42 comments

  1. class Bra(object):

    def __init__(self,cupsize):
    self.cupsize=cupsize
    return None

    def burn(self):
    #entferne alle referenzen zu diesem Bra-Object

    Python kann leider keine objekte zum vernichten bringen – garbage collector.

    üüübrigens: Würde es nicht genau so viel für das Frau/Mann Rollenbild tun, wenn der Jo kochen (lernen) würde? ;P

  2. @jeriko: Nur den Wortschatz :)
    @Hendrik: Was heisst hier kochen lernen?! Ich kann SCHOKOGRIESBREI!

  3. Traditionell maennlich?? Die erste Programmiererin war eine Frau! (Ada Lovelace) Und auch danach wurde das Programmieren von Rechenmaschinen ehr von Frauen uebernommen, da sich die Herren zu fein dafuer waren. Erst als diese mitbekommen haben, was man damit erreichen kann, haben sie dieses Gebiet okkupiert. Von wegen “traditionell maennlich”… pah! ;)

  4. Zumal man dazu sagen muss, dass Kochen ja gerade im beruflichen Sinne schon lange von Männern dominiert ist und sich auch dort bis heute nicht viel geändert hat.

  5. @Jojo: Schokogriesbrei? Das ist wie Webdesigner, die “Programmieren” können weil sie mal HTML direkt editiert haben…

  6. Bei meiner Freundin hats auch grad Klick gemacht und sie steht öfters vorm Herd….hat das biologische Gründe? :D

  7. Zitat: Simone
    Traditionell Männlich?? Die erste Programmiererin war eine Frau!

    Logisch… “Die erste ProgrammiererIN” impliziert bereits, dass es eine Frau gewesen sein muss.

    Solange es für jeden Beruf zwei Bezeichnungen gibt, also für jedes Geschlecht eines, wird es nie zu einer Gleichberechtigung kommen.

    Korrekt würden wir erst mit einer sächlichen Bezeichnung fahren, wozu die Deutsche Sprache aber nicht geeignet ist.

  8. @Eleftherios: zu schreiben “der erste Programmierer war eine Frau” klingt aber noch wesentlich verrückter.

  9. Vorschlag zur Güte: Das erste Homo sapiens der programmiert hat, war weiblich. Ach nee, besser ist: “Der erste Homo sapiens…”. Mist auch nicht. “Die erste Homo…” Ach ist doch auch egal… :-)

  10. Was klingt denn an “Der erste Programmierer war ne Frau” komisch? 0.o

    Bin ich krank, wenn ich mir ungegenderte Aktivitätsbezeichnungen geschlechtsneutral “vorstelle”?

    Erst beim Gendern verlässt mein Bewusstsein die Abstraktionsebene…

  11. @6 Das liegt daran, dass es weiblich für daheim ausreicht. Wenn du aber was richtig machen willst… :D

  12. @vollnich: das wärst du wohl tatsächlich. Afaik gibts Untersuchungen zu Assoziationen von diesen Begriffen, und nach denen ist der generische Maskulin doch eher maskulin. ;)

  13. “Ada Initiative” Oh Gott ich dachte im ersten Moment es geht darum den Leuten Ada95 beizubringen x.x

  14. Kochen ist doch ganz einfach:

    $rezept = ‘man nehme’
    $rezept .= implode($zutaten)
    benutze($kochtopf.$zutaten)
    $teller .= $essen

    Und programmierende Mädels sind cool. Wieso den Männern den ganzen Spass überlassen? Männer dürfen schwere Maschinen bedienen, die Welt regieren und neue Galaxien erobern und wir Frauen sollen unsere Erfüllung darin finden, unsere Nägel in der richtigen Farbe zu lackieren und Spaghetti zu kochen? Nichts gegen hübsche Nägel – nur fehlt einem da ein wenig die Herausforderung… ;-)

  15. Mehr Brust! Bessere Taille! Haste das denn vergessen? Und ansonsten scheint sie dir ja wirklich lang zuzuhören … ;)

  16. Danke für den Fachbegriff, Jojo.
    Hab den theoretischen Teil des Wiki-Artikels gelesen (und n bissl mehr, aber nur überflogen, ist lang und schon spät). Der scheint aber voll auf meiner Seite zu stehen…

  17. Du hast vor Jahren “instant marriage” gestartet, und das Programm ist immernoch nicht abgeschlossen? Du laggst! Aber derbe!
    Nu mach ihr endlich einen Antrag!

  18. “instant marriage” scheint als Programm wohl mit “keine Rückantwort” geflaggt zu sein :o)

  19. @Simone:
    Männer haben nicht das Programmieren überommen, als sie gemerkt haben, was man damit erreichen kann.
    Sie haben die EDV übernommen, nachdem sie festgestellt haben, daß man damit Pr0n übertragen kann.

  20. Ich liebe die verschiedenen Gesichtsausdrücke während des Monologs!! Ganz großartig.

  21. Ich muss ja mal sagen, ich bin jetzt echt ein Fan geworden: Deine Zeichungen sehen “knuffig” aus, der Humor ist grundsympathisch und insbesondere das Mienenspiel so fein beobachtet und karikiert, dass es unheimlich Spaß macht, deine Comics zu lesen. Gute Laune garantiert, Danke dafür!

  22. Programmieren ist das neue BH-Verbrennen??

    PRUST! Wie cool! Sehr klasse!

    *WohatderAutornurdasPythonbuch?*

  23. @Jojo: Jepp, ich empfehle dazu die Folge des “Deutsch für Dichter und Denker” Podcast. Dort wird gut erklärt, warum das maskulinum der Standardfall ist und es daher auch der Blog heißt.
    Kurt gesagt:
    die: beide einer Vielzahl, die Band, Gang, Masse, Liebe, Vielzahl…
    das: grammatikalische Konstruktion, bei ersatz eines anderen wortes oft. zB das Paper
    der: standardfall, wenn es keinen Grund für etwas anderes gibt; der Blog.

    Anzumerken ist das neue Begriffe oft erst mit das belegt werden, Laptop, Notebook, Blog und mit zunehmender Verbreitung des Begriffs aber in der rüberrutschen.

    Guckt aber lieber den Podcast, den inhalt einer Stunde in 10 Zeilen zusammenzufassen, kann nicht vernünftig klappen

  24. [quote]Die erste Programmiererin war eine Frau![/quote]

    Soso, die erste Programiererin war also ein Frau.
    Das kommt jetzt überraschend.

    Gibts Überlieferungen ob der erste Programmierer ein Mann war?

  25. Sehr schön ;)

    Ich habe gerade rechts entdeckt dass es doch Comic-Bücher von Dir gibt – zumindest als PDF. Kann man #1 und #2 auch noch irgendwo bekommen?

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>