Maschinensprech

roila
[RObot Interaction LAnguage]

26 comments

  1. 1.Ein Roboter darf kein menschliches Wesen wissentlich verletzen oder durch Untätigkeit gestatten, dass einem menschlichen Wesen wissentlich Schaden zugefügt wird.
    2.Ein Roboter muss den ihm von einem Menschen gegebenen Befehlen gehorchen – es sei denn, ein solcher Befehl würde mit Regel eins kollidieren.
    3.Ein Roboter muss seine Existenz beschützen, solange dieser Schutz nicht mit Regel eins oder zwei kollidiert.

  2. das sprengt die nerdometer skala…du hast echt zeit! ;)
    und asimoves regeln MÜSSEN natürlich allem robotischen zugrunde liegen!
    wobei, natürlich, der weg in die hölle gepflastert ist mit guten vorsätzen…

  3. Kenn jemand die Kurzserie “Time of eve”?
    Dort wird recht schön dargestellt warum die 3 Regeln Asimovs nicht umbedingt das bewirken würden was wir uns erhoffen.

  4. @martin
    kein wunder …. die ham ja werder geld für medizinische versorgung noch für sold… oder kommt das durch die roboterpreise?

  5. “Pito loki losa tuji.” sollten sie lieber alle sagen … überhaupt, warum enthält die Sprache ein Wort für “ATTACK” !?!?!

    Auch lustig:
    “Bama nomes malifu pusif!” für eventuelle Sexbots ;-)

  6. Ich überlege grade, was die Leute später in Bewerbungen bei Sprachkenntnissen aufschreiben: Klingonisch, Roila und Java. Oder so in der Art.

  7. Pingback: News Coverage | ROILA

  8. Pingback: Cartoon | Christoph Bartneck, Ph.D.

  9. Natürlich wird es Roboter geben, die nicht Asimovs Gesetzen folgen, so eine Chance wird sich doch das Militär nicht entgehen lassen. Soweit ich weiß sind ja schon einige Drohnen teilautonom, nur der Kill muss noch vom Bediener bestätigt werden.

  10. wow… ich fühle mich grade um mindestens 5 nerdgrade degradiert weil ich nicht wusste was roila ist…

  11. Wasserkopf im ersten Panel, oder nur ein runderes Gesicht bekommen? Und Frankenstein im Zweiten Panel? :PP

    Ich hätte durchaus ein wenig Angst, wenn man mit dem Roboter so interaktieren kann, das er selbsttändig denkt irgendwann. So alà iRobot like :/

  12. achwas, Master Mold würde doch niemandem etwas tun…
    naja
    ähm
    außer natürlich den Außenseitern…

  13. He Meister…was/wann wird eigentlich mal was aus dem armen Nerdy Berdy? der hat seine hand nun schon mehrere jahre in einer sehr zwielichtig aussehender Gefriertruhe…das kann doch nicht gut sein.
    Uebrigens, ich stehe voll auf den Hypno-Hamster…

    Gruss,
    Jen

  14. Und zu allem Überfluss musste ich dann noch daran denken, dass jetzt endlich jemand weiteres neben C3PO die Sprache von einfachen Wasserdampfevaporatoren spricht. VERDAMMT! DAMIT KÖNNTE GEORGE LUKAS STAR WARS KOMPLETT REBOOTEN!!! AAAAAAAAAAAAAAAAAAH

  15. Pingback: Esther Grau » Blog Archive » ROILA – Grundkurs Robotisch

  16. pito jutof ROILA. supa nawobu toton bijej lobo tuji.

    ich hoffe ich habs richtig gemacht.

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>