      • Ja, aber nur unten ‘rum!
        Stell ihn vor die Wahl: Strampler, aber dann konsequent als “Baby” ohne Bart oder kein Strampler und der Bart darf bleiben.

  17. Also draußen nicht tragen. Hmm. Draußen sind hunderte Menschen, mit denen du eh keinen Sex willst. Drinnen ist die eine Frau, mit der du willst. Und daraus folgt, dass du drinnen so schlumpert rumlaufen kannst? Unlogisch.

  18. Hmmmm … soooo neu ist das ja nun wieder auch nicht !

    Gibts schon eine ganze Weile als Jumpsuit oder Jumpin … auch im Pilotendesign, wer es mag. Macht sich ganz nett, wenn man nach einer schönen Surfsession abends noch am Lagerfeuer sitzt. Jaaa gut … fürs Klo ist das etwas sch …., aber die Hose muß man doch auch herunterziehen, oder etwa nicht … ?

    Viele Grüsse von einem Onepiece Besitzer :)

    https://www.onepiece.com/de-de

    P.S.: Jojo, zeig Mut und behalt das Ding an :-D !

    • …die Hose auf einer öffentlichen Toilette runter zuziehen ist nicht so schlimm aber den Anzug , wo dann die Kapuze oder Ärmel an den bakterienverseuchten Kloobecken hängen bleiben … puh, da ist Abhärtung gefragt ;-D

  19. Erst hingen die Hosen bis zum Knie.
    Jetzt also Strampler.
    Der Weg führt Euch zielsicher zurück zur Windel.
    Schon mal ausprobiert? Damit wäre dann auch das Toiletten-Problem gelöst – geht übergangsweise auch noch zusammen mit dem Strampler :D

  20. Pingback: Onesie-Warnung | Herzdamengeschichten

  21. Der Blog ist noch nie gestorben, der pausiert nur immer mal wieder, bis der Herr Beetlebum wieder aus irgendeinem seiner zahlreichen Urlaube zurück ist….

  22. Habe auch dieses Jahr auf dem Karnevalsumzug Personen gesehen, die solche “ganzkörperjogginghose” trugen. Sah witzig aus und bequem war es bestimmt

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>