Richtig Bloggen – Plan B

lapinot2 1

Historische Comic Fakten:
Die Idee kleine Häschen als Protagonist, alter Ego oder Sidekick zu verwenden, lässt sich auf den Urblog(g)er Kurt Schalker zurückführen. Dieser verwendete 1963 kleine weiße Hasen in seiner Serie “Heimat” um die eintönigen Schlackeberge von Gelsenkirchen freundlicher erscheinen zu lassen.

lapinot2 2

Da sich die “Schalker-Häschen” schnell zu einem Publikumsliebling entwickelten, werden Hasen heute von einer Vielzahl von Comic-Künstlern wie Lewis Trondheim, Naomi Fearn, Mawil oder auch mir eingesetzt.

11 comments

  1. Das schreit doch gerade danach, dass auch die Ravin’ Rabbids ihren Ursprung dort haben.

  2. ist kurt jetzt an allem schuld was jemals nach ihm gezeichnet oder gemacht wurde ?!?! (irgendwie bloggt dzt jeder mehr oder minder das gleiche) O.o

  3. wer schonmal in gelsenkirchen war, der weis, dass alle häschen der welt nicht über die tristesse (schreibt man das so) dieser stadt hinwegtäuschen

  4. Kurt Schalker erinnert mich vom Stil her schwer an James Kochalka (Die Elfenohren, der Mund, die Strichführung…) o_o
    Da fragt man sich natürlich ob James davon inspiriert wurde…

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>