Bremsmanöver

traegheitsdaempfer

21 comments

  1. jojo, du bist ein gott ….

    also deine raumfahrt comics sind … also hammer …. wow

    weiter !
    mehr !
    ein buch !
    (naja die hängen bei mir derzeit am arbeitsplatz (ein vorteil wenn man drucker repariert ;-)))

  2. Genial.
    Ich hoffe, den nächsten Comic gibt’s nicht erst nach dem Ende der Bremsspur…

  3. Nenn’ mich kleinlich, aber müsste man bei der Schubumkehr nicht nach vorne fliegen und an der Windschutzscheibe/Schirm/was-auch-immer kleben?

  4. @wuschig: wir bremsen aber mit 3g und nicht einem g. Ansonsten hätten wir problemlos das Problem mit der künstlichen Schwerkraft gelöst ;)
    @etg: ich könnte jetzt behaupten, wir wären so schlau das Schiff nach hinten zu drehen um den Primärantrieb zur Schubumkehr zu benutzen – aber tatsächlich ist es einfach nur schlecht ungenau gezeichnet ;)

  5. Kann man nach 30 Tagen noch von einer Bremsspur reden oder meint er eine andere ;)

    btw. ich mag deine space odysee!

  6. Wie wärs mal wenn du aus deinen Comics ein komplettes Buch machst? das potenzial dafür haben sie aufjedenfall, echt genial! Mach weiter so!

  7. … Die Idee mit dem Buch finde ich super, vom Humor her muss sich das nicht hinter Ruthe, Flix und Co verstecken ABER, gerade der Startrek basierende Humor ist schon so nerdig, dass kaum ein Verlag sich da rantrauen wird. Zudem hängt da eine unglaubliche Arbeit und Vertrantwortung mit dran. Ich glaube kaum, dass man sowas “nebenbei” so eben machen kann.

    Schlimmstenfalls muss man sich halt als Internetausdrucker beschimpfen lassen und locht sich die Seiten in den Schnellhefter :)

    *thinks “before post”, you`re welcome*

  8. @DerKeks: “gerade der Startrek basierende Humor ist schon so nerdig, dass kaum ein Verlag sich da rantrauen wird”

    Also: Wenn man mit einer Zielgruppe richtig Geld verdienen kann, dann mit den Nerds, oder?

  9. sehr geile book on demandseite ist diese… heir kann man es auch direkt vertreiben:

    http://www.blurb.com

    sehr wertige drucke und sehr wertige Bücher… auch die Layouts strahlen eine gewisse wertigkeit aus… das beste, was ich bislang gefunden habe!

  10. Das ganze ist bei der Geschwindigkeit aber bitte relativistisch zu rechnen…

    t = 1/a * sqrt ( v²/(1 – v²/c²) )

    Trotzdem ungefähr 30 Tage :-)

  11. …also fast genau einen Tag länger als nichtrelativistisch.
    Viel Glück, Leute!

    (Schlußpost…)

  12. Tihi.. Ich liebe deine nerdigen Comics! Und die noch nerdigeren Comments treiben den Spaß auf die Spitze.

    Also ich würde mir das Buch definitiv kaufen.

  13. Jojo, deine nerdigen Weltraumcomics sind einfach das beste seit langem, was ich im Netz gelesen habe. Selbst mein Bruder, der allwissende Teilchenphysiker, muss dauernd grinsen, wenn ich ihm die Links schicke ;)
    Bittebittebitte, weiter machen! Sie versüßen mir jedesmal den Tag, wenn ich mal wieder gelangweiligt auf Arbeit hinter meinem Mac klebe.

    Herzliche Grüße aus der badischen Hauptstadt Karlsruhe,
    aZ

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>