500 miles

Weil ich es gestern vergessen habe zu erwähnen: Vielen Dank für die vielen Angebote, mir beim Englisch-Übersetzen von Blogeinträgen zu helfen :) Ich habe jetzt mal FRANK und Christina verpflichtet und ansonsten noch Alternativen, die wahrscheinlich für 100 Jahre Bloggen reichen. Im übrigen dürfen Übersetzungen auch einfach in die Kommentare geschrieben werden, falls es noch keine gibt. Beetlebum wird international, fuckyeah! (Im Grunde ist es ja ein back to the roots ohne Fehler :)

108 comments

  1. Sunshine on Leith! – Sehr Schottische CD!

    Nächste Herausforderung: Wie oft passt “Alles supergut, neh?” von Arno Steffen in eine ICE-Fahrt von Jena nach München?

  2. Sooo viel Musik und sooo viel Zeit… und dann nur dieses Lied.
    Das kann so nicht gewollt sein. Ihr seid doch zum Konzert gefahren… da hätten es auch die Könige des Viking-Metal sein können!?!

  3. Echt jetzt, das geht ja gar nicht! Da darbt die arme Nadini schwer verletzt daheim, ringt mit dem Tod, Farben und Dreiecken und Du fährst mit den Kumpels nach Köln ;)
    Aber warum eigentlich Köln? Das WGT war doch um die Ecke? Na, ich hoffe ihr wart wenigstens noch im Tresor ;)

    P.S.: Danke für nen wieder mal genialen Comic! Sogar mit Musik :P

  4. Hach, da muss man gleich an Schottland denken. Da kann einem der Song auf der der selben Fahrstrecke auch ca 5-6mal im Radio entgegenschallen.

  5. Ok, wie sie Musik losging, habe ich mir so einen Comic gewünscht und mein Wunsch ging in Erfüllung!
    Einfach genial und er kratzt durchaus an meinem absoluten Lieblingscomic in diesem Blog!

    Danke :)

  6. Das Lied verfolgt mich in den letzten Tagen…und jetzt auch noch hier….ich sehe eine Verschwörung ;)

  7. Einfach nur COOL. Und weckt Erinnerungen an eigene Gruppenfahrten, zB. zum JGA nach Prag. Da waren es aber immerhin 3 Lieder…

  8. Und dann kam

    6. Die Erlösung: KÖLN ;)

    Merke: Für nach Köln zu fahren braucht es keinen Grund. Aber betrinken hilft. Und Gröhlen sowieso.

  9. Top ! Kann mir ca. vorstellen was das für Angstzustände und Rachegelüste auslöst :)

  10. Schade.
    So ein schöner Comicblog, jetzt sogar mehrsprachig.
    Leider meint man auch den myspace-Clone machen und die Besucher beschallen zu müssen.
    Dafür brauch ich Beetlebum nun wirklich nicht und die Gefahr der automatischen Beschallung macht mir den Besuch der Seite in vielen Gelegenheiten einfach unmöglich.
    Womit beglückst Du die Leser als nächstes auf dem Beetlebum-Portal?
    Einmal war das als Gag akzeptabel, auf das Dauer ist das einfach …schade.

  11. @tyler: myspace-clone……rrrrrrreally? da bindet jojo zum ersten mal einen song mit autoplay ein, der den effekt des comics nur verstaerkt und du witterst hier schon das ende der welt? wohl mit dem falschen bein aufgestanden, wie? ich find’s jedenfalls klasse!

  12. Als Mac-User hab ich in Safari “ClickToFlash” installiert – schon werden alle Flash-Animationen nur auf Click gestartet.

  13. @alex: Das ist nicht das erste Mal.
    Musikverlinkungen gehen ja in Ordnung, aber Autostart?
    Da hat jemand nicht verstanden was im Netz echt nervt.
    Gibt schon einen Grund warum die meisten Seiten darauf verzichten.

  14. @tyler: Nicht weinen ;) Autoplay ist immer nur am Veröffentlichungstag an. Und wenn es dich “nervt” und du schon bei dem Intro-Riff die Krise bekommst, trifft das so ziemlich meine künstlerische Intention. Genieß es…

    @Alex: das zweite Mal ;)

    @Kai: Ich hab gegooglet. Gabs leider nicht :(

    @Andi: das ist schon Wochen her… ich habe solange gebraucht, das seelisch zu verarbeiten.

  15. @Thomas Tempelmann: Im Firefox hat das NoScript-Plugin ähnliche Wirkung. Grund zum Aufregen findet man jedenfalls nur schwer.

