Gruslige Geräusche

Wenn man nachts um halb 3 noch betrunken Kopierheftchen zusammentackert…

42 comments

  1. Dann solltest Du vielleicht endlich mal zu einem vernünftigen Comic-Verlag gehen. Über Tackerheftchen bist Du doch längst raus!

  2. Nein, das schrecklichste Geräusch ist eine 125dB laute Frauenstimme aus dem Nichts, die dich mehr oder weniger freundlich, dafür mehrsprachig bittet, doch das Gebäude zu verlassen, unterbrochen von ebenso ohrenbetäubendem Sirenengeheule.

    Dafür sind die Pyjamas der anderen Gäste lustig, die dann wenig später auf der Strasse um dich rum stehen….

  3. @Kolderup: Verlage haben in der Regel Qualitätsansprüche – das kann ich mir nicht leisten ;)

    @Bernd: kommt morgen…

  4. … vorbeifahrende S-Bahnen und andere Personenzüge, in 3m Entfernung vom Bett, trotz Ohropax Classic durch die Erschütterungen spürbar. Da hättest Du auch ungestört Tackern können. BTW: Naturalismus? We’hsch ni’h… (shake)

  5. Hrhrhr… da ich den Großteil der Woche in Hotels verbringe kann ich das sehr gut verstehen. Wobei am nervigsten die Karnevals-Zeit in Freiburg ist. Da weiß man zwar genau, woher die Geräusche kommen, das macht die Musik-Kapelle vor dem Haus aber auch nicht leiser :D
    Dann doch lieber der ein psychopatischer Serien-Tackerer nebenan.

  6. Und selbst Mucke aus’m iphone hören! Das haben wir gerne.
    Naturalismus ftw – aber nur unten rum!

  7. Wenn sich Paris einbildet dass die Straße um 2 Uhr morgens aufgerissen und neu geteert werden muss und das direkt vor dem Hotelfenster, DAS sind verstörende Geräusche mitten in der Nacht

  8. Ist ja möglich, dass die neu gezeichnete “Bum”-Figur dem realen Jojo irgendwie mehr entspricht – ich hätte trotzdem gern wieder den knuddeligen Kleinen mit den großen runden Brillengläsern …!!!!!!!

  9. Das schlimmste Geräusch ist, wenn man von einem Schrei in der Nacht geweckt wird. Der erste Gedanke ist: Polizei rufen. Der zweite: die Nachbarn sollten echt mal leiser den Geschlechtsakt ausüben!

  10. Das Knacken eines Funkgeräts vor der Tür und ein *krtsch* Wir gehen dann rein. *krtsch*. Danach den Feuerwehrmann in voller Montur im Zimmer.

  11. Morgen wirst Du offiziell Dein Alter Ego der Realität anpasssen ?!? Ichbinsoaufgeregt!

  12. Tackerhefte for the WIN!!!

    ch find das ziemlich geil das die Zeichner sich nichtmehr auf Verlage verlassen müssen um was dabei zu haben. Viele haben dieses Jahr einfach ihre eigenen kleinen Hefte zusammengebaut und angeboten. Das feier ich derbe!

  13. Und Nadini hält das aus? Das muss Liebe sein… ;-) (Oder musst du zur Strafe am nächsten Tag mit zum Schuhe kaufen – und zahlen?)

  14. Dicker und mit eckiger Brille:
    Den alten Jojo fand ich hybscher.

    BTW: Die Zeiten des Selbertackerns sollten doch für dich allmählich vorbei sein.
    Wenn ich vor Ort wäre würde ich dabei helfen
    …gegen ein Freiexemplar.

    Bin überzeugt davon, dass es noch mehr potentielle Supporter gäbe.

  15. Hab mich jetzt zu meinem ersten Eintrag verleiten lassen, da ich mir auch die alte Figur zurück wünsche. Beetlebum ist doch mittlerweile schon ne Ikone geworden, die man an der Silhouette erkennt. Bitte nicht das ganze Design deiner Figur ändern.

  16. Pro zum Jojo der ausschaut wie Jojo. Hab letztens noch durch dieses ausgedruckte Internet zum Thema “Mode” geblättert und fand es ganz und gar albern wie du klein und schmächtig auf dem Hardcore-Konzert standest.

  17. Wenn ich es so überege war der alte aber auch okay.

    Zeichne dich am Besten einfach als Hasen.

  18. Ich bleibe dabei, der “alte” Charakter hat mehr Ausdrucksmöglichkeit in der Mimik, freue mich aber dennoch auf die morgige Erklärung und bin gespannt, wie Nadini und Co aussehen werden.

  19. Ich bin ein riesen Fan des neuen Jojo! Klar, man hatte sich an den Alten gewöhnt, aber der echte, reale Jojo hat auch ne ikonische Form! Außerdem hat der Neue den Vorteil, dass ich mir beim Lesen jetzt leichter die echte Stimme dazu vorstellen kann ^^

  20. @Jeff: Vielleicht ist das eher eine gefühlte Darstellung, aber DAMALS bestand die Hardcore-Szene ausschließlich aus mindestens 2 Meter großen nackt-schwitzenden 150kg Menschen. Ehrlich!

  21. sooo breit wie du dich grad zeichnest biste ja nu auch nicht…a propos…bis gleich zum ESSEN :D

  22. Ich find “den Neuen” super! Weiter so!
    Und der Einwurf, dass der “alte Jojo” mehr Ausdrucksmöglichkeiten hat ist doch Quatsch! Warum sollte das denn so sein? Der neue Charakter ist eine sinnvolle und gute Weiterentwicklung.

    …und ich bin auf Morgen gespannt! (so hält man sich die Leser warm ;)

  23. Ich vermiss vor allem den Totenkopf auf dem Shirt, ich dachte zuerst der Tackernde sei dieser dubiose Nils aus dem letzten Post. Ansonsten gefällt mir der Neue.

  24. ganz klares “top!” für den neuen jojo! einziger nachteil ist nur, dass dich die leute dann auch auf der straße wiedererkennen. die frage ist nur, ob du das als nachteil siehst :P

  25. Hm,
    ich bin auch für die alte Figur!

    Und nachts um 3 tackern aber selbst Musik hören – unhöflich ;)Hat man dir wenigstens ein Kellerzimmer zugeteilt?

  26. @Kritzelkopf Mehr Mimik durch die großen “Brillenaugen”, die neue Vierkantbrille ist bislang bewegungslos und klein. Allein durch die Augen konnte Jojo extrem viel ausdrücken, vermisse ich bislang, sind aber bislang auch nur zwei Bilder.

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>