Kerbal Space Program

Unendliche Weiten schwereloser Prokrastination dank Kerbal Space Program

9 comments

  1. OT:
    da das momentane Hintergrundfoto mit Jo und Nadini mit dem gezeichneten Jo bezüglich der Scheitelausrichtung übereinstimmt, letztens aber entdeckt wurde, dass Jo sich spiegelverkehrt zeichnet, war die Aufnahme dann:
    a) der Versuch, mal was anderes zu machen
    b) gespiegelt?

  2. Simple Rockets sei ebenfalls zu empfehlen. Macht Laune (… und verbrennt neben virtuellem Treibstoff gern auch jede Menge reale Zeit ;) )

  3. Oh, wieviele Stunden ich sinnlos mit KSP vergeudet habe, wieviele Nächte ich wachlag und im Kopf neue Raketen ersonnen habe, die ich am nächsten Tag bauen wollte und ich dann doch Herrscharen von Kerbals in den virtuellen Tod geschickt habe… Hachja.. Es macht schon Spaß, aber nach dem tausendsten Mal, bei dem noch ein Mikrogramm Treibstoff fehlte, um Planet xyz zu erreichen oder die Rakete sich kurz vor Erreichen des Weltalls in Wohlgefallen auflöst.. da hat man dann irgendwann keinen Bock mehr. Leider.

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.