    Coole Sache, wusste noch gar nicht, dass es vom Grooveshark auch Addins gibt…

  16. Fand den Autostart sehr gut. Sonst hätte ich den Song wahrscheinlich nicht gestartet und der Comic wär nur halb so cool.

    Well done Sir

  17. @Jojo: Es ist künstlerische Intention, dass Du mit Autoplay Leute von deinen guten Comics abschreckst?
    Autoplay kann jeder Idiot, deine Comics hingegen sind eine echte kreative Leistung.
    Aber okay, wenn Du meinst, dass das beides zusammengehört: Ich bin dann mal weg. Kann mir ja von Zeit zu Zeit die älteren Comics anschauen.

  18. Das haben wir letztes Jahr auf der Fahrt von Hannover nach Wacken gemacht, ich weiß zwar nicht wie oft es da reinpasst, aber wir waren von Anfang an voll dabei! :)

  19. @tyler: Das Gesamtkunsterwerk macht’s! Der Comic ist ohne Musik nicht halb so gut und ohne Autoplay würden die meisten sofort anfangen zu lesen (und wenn überhaupt erst danach hören). Man muss den Leser eben manchmal zu seinem Glück einer multimedialen Grenzerfahrung zwingen :>

  20. Yeah, HIMYM! Leider hab ich hier bei der Arbeit keinen Ton und daher die weitere Dimension des Comics verpasst. *schnüff*

  21. @jojo: Was meinst Du eigentlich, warum die Leute auf deine Seite kommen? Wegen der tollen Musik oder weil Du gute Comics zeichnest? Du bist doch in der glücklichen Situation, dass Du eben durch deine guten Comics überzeugen kannst. Die sind absolut ausreichend – so wie übrigens in allen anderen Comicsblogs auch, die ich so lese. Keiner von denen leidet so sehr unter Minderwertigkeitskomplexen, dass er seine Comics durch Musikuntermalung aufzuwerten versucht.
    Das ist halt auch eine Frage des Anspruchs: Will man mit seinen Blogs möglichst viele Leser erreichen, die zb. das Blog auch mal am Arbeitsplatz aufrufen oder ist man damit zufrieden, Comics für Studenten zu zeichnen, bei denen es nicht stört, wenn in der WG plötzlich Musik ertönt.
    Deine Versuche in Englisch machen doch den Eindruck, dass Du Grösseres vorhast.
    Die beste Zusammenfassung für die Vermischung von sehr gutem Comic und ätzender Autoplay-Musik hab ich im ersten Kommentar schon abgeliefert: Es ist einfach sehr, sehr schade.

  22. @tyler: Ich weiss nicht, wieso sich das Leute hier antun ;) Ich messe Qualität grundsätzlich ja auch nur an meinem eigenen Anspruch.
    Und wenn ein Comiceintrag Musik haben MUSS (und das ist so einer) dann kann ich das WebSeiDank auch machen. Und hier passt es doppelt: einmal aus inhaltlicher (Begleitsound) Sicht und zur Unterstreichung affektiver Wahrnehmung. Je nerviger es rüberkommt (und sei es nur aufgrund des Autoplays) umso richtiger. Schließlich konnte ich mich dem auch nicht enziehen – und jetzt müssen alle dran glauben. Alles andere wäre untrve!

    Comics mit Musik sind ja sowieso die Zukunft…

  23. @jojo: Daumen hoch für den Comic!
    @tyler: Einfachste Lösung um am Arbeitsplatz “privat” zu surfen: Lautsprecher ausschalten oder Kopfhörer anschließen. Ausserdem gehört der Song zum Comic einfach dazu. Das hat mit Minderwertigkeitskomplexen nichts zu tun. Das nennt man “Gesamtkunstwerk”.

  24. Ich hab das Gefühl tyler hat den Comic nich gelesen oder nicht verstanden…
    @jojo Weiter so, das wird immer besser hier :) Vor allem mit der Musik zusammen ist der Comic echt genial *high five*

  25. Pingback: Zielgruppen Findung ;D » DDC-Forever – Eat that, damn frog!

  26. Ich versteh die Aufregung nicht. Auf der Arbeit sind die Lautsprecher natürlich ausgeschaltet. Wäre doch blöd, wenn ich nicht auf die vielen Youtube-Videos klicken könnte, die im Skype-Chat der Kollegen kursieren :P
    Und Jojo hat Recht: Der Comic wirkt gleich noch mal besser, wenn das Lied im Hintergrund los geht. Mit Mukke ist es wie Animationen: Nur einsetzen, wenn unbedingt notwendig. Hier voll gegeben.

