Comicseminar #2

23 comments

  1. 18:30h: PENEN?

    Was is’ das denn (Slang der 30jährigen Emo-Hipster oder wieder mal was französiches und wird in etwa “Pöhnööh” ausgesprochen)? Oder gar eine Abkürzung, der ich nicht gewahr bin?

    Bitte Klärung VOR den Bieren!

  2. New Number 2 supplemental:

    Jetzt weiß ich was das heißt. Pfui schäm’ Dich und das vor 22:00h! Warum denkst Du denn daran und dann noch im Plural? Was würde Dr. N4d1n1 dazu sagen?

    Und trotzdem: “Again what learned!”, wie der gebildete Bayer sagt.

  3. so läuft doch jede durchschnittliche Convention ab (egal welches Thema, ich definiere “Comiczeichnen” auch mal als Con)

    Pengus haben mich schon durch mehr als eine durchgebracht, dass solche überflüssigen Sachen wie “Schlafen” für ein verlängertes WE oder auch 4 Tage nicht oder nur in geringen Dosen notwendig ist.
    (Wichtig: Nicht zusammen mit Kaffee einnehmen, das dreht den Effekt um. Und die Zimt-Richtung ist widerlich, das war für mich die Quintessenz der Rat’04 ;) )

    Viel Spass noch in Erlangen

  4. “*gnihihi* Penen”??!

    Ich glaube das war ein OUTING als Lachschonianer

    OLOLOL

  5. Penen ist eine andere Art zu sagen, das man Penisse meint. Er is halt schüchtern, der gute Jojo..

  6. Mit “Penen” meint er dasselbe wie Louis CK mit “Penisia”. Es ist eine erfundene Mehrzahl, und von denen kann man nie genuch haben.

  7. erst inken, dann trinken!
    wo ist eigentlich der unterschied zwischen penen und inken?
    na gut, lettern und kallan nicht vergessen!

  8. Ich sehe schon.. Penen setzt sich als offizielle Mehrzahl durch! Wenn jetzt noch “rumhuren” im Duden auftaucht, haben wir es geschafft :D

    Und achja.. Ich sollte vielleicht auch Comiczeichner werden. Das klingt gut. :D

  9. @Edelbert
    @Marco
    genau, die meine ich, auch wenn ich eine andere Bezugsquelle habe ;)

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>