Hmprfffft!

republica

Weil die Folien so unkommentiert und ohne Gestammel etwas verwirrend wirken, sage ich es dazu: das Ganze hatte System!

38 comments

  1. also wenn ich mit dem Fuss auf der Tastatur rumtrete sieht es immer aus wie Perl…..

  2. es hat also System…
    das sage ich auch immer zu meiner Mutter, wenn sie meinen chaotischen Lebensraum sieht, aber das tut sie eher selten

  3. ich finde das system ließ sich auch ohne gestammel ganz gut erahnen. ich wünschte, du könntest all meine uni-präsentationen mit kleinen zeichnungen unterlegen :) sehr schön.

  4. Keine Angst, das wirkt aus dem Publikum halb so schlimm, wies einem selbst vorkommt… ;) Danke nochmal fürs Autogramm!

  5. ich will bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte ein video dieser präsentation haben!

    bitte!

  6. Ganz nett, aber ohne dein “Gestammel” sind die Hälfte der Folien irgendwie ohne Aussage…
    Kannst du da nicht noch was machen?

  7. Beschreibst Du da nicht eher ein weibliches als ein männliches Gehirn? Nur so gefragt ;-).

  8. Mal was andres, als die üblichen Uni-Präsis in denen der Referent lediglich die Folien abliest. Allerdings fehlt da dann auch der Referent. ;)

  9. wieso isn da ne belgische tastatur auf der folienstartseite? bist du masochist? oder isses ne französische? (kann die nummernleiste nich sehn)

  10. veröffentlich doch wenigstens dein Manuskript zu den Folien, wenn du schon nicht stammeln willst. Und zur Not geht Dialekt auch, brauch ja was zu Lachen ;)

  11. Sehr geehrter Herr Beetlebum,

    sie sind ein ganz schöner Licht-unter-den-Scheffelsteller! Das war ein schicker Vortrag und obwohl ich zu den 2% gehöre, hab ich noch ein paar neue Comics kennengelernt.

    (Kann trotzdem nicht schaden, wenn du nächstes Mal den Hamster mitbringst.) ^^

    Cheers!

  12. Grandios, sehr schön, wunderbar. Endlich mal eine WebZwoNullige Präsentation, bei der mir bei derselben nicht der Musculus rectus superior (auch wenn es nicht so scheint, das ist nichts ferkeliges) enschläft…

    Grüße,
    Torsten

  13. Pingback: Fräulein zimtsternin » re:publica 2011 – Tag 1

  14. guck Dir mal http://www.toastmasters.org an – ein prima Club den es bestimmt auch in Deiner Nähe gibt. Hat sich zum Ziel gemacht, Menschen zu helfen besser vorzutragen. Gibt es übrigens schon seit den 20er Jahren (!) und mittlerweile auch nicht mehr nur in den USA sondern uach in vielken Städten in Deutschland
    Willkommen sind alle – vom Lampenfieberer der sich beim ersten Mal auf der Bühne versteckt bis hin zu denjenigen die nur noch ein wenig an der Körpersprache feilen wollen.
    Die Teilnahme hat mir sehr viel geholfen und beigebracht, echt zu empfehlen!

  15. Also,
    du weißt schon, dass das Gestammel das eigentlich interessante (für uns Leser) an diesem Vortrag ist? :D

    Ich hätte gerne einen Link zu dem Video!

    Und außerdem – aber das wurde glaub ich schon gesagt – mußt du mit deiner linken Augenbraue noch ein wenig üben. Oder mit den Begriffen “links” und “rechts” ;)

  16. Ich würde schon gern mal dein Dialektgestammel hören, aber anscheinend wollte das keiner hochladen, weil er keine Lust hatte, die Untertitel dazu zu basteln. *g*

    Die Aufmerksamkeits- und die letzte Folie finde ich besonders witzig. :)

  17. Ein ausgezeichneter Vortrag – wir waren aber auch ein ausgezeichnetes Publikum …

  18. Klasse illustrierter Foliensatz. Hebt sich gewiss vom gewöhnlichen PowerPoint-Geschiss ab ;-)

  19. Du solltest mehr frankobelgische und italienische Comics lesen. Deine Geschichtsschreibung ist jedenfalls sehr US-lastig.

  20. Interessante Folien! Wenn es eine Videoaufzeichnung gibt, würde ich die auch gerne mal sehen…

  21. Ich wäre gern bei dem Vortrag dabei gewesen, da ich meine Bachelorarbeit in diesem Themenbereich schreiben möchte. Wenn es eine Videoaufzeichnung gibt, dann bin ich für einen Link sehr dankbar. Ich hätte auch gern die Quelle der Statistiken gewußt.

  22. Pingback: Fabian Soethof » re:publica XI: Dieses Internet ist ja kein Dorf mehr

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>