Bettgeschichten

ikeabett

32 comments

  1. Da sieht mans mal wieder, ab nem gewissen Alter wollen wir Männer doch nicht immer nur das eine!

  2. jaaaaa das kenn ich. hab auch nen alter mann lattenrost. u meine frau nen normalen. nur lässt sie sich vom klettern nicht abhalten ^^

  3. Man man.. und das mit 29.. was machst du erst, wenn du 30 wirst? *G*

    Aber ich als fast 32 jähriger kann dich da verstehen.. allerdings hab ich nen neuen Lattenrost für eine 1,40m Matratze geholt. Dadurch schlafe ich mit meiner Frau immer noch auf einer Höhe. ;)

  4. Egoist :)
    Anstatt dass du deinem Weibchen auch einen neuen Lattenrost spendierst …

    Nadini einfach was Gutes tun, bevor sie anfängt, so zu tun, als würde sie alt werden.

    Btw: wenn du noch die Federkernmatratzen gegen eine andere (PROBESCHLAFEN!) austauschst, wird es noch viel besser.

  5. “Nadini ihre”?`Rettet den Genitiv!
    Sonst ist auch “extraorbitant signifikant” nicht mehr glaubhaft :-)

  6. Das ist witzig wie ihr jetzt alle immer sofort auf Kuschelkurs geht wenn einer einen Rechtschreibkommentar abgegeben hat. Jojos Kommentarabschaltung hat offensichtlich was gebracht. “Nadini ihre” tut aber echt sehr in den Augen weh.

    Zum Topic: Immer wieder schön, wenn man sich selber im Leben anderer Leute 1:1 wiederfinden kann. Danke für diesen schönen Start in den Tag. :)

  7. Ich sage nur Latexmatratze … das bringt viel mehr als ein neuer Lattenrost. (Ist aber wahrscheinlich auch teurer.)

    Ansonsten würde ich an Deiner Stelle schleunigst für Niveauausgleich sorgen, sonst sehe ich schwarz für Dein Liebesleben! o_O :-)

  8. wir hoffen doch sehr, dass sie nicht herunterfallen und sich all zu schwer verletzen.

  9. Jojo, du solltest darüber nachdenken eine längere Matraze zu kaufen :-)
    Und dann gleich eine durchgängige Matraze für 2. Kann ich nur empfehlen. Keine Besucherritze :-)
    Allerdings würdet ihr dann bei dem angedeuteten Höhenunterschied auf einer schiefen Ebene liegen … hmmmm

  10. @buntklicker.de:

    Hmm – ist bei zwei solchen Matritzen nicht Zwangskuscheln angesagt? Immerhin gibts dann in der Mitte der beiden ein lokales Minimum/Optimum… ;)

  11. und das wars dann mit der grossen liebe.
    ueberhaupt sind geteilte matratzen und getrennte bettdecken was furchtbares besonders im winter. wie soll nadini sich denn jetzt ihre fuesse waermen?

  12. Neue Matratze für die Frau?! Da kann ich nur abraten von! Kommetar bei mir damals: “Ohr nö! Da liegt man ja gar nicht mehr im, sondern auf dem Bett. Ich will meine alte Matratze wieder!”. Aufstiegsunwillige Unterschichten!

  13. Die Kombination Malm + Sultan Lade kommt mit auch irgendwie bekannt vor :-) Nur bei uns isses genau anders herum mit dem neuen Lattenrost. Mit dem Ergebnis, dass meine Holde jetzt nachts immer auf meiner Seite liegt, weil sie von ihrer “runter rollt” xD

  14. @ janin (16)

    Geteilte Matrazen und Bettdecken sind das Einzige, was mich vor dem Kältetod im Winter bewahrt.

    Die meine hat eine Technik entwickelt, mit der sie max. 10 Sekunden braucht, bis sie die Decke hat und ich níchts mehr: Sie nimmt eine Ecke der Decke und dreht sich zweimal in die gleiche Richtung und schon war es das mit der geteilten Decke.

    Der Sam

  15. Beim Malm kann man doch die Lattenroste auf jeder Seite auf unterschiedliche Höhen stellen. Einfach dein Lattenrost etwas tiefer einhängen (oder Nadinis höher). Ich würde auch nicht aufs Kuscheln verzichten wollen!!

  16. Getrennte Matratzen mit Besucherritze? Da kann man ja auch gleich in getrennten Betten schlafen! ;-)

  17. Wie soll ich dann in der Besucherritze schlafen!? Ist das die große Neuerung? Wenn ja, ich mag sie nicht!

  18. Ich finds gut das hier schon zweimal das “hätteste ma lieber die Federkernmatratze(n) gegen was gscheides ausgetauscht, dann hätteste auch keine Rückenschmerzen mehr!” kam, genau das war nämlich auch mein erster Gedanke! ;)

  19. saucool -das Thema steht hier auch grade an :)
    An die gleichematratzeschlafer – scon mal so was mit zwei Lattenrosten ausprobiert? geht das auch? Dann könnte man ja theoretisch die eine Seite härter stellen und die andere was weicher lassen (Gewichtsunterschied). Oder ist irgendwas an der Idee falsch?

  20. @Matthias:
    eine große Matratze und zwei getrennte Lattenroste drunter funktioniert super!

  21. @bla2: Nein, Latexmatratzen sind extrem formstabil. Außerdem haben wir natürlich jeder eine eigene und einen eigenen Lattenrost. Das ist zur mechanischen Entkopplung dringend nötig — ich drehe mich im Schlaf sehr oft um, und bei einer gemeinsamen Matratze schaukelt dann jedes Mal das ganze Bett, was meine Frau extrem ungeil findet.

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>