How’s your research going?


[Piled Higher & Deeper]

25 comments

  1. Jaja…ASIANS! XD

    Haha. Also ichmuss an dieser Stelleanmerken, dass ich den “neuen” Jojo überaus gelungen finde. Zunächst gewöhnungsbedürftig, aber zu gut, um die alte Version ernsthaft zu vermissen.

  2. Auch ich finde den neuen Jojo überaus gelungen, aber ich will mehr von dem Frettchen mit dem Nudelholz sehen!

  3. @Michaela: Falsch verstanden! Die Kommentar-Spalte ist dafür da, endlos zu beweinen, dass der Comic neu gestaltet ist! Zur Trauerbewältigung ob des Verlustes der alten Typen.

    Ist doch so?

    *in die Runde guck´*

    Hey …

    Hallo …?

    Na gut … zugegeben … ist immer noch schön hier …

    *seufz*

  4. De Film gabs in Paderborn auch im Audimax – ich fand ihn klasse, auch wenn man die meisten Witze aus den Comics kannte.

  5. @Jojo: Mir gefällt der neue Stil und ich will die Diskussion auch gar nicht wieder anfangen. Mich würde aber mal interessieren, ob sich nach dem ganzen Gejammere über den neuen Stil die durchschnittlichen Seitenbesuche tatsächlich geändert haben?

  6. NEEEIIIN!!!!

    Wir sind hemmungslose, willensschwache Addicts …

    ó.Ò

    SO werden wir dir nie UNSEREN Willen aufzwängen …

  7. Soso… die Veranstaltungen ums universitäre Umfeld drumherum….um…um…um *duck**renn*

  8. Been there! Done that! And… there was no fucking t-shirt! Nothing, Nix, Nada, Niente, Zilch… Dafür habe ich zwei Buchstaben mehr im Pass (wenn man sonst nix kriegt).

  9. Tach zusammen,

    seit etwa 8 Jahren weiß ich, was Blogs sind und seit 6 Jahren, was RSS-Feeds sind.

    Ich nutze Thunderbird zur Verwaltung meiner RSS-Feeds und habe einige hundert Blogs abonniert, thematisch in Unterordner strukturiert und aussagekräftig benannt, um den Überblick nicht zu verlieren. Es gibt Blogs, bei denen selten etwas passiert und es gibt Blogs, in denen täglich mehrere Beiträge erscheinen.

    Im Thunderbird wird ein Blog(Ordner), der mindestens einen neuen Beitrag enthält, fettgedruckt dargestellt, so hat man einen Indikator, der einem zeigt: Hier gibt’s was Neues.

    Bei vielen Blogs nehme ich das zur Kenntnis und arbeite mich dann so nach und nach durch die Beiträge, bei einigen ganz wenigen hingegen, geht mir das Herz auf, wenn ich sehe, es gibt einen neuen Beitrag.

    Dazu gehört Beetlebum!

    Gibt’s was Neues in dem Blog, wird alles stehen und liegen gelassen und sofort der neue Comic gelesen. Mit – fast immer – großer Begeisterung, weil ich die Abstraktion von Jojo und Nadine unglaublich gelungen finde. Ich war überrascht, als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal ein Foto von Jonannes gesehen habe, dass er “in echt” ganz anders aussieht. Das hat jedoch den Cartoon-Charakteren keinen Abbruch getan – warum auch. Es sind halt Abstraktionen.

    Doch seit einigen Tagen ist es vorbei mit dem schönen Gefühl der Vorfreude, wenn’s im Feedreader klingelt. Sehe ich “Nachschub” im beetlebum-Blog, gibt’s ein kurzes Herzstolpern und dann einen Stich im Magen, denn die Zeiten des kleinen wuseligen Symphatieträger sind vorbei. :(

    Es ist natürlich dem Autor selbst überlassen, wie er sich in der Öffentlichkeit präsentiert – real wie virtuell, doch es bleibt bei mir nur eine unglaubliche Enttäuschung zurück, denn ich vermissen den alten Look total.

    Ich will den kleinen hyperaktiven Kerl zurück, kein Abbild der Realität. Davon hab’ ich selbst genug im Leben.

    Ich will die Freude zurück, die mich morgens bei einer Tasse Kaffee überkommt, wenn mein TB mir einen neuen Beitrag hier verkündet!

    Bitte! :*(

  10. Also ich finde, der neue Jojo hat ein totales Bohnengesicht. Der einzige Grund, warum ich doch immer wieder hierher zurückschaue ist die Hoffnung, dass es doch ein verspäteter Aprilscherz ist.

    Natürlich akzeptiere ich die Veränderung, aber sie muss ja nicht meinen Geschmack treffen. Das Leben geht auch ohne Beetlebum weiter.

  11. Der neue Comicjojo braucht noch etwas flexiblere Mimik, aber sonst… ja, der alte war sympathischer, aber welcher Künstler will schon auf der Stelle treten?

    Mich würde ja interessieren, was die beiden Versionen einander zu sagen hätten (oder die Nadinis zu dem jeweils anderen?) und ob die Brücke noch genauso aussieht.

  12. Pingback: Blogs aus Thüringen bei ebuzzing.de – Ranking für Juni 2012 | world wide Brandenburg

  13. Die Kritik mit der Mimik verstehe ich überhaupt nicht. Die ist so ausdrucksstark wie früher auch. Was soll soetwas?

  14. Leuts… -.-
    Meint ihr wirklich, dass das permanente “Sorry, dein richtiges aussehen ist so haesslich und dick und ueberhaupt, ich mag den alten kleinen knuddeligen Jojo wieder, der sah wenigstens nicht so aus wie du” irgendwie hilfreich ist?

    Nur mal so zum Nachdenken…

    Sincerely,
    Kante, haesslich, dick und ueberhaupt.

  15. @Martin: Nett und unterhaltsam geschrieben! Props, aber …

    @Raphael: reichlich wenig, außer jeder Menge Bro-Bumps vermute ich ;) Schließlich sind es diesselben Personen.

  16. Schade. Aus meinem Lieblings-Feed mit sofortiger Klickgarantie ist ein Abbild der Realität geworden ); Realität hab ich 23,5/7 dass reicht mir.

  17. Ey, langsam wird die Ätzerei öd.
    PHD – den Film werde ich mir wohl nicht geben. Das Comic ist genial…

  18. Also die Seite finde ich gelungen, bis auf eine Kleinigkeit… man kann die Links nicht ordentlich lesen ;)

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>