    *hrhr* Außerdem weiß ich jetzt, was ich für die Fahrt zum WGT nächstes Jahr an Musik rein werfe. Das wird die Leute in den Wahnsinn treiben *harharharrrrrr*

  27. Das Lied muss einfach als Autoplay rein.

    Auch (oder grade weil?) wenn ich es vorhin verzweifelt gesucht habe weil FF nach den start und den neuladen von ~20 Taps plötzlich Musik abgespielt hatt die ich nicht zuordnen konnte *gg*

  28. oh neiiin, meine LAutsprecher waren aus— war aber lustig ihn hinterhergereicht zu bekommen.
    Nimm tyler nicht so ernst, ab und an mal autoplay wenn es zum comic passt ist schon ok.
    und wer im Büro hockt sollte seine LS eh aus haben.

  29. Das einzige was noch dümmer ist als Autoplay: Die tollen “Mach doch die Lautsprecher aus”-Ratschläge
    Naja, Ist halt wohl doch nur ein Comic für Studenten und Arbeitslose.

  30. @tyler Auf der Arbeit Privat surfen? Wie findet das denn der Chef? Übrigens bin ich auch gerade auf der Arbeit. Habe aber VORHER abgeklärt, auf welche Seiten ich auch Privat gehen darf. Deshalb ist das kein Problem, wenn dann mal kurz Musik ertönt. Kann man ja fix ausmachen, wenn es die Kollegen stört.

  31. meine guete, wir haben es langsam begriffen, tyler. 99% der leser fanden das autoplay passend zum comic und du eben nicht. so what? ist es aufgrund dieser meinungsverschiedenheit denn wirklich noetig, gleich die ganze leserschaft dieses blogs hier zu dissen?

  32. @Jojo, also ich finde ja schon, dass auch in professionelleren Übersetzungen Fehler sein sollten. Wäre ja sonst kein echter Beetlebum! :P

  33. Tyler ist ein sehr kulturell geprägter Mann, zum zweiten mal Grimme-Preis-Gewinner und besitzt die absolute Stimmrechtsmehrheit im Weltinternetgremium. Deshalb kann er und ich gehe sogar soweit er MUSS gegen jede Kunst oder jeglichen Individualismus vorgehen! Wo kämen wir denn hin, wenn jeder auf seiner eigenen Webseite machen kann was er für richtig (oder schön) findet. Am Ende würde sich Kreativität ausbreiten, was einem Land wie Deutschland welches von Erfindungen lebt nur gut sein kann.

    Ich bin dafür, das Beetlebum seinen Blog umgehend schließt, Ihm unter Androhung von Gefängnis das Zeichnen jeglicher Art verboten wird und wieder ein Student wird! Alternativ darf er sich selbstverständlich Arbeitslos melden, da im Studium des öfteren eine Zeichnung erwartet wird und er sich ja nicht zwangsweise der Strafe aussetzen muss.

    Ich habe mich letztendlich mehr über Tyler amüsiert als über den Comic… Und das will bei diesem schönen Strip schon etwas heißen!

    Beste Grüße aus dem sonnigen Frankenland

    Ein Arbeitsloser
    oder
    Student
    oder
    einfach jemand der mal 5 min. zum Comic lesen hat.

  34. bittebittebitte mach die deutschen comics zur startseite, ich mag kein englisch und umschalten is auch doof :<

  35. das is das lied das ich seit ca 4 jahren immer singe wenn ich zuviel intus habe das is doch megahamma xD

  36. Ich kann mich da Tyler nur anschließen. Schade, dass hier jetzt “autobeschallt wird”.

    Aber: AdBlock wirkt Wunder. Ich hoffe nur, Du bleibst bei diesem Plugin Jojo, denn das ist nun erfolgreich geblockt und wird mich auch bei weiteren Comics dieser Art nicht wieder nerven…

  37. @tyler: Trolls gonna troll ? Ich habe verstanden, du magst das nicht – Is mir aber Wurst.

    @Svea : Pah! Perlen vor die Säue ;)

    @blah: deutsch ist der Standard. Wenn bei dir englisch angezeigt wird, hast du wahrscheinlich englisch als Sprache in deinem Browser eingestellt. Du kannst mit einem Klick auf das deutsche Fähnschen in der Menüzeile auch einen entsprechenden Cookie setzen. (zumindest SOLLTE das funktionieren :D

    @Ali: in der deutschen Version isses korrekt. Ich bin eben nur unfähig korrekte Texte korrekt zu setzen ;)

  38. Hmmmm, am Freitag fahre ich nach Dresden. Das sind auch gut 500km. Da könnte ich auch mal testen, wie lange das meine Mitfahrer mitmachen und ob sie auch alle 5 Stufen durchleben. ^^ (Aber wie halte ich sie vom Radio fern?)

