Quell der Weisheit

21 comments

  1. So schwer ist das doch nicht. Granatapfel halbieren, mit der offenen Seite nach unten in die Hand nehmen, über eine Schüssel halten und mit einem Kochlöffel ordentlich draufhauen. Die Kerne fallen von selber raus und Dreck macht das auch keinen.

  2. Hm, komische Entwicklung. Beim Übergang von Granatapfel zu Hautfarben-Aquarel hab ich damit gerechnet, dass ihr dann das Granatapfel-Wasser zum Färben benutzt habt.

  3. Ja, mach’s wie die Maike: Lösche den gesamten Blog und mach’ nie mehr was, was irgend jemanden interessiert! Nur noch hochwertige Kunst, wie Aquarellpferdchen.
    ACHTUNG! Das war Ironie! Bittebittebitte weitermachen (und endlich den Wien-Bericht malen!).

  4. Wie toll, ein Kollegen-Comic^^ Den Till erkennt man ja sofort :D Und ja – bei Maike und Steven (!) nachzuschlagen lohnt immer :) Ich bin allerdings der Meinung, dass wer soooo cool Granatäpfel zeichnet wie Du, keine Pferde tuschen können muss… ;)

  5. habe den Salat nach”gekocht”. LECKER! Und der Granatapfel ist so süß, der hat ein Spinoff verdient! Meine Freu und ich lieben den kleinen Knaller (im Comic, unserer wurde Wasser-geboarded)!

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.