schneller rollen in Tschechien.

rolltreppe

32 comments

  1. jau. die kenn ich auch noch.
    mit wehendem haar in den untergrund.
    und vor allem sind die tiiiiiierisch lang ;)

    bernd

  2. kann man in der mitte noch runterrutschen? :) wan wa ich dort? das muss 1999 gewesen sein xD

  3. Da grad passend: Kennt jemand eine günstige Möglichkeit, nach Prag zu kommen? Die Bahn ist da zwar schon recht gut bei der Sache, aber das geht doch noch günstiger, oder? Vom Trampen mal abgesehen..

  4. @BOXhead: das is doch nich runterrutschen. Das ist der Fahrtwind, der in den Augen zwirbelt und der unbändige Vortrieb des Personentransportmittels gegen welchen man sich ins Handlaufband krallen muss… also eher das Arbeiten gegen die Massenträgheit und nicht gegen die Schwerkraft.

  5. Oh ja, die gingen super schnell und vor allem tief in den Bauch von Prag. Schon beeindruckend!

  6. Hallo Jojo.
    Du bist berühmt.
    Du bist jugendgefährdend.
    Du bist einer von 82 Millionen Terroristen in Deutschland.
    Du bist http://jugendschutzprogramm.de/ (Seite prüfen)