  39. Ich fand das Lied schon als es heraus kam zum Kotzen… denn damals wurde es ÜBERALL und JEDERZEIT gedudelt – und nicht nur eine Tag bis Köln :-(

  40. Ich hab jetzt die Kommentare nicht gelesen und weiß nicht ob das schon gefragt wurde aber: Ist Das Auto in dem Comic Strip ein Fiat Cinquecento? XD

  41. Nur eine Fahrt lang?? Ich hatte Zeltnachbarn aufm Southside letztes Jahr die haben das Lied 3 Tage nonstop gehört… Da durchläuft man die 5 Stadien etwas öfter… aber ich liebe es immernoch

  42. @Chaos
    Da ich mich absolut nicht mehr daran erinnern kann, warst Du entweder mit einer anderen Frau in Schottland – oder ich habe bereits Stufe 6 erreicht: Barmherzige Amnesie.

  43. Kleiner Tippfehler in der englischen Version: “When I WEAK up…”
    Bitte!!!
    Danke!!!

    Der englische Beetlebum: Nur echt mit dem Fehler!

    P.S.: In der “TV Hören und Sehen” gab es immer auf der letzten Seite die Rubrik “Finden Sie die Maus?”. Sowas könntest Du auch machen, ungefähr: “Findet den EXTRA EINGEBAUTEN Fehler! – Wer ihn als Erster findet darf ihn behalten!”.

  44. Super Seite, super Comic, konnte mich gut damit identifizieren.
    Aber, ich finde, um die Stimmung richtig rüberzubringen hätte das Lied im Autoplay auch automatisch immer wieder wiederholt werden müssen… und wieder… und wieder…! ;-)
    Dadada da dadada da dadada da…

  45. Genau so, wie die Kommentare sich hier irgendwann immer wiederholen.

    Btw: Tyler Popyler.

  46. Bei all den Autoplay oder nich Kommentaren hat keiner die fantastischen Mimiken des Jojo während dieser 5 Stufen erwähnt. Einfach phänomenal… großes Kino, gigantisch und überhaupt. Hat mich sehr amüsiert….

  47. Keine Ahnung wovon der Troll sprach, aber ich bin ein treuer Leser und kann mich an derlei kombinierten Medieneinsatz hier aus eigener Gedächtnisleistung nicht mehr erinnern. Ich jedenfalls finde den Strip mit dieser musikalischen Untermalung gelungen. Vielen Dank!

  48. Stufe 4 fand ich am besten :)

    An dieser Stelle will ich einmal darauf hinweisen, dass Wikinger-Helme _keine_ Hörner haben, die Fahrweise mit 4 in der Luft befindlichen Rädern kein gutes Vorbild (denkt an die Kinder!!!!) und die Beweihräucherung von Alkoholgenuss von Mitfahrern grenzwertig ist. Das Wort “Meh” konnte ich im Duden nicht finden und das 400-km-Schild sieht in Wahrheit gaaaaanz ganz anders aus.

    Hihi…. ich hab’ immer Spaß mit den Comics und ab und an auch mit den Kommentaren :D

  49. … es gibt sogar ein Musical von den Proclaimers. Da habens echt alle Songs reingebrochen, die die Proclaimers jemals verbrochen haben. Aber das Musical ist toll :P

  50. Exakt dasselbe habe ich mal mit “Ice, Ice, Baby” auf einer Fahrt von Dallas nach Houston gemacht. Oh, die Erinnerungen!

  51. @Andi: Irgenjemand hat das hier schon mal auf den Punkt gebracht: Die Wikingerhelme hatten Löcher, damit die Hörner dadurch passen.

    Beim Fahren hatte ich des weiteren ausreichend Bodenkontakt um Richtungswechsel einzleiten.

    Und: Ohne Alkoholgenuss wären die Beifahrer ja noch unerträglicher gewesen. Der Sprit wirkt wie ein Katalysator zum erreichen der nächsten Stufe.

  52. @Freddi: … und ansonsten möchte ich noch gegen diese absolut unkorrekten Hackbrötchen protestieren. Die armen Schweine ;) Wie man das vegan korrekt macht sieht man hier: Vegan Black Metal Chef

  53. Alternativ hätte ihr pro 3x Proclaimers einmal die 500 Miles der The Hooters dazwischenpacken können. Ein bisschen euphoriebremsend und der landschaftlichen Stimmung auf dem Weg gen Osten entsprechend…

  54. Einen klitzekleinen Vorschlag habe ich noch: Lass dein Blog in einem Cooke speichern, in welcher Sprache es läuft. Ich habe mein OS auf Englisch, würde dein Blog aber gerne auf Deutsch lesen.

