Bulgur

Rezept bei Till oder Herrn Schwenzel

18 comments

  1. *lacht* ich habe einen türkischen Supermarkt direkt vor der Haustür – da wäre das Einkaufen deiner Liste in ca. 20 Minuten erledigt gewesen. Aber da ich da schon Stammkunde bin… nur meine Frau wird da jedes Mal sehr lustig begrüßt: “Ahhhhh. Schönstes Baklava für schönste Frau!” :D

  2. Das heißt, du nimmst mit jeder solcher Mahlzeiten ab und wirst trotzdem satt?
    Ich würd mir an deiner Stelle überlegen, ob das wirklich so schlecht ist.

    • Und es beschweren sich doch auch immer alle, wie unsere Gesellschaft zu viel zu schnell ist.
      Ein wenig gesunde Kreislaufstimulation und Entschleunigung, da klingt Jojo doch sehr nach einem Double Winner! Zumindest nach den wichtigsten Klischees unserer Zeit und dass auch noch mit gesunder Ernährung. ^^

  3. Pingback: Too much information - Moin - Guten Morgen

  4. Endlich wird nervigen Food-Fetischisten mal erklärt, was sie wirklich sind: MODEOPFER! KOCHEN GEHT AUCH OHNE ZEHNTAUSEND AUS ALLER HERREN LÄNDER EINGEFLOGENE ZUTATEN!

    Schreibt einer, der die meisten Zutaten für diesen Salat womöglich sogar zuhause hätte… Aber es gibt Rezepte, die sind so stylisch und mit albernen Zutätchen vollgekleistert, das ist nur noch Chichi. Kocht einfach und lokal, Leute. Und gegen eine gute Bratwurst und einen grünen Salat ist echt nichts einzuwenden, da bin ich ganz beim Hausherren.

    • Senf ist okay. Aber ich persönlich rühre mir immer eine “Pampe” aus zwei Teilen süßem Senf und einem Teil Meerrettich zusammen. Musst Du mal ausprobieren. Die absolute Krönung wird die Sauce, wenn man ein bisschen Zitronenabrieb dazugibt.

  5. Pingback: Too much information - Moin - Guten Morgen

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.