Akrophobie

hoehenangsten

10 comments

  1. Sehr schön :D. Auf den ersten Blick dacht’ ich erst der Witz wäre, dass du dich nicht bis nach oben getraut hast.

    Ich beneide deinen Arbeitsplatz!

  2. coool, du ziehst also (beruflich) selbst in den Turm ein den du ab und an hier erwähnst.
    :)

    Eine schöne Aussicht ist so wertvoll.

  3. Boaahr endlich habe ich es geschafft ALLE Comics des Herrn Jojo ;-) von hinten nach vorne durchzulesen. Und ich muss sagen ich bin so manches Mal vom Stuhl gefallen vor Lachen. Manchmal konnte ich einfach nicht mehr. Besonders die Herr Gelehrten Comics sind immer genial und als Dipl.-Ing. und Nerd sehr gut nachvollziehbar.

    Mach weiter so. Lass dir deine Kreativität durch die Arbeit nicht leersaugen. Seit nun 6 Tagen hast du einen Fan mehr :)

  4. Ich will später auch mal in so nem schön hohen Haus arbeiten. Aber vielleicht auch nicht. Man wird sehen.

  5. Naja, ich muss sagen, nachdem ich 2 Jahre im 35. Stockwerk gearbeitet habe, weiß ich nun im ersten Stock zwei Sachen zu schätzen:
    Man muss nicht auf den Fahrstuhl warten, sondern läuft einfach schnell die Treppe hoch oder runter (war insb. zur Mittagspause immer ein Desaster…).
    Und die Fenster können geöffnet werden.

    Aber die Aussicht war schon schön, das stimmt.

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>