    Und ich glaube, da bin ich nicht der einzige…

  55. Mit einem Wort: Epic. Dieses Comic hat meinen Scheiß-Tag so richtig zum Vergessen gebracht. Und das beste: Die Musik lief synchron zum Leserhythmus. Hatte grad das letzte Panel erreicht, da ging der Refrain passend zum Comictext los. Saugeil. Hammer. Danke.

  56. Ich lese und lese die Kommentare, frage mich “Autoplay? Wovon reden diese Typen?” Dann fiel mir ein, dass ich im abgesicherten Modus bin.

  57. So sehr ich deine Gommiggs auch schätze, des is schon des zweite mal, dass da auf einmal Musik daher kommt, ohne das ich etwas angeklickt habe.. FRÜHER, ALS ICH NOCH JUNG WAR, DA WAR SOWAS GANZ GANZ SCHLECHTER STIL!

  58. Wenn du internationaler werden möchtest, solltest du mal deine Comics auf deviantart.com auf Englisch veröffentlichen.
    Ich bin sicher die kommen gut an und mehr Leute besuchen deine Seite.

  59. Die Sache mit dem Lied der Lieder haben wir dieses Jahr auf dem Weg nach Frankreich gemacht! 4Stunden Endlosschleife (extra nur dieses eine Lied auf ne CD gebrannt) und dazu nur Energiedrinks (Monster, weils am krassesten ist)!

    Diese Aktion bekommt von mir nen EPIC-Stempel aufgedrückt!

    Greez aus Köln

  60. @ David: Mir ging es genauso.
    Danke Jojo, you made my day! extra keine Abk. ich habe das nicht nötig …;-)

  61. Ohrwurm. Den ganzen Tag. Ich bin kurz vor’m weinen. Song trotzdem auf iTunes gekauft. Masochismus pur

  62. Zu faul alle Kommentare zu lesen :

    Lasst doch Tyler seine Meinung. Er mag es nicht Punkt.
    Das ich jetzt gleichzeitig Studend und Arbeitsloser bin, weil mir diese Art der Präsentation gefällt, sei mal dahin gestellt.

    Ich habe es erst ohne Musik gehabt und als ich dann den Blog aufgerufen habe und die Musik spielte, stahl sich ein “well-done-jojo” Lächeln auf meine Lippen.

    Aber, bitte, jedem seine Meinung

  63. Wenn er sie Jojo und den anderen Bloglesern auch lassen würde, wäre dass diskutierbar Frank ;)

  64. Pingback: Dies und Das. » Blog Archive » Gruppenfahrten im Auto/Bus

  65. Autoplay?
    Mist, Mist, Mist… und ich hatte die Boxen aus.
    Ich LIEBE dieses Lied und bestelle es grundsätzlich beim DJ meines Vertrauens, aber pssst. *lach*

    PS: Darf ich die französischen Übersetzungen lektorieren? (Autsch.)

  66. Ich habe zwar weder How I met you mother gesehen, noch kenne ich das Lied aus irgend einem anderem Kontext, aber seitdem es gepostet wurde läuft es bei mir rauf und runter :D
    Und dass das auf Autoplay ist gehört eben dazu. Ich mein, es ist ja Jojo / Beetlebums Sache wie er seine Seite präsentiert, und ich würd auch wiederkommen wenn jeder Post ein Autoplay-Lied hätte.

  67. Bei mir läuft das autoplay nicht :(
    und ich hab eigentlich nix geblockt oder so.

    Aber vielleicht müsste ich ja auch nur arbeitsloser Student sein um Autoplay zu kriegen, hmm…

  68. schwer beeindruckend!!
    Kenne deinen Blog noch nicht lange, checke jetzt aber jeden Tag ob du schon was neues gepostet hast. Sucht! Das Lied passt furchtbar gut. Allem in allem ein wundervoller blog :)

  69. einfach herrlich!

    schade – das autoplay hab ich verpasst, dann wärs noch schöner gewesen :-)
    und die repeat-einstellung vermisse ich auch!

  70. Seit dem ich das hier gelesen habe, hab ich das Lied in ner Dauerschleife im Auto laufen :D Mal sehen wann es mir langweilig wird ^^

    “And i would walk 500 miles…” :D

  71. Noez!! die Musik geht nicht mehr. Ich nehm an dieser Tyler hat sich grooveshark unter den Nagel gerissen um autoplay für immer ein Ende zu setzen…

  72. Pingback: Sarah Burrini - Schlaflos

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>