Das geht doch nicht!

twilight

38 comments

  1. wieso nich?.. minecraft erinnert mich immer an dieses musikvideo aus den 90ern.. wo die figuren auch alle klötzchen sind..

  2. @mccook: Du kannst doch nicht Minecraft mit Dire Straits Videos vergleichen! DAS GEHT NICHT!

  3. Ich könnt doch einen Minecraftvergleich mit einem anderen vergleichen. Das …. DAS GEHT NICHT!

  4. Welches dire straits Video mit Klötzchen?

    Mir fällt da der schöne Spruch zu ein, dass man Äpfel zwar mit Birnen vergleichen könne, sich aber am ende nicht über das Kompott wundern dürfe… ;-)

  5. Twilight ist nur der Auslöser, ab jetzt wird es viel schlimmer. Glaub mir, ich kenn das… ;)

  6. @ferenc_i das ergibt dann eine sogenannte Birne Helene aus Apfel, durchaus auch sehr lecker ;)

  7. Heute geht der Witz komplett an mir vorbei. Liegt vielleicht daran, daß ich weder Twilight noch Mindcraft kenne.

  8. Twighlight kommt mir nicht in die Hütte. Und Minecraft wohl auch nicht mehr, nachdem ich’s “nur mal kurz” angespielt hab und ZACK 5 Stunden meines Lebens weg waren. :) Aber fetz’n tut’s schon.

  9. Ich spiele Minecraft und habe Twilight gelesen. Also ich verstehe beide Seiten vollkommen. :)

  10. @ Frank: Money for nothing (erster MTV Videoclip IIRC) ist aber frühe 1980er. Der 1990er Klötzchenclip meint eher diese eine White Stripes Dingsda?

    Danke auch für das zu jung für Dire Straits – ich wünschte, es wäre wahr.

  11. O Gott! Wir brauchen eine Intervention! Rettet Nadini vor den Twilight-Büchern!

    … wobei sich zumindest bei der Stelle „sie hatte sich schon einmal in diesem Klo verlaufen“ bei den meisten Menschen ein gewisses Head-Desk-Gefühl einstellt. :)

  12. ihr könntet eure “interessen” kombinieren; twilight bei minecraft nachspielen! :D

  13. Das erste Video War “Video killed the radio star”. “Money for nothing” war viel später.

  14. MineCraft is pure awesomness…Das hätte nen Jojo-Schnippi-Award verdient :D

    btw…minestar.de

    cubische grüße :]

  15. Minecraft vs. Twilight? entspricht in etwa Papst vs. Pepsi oder gebügelte Hemden vs. Kühlschrank…

    Es gibt zwar immer einen Gewinner, aber nur das e-Modul zu vergleichen bringts eben auch nicht

  16. ich hab mich leider bisher von Minecraft zurückgehalten, dafür aber Twilight gelesen…
    die Phase geht vorüber, so wie eine Tokio Hotel Phase oder eine Orlando Bloom Phase
    und weil Nadini kein Teenager mehr ist sogar noch viel schneller

  17. rofl, ich hoffe, dass nadini die bücher nicht gefallen, sonst wird jojo es ab sofort sehr schwer haben!

  18. Wirklich übel wird es, wenn Nadini sich für das Team “Jacob” oder “Edward” entscheidet… :)

  19. twighlight ist nur 4-bändig. wobei man den 4. vergessen kann …

    und wenn überhaupt – nur im original lesen …

  20. Tja, liebe Kinder: Wäre ER auch mal ins Bett gegangen und hätte SIE damit vom Lesen und sich selber vom Spielen abgehalten, und so… Tja, dann, liebe Kinder, dann wäre auch was aus den BEIDEN geworden. Aber so…

  21. Been there…
    Wenn sie mit Twilight durch ist sollte Nadini am besten gleich mit True Blood/ der Sookie Stackhouse Reihe weiter machen ;-) Damit ist die Sucht Wochenlang befriedigt.

    Ich geh dann mal lesen… ;-)

  22. Nur weil die Vampire in twillight genausogefährlich wie Zombies in Minecraft auf peaceful kann man die Beiden Dinge nicht miteinander vergleichen

  23. ich hab “Minecraft” zwar auch noch nicht gespielt, aber prinzipiell sollte man NIE IRGENDWAS mit “Twighlight” vergleichen – zumindest nix Tolles! ;-)

  24. So wie Nadini gings mir auch. Ich hab mich lange geweigert Twillight zu lesen und nun häng ich am zweiten Buch in 4 Tagen…….. lol

  25. Wochenlang den Bekehrungsversuchen von den Freunden wiederstanden… und Jojo schaffts mit einem einzigen webcomic mich ans “Minecraft-Suchten” zu kriegen xD

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>