dOCUMENTA (13.2)

22 comments

  1. Na, auf sowas ist man doch immer vorbereitet! Da ruft man kurz: “HURZ!” und alle fühlen sich von der Präsenz der bivalenten Aussage angezogen und doch intellektuell abgestoßen. Ein Meisterwerk der klassischen Moderne mit Anleihen in der scholastischen Exegese des nikomachischen Stoizismus des frühen ausgehenden 20. Jahrhunderts….

    Ich könnte noch Seitenweise weiter Blösinn verzapfen, der mit Fremdwörten durchsetzt ist (Danke liebes Philosophiesemester!!!).

  2. YMMD! Herrlich, schon im ersten Drittel das Grinsen nicht meh raus dem Gesicht bekommen!

  3. Apropos Zuse: seit mir ein “Freund” aus der Rhön eine Flasche http://www.aha-excelsior.de mitgebracht hat, ist das Zeug zu meinem Lieblingsgesöff geworden – aber erst als ich gesehen habe, daß es Konrad Zuses Lieblingslikörchen war. Vergiss Club-Mate – Aha-Excelsior ist das Getränk der Wahl!

  4. ja meine alte Heimat kann Dank der Documenta alle 5 Jahre wirklich total spannend sein, also das Drumherum, das Publikum und so.. die Kunst selbst ist manchmal nun ja… spannend ist immer wieder die Frage, welches Kunstwerk die Stadt kaufen wird und wo sie es hinstellt.

  5. “Pärformänz”! ich hau mich weg. Danke, Dein Blog war wieder einmal der Aufsteller des Tages

  6. @Frau k.: Ich gehe ja davon aus, dass die Stadt “Idee di Pietra” von Giuseppe Penone kaufen wird. Das kann man dann nämlich gleich in der Karlsaue stehen lassen – schlecht sieht es ja nicht aus. Und irgendwie steht es auch exemplarisch für die diesjährige documenta, nachdem es sogar hier im Blog verewigt wurde, gestern.

  7. Gran – warte, es kommt gleich – dios!!!! :D

    selten so gelacht! “keine richtige kunst also, gisela”

    deine erzähltechnik wird immer besser, reserviere mir bitte jetzt schonmal karten für dein erstes standup programm!! :D

    • ich fotografiere wenigstens nur Tiere, die schon andersweitig gestorben sind anstatt sie selbst umzubringen. Das ihr Österreicher aber auch immer einen Schritt zu weit gehen müsst ;)

  8. Dann dürfte ein amerikanischer Highway im Südosten ja ein El Dorado für Dich sein. Noch nie habe ich so viele tote Tiere auf einer Meile gesehen, wie dort…

  9. Tote Tiere fotografieren?
    Da sind wir wohl leicht Seelenverwandte.
    In meinem Wohnzimmerregal steht ein in gold eingerahmtes Foto einer toten Maus…dessen Ästhetik ich jedem Besucher aufs Neue erklären muss ;)

  10. ..das erinnert mich an den platt gefahrenen Igel.. dessen Brustkorb leicht deformiert neben seiner Brust lag… meine Freunde haben das auch nicht verstehen wollen…

    :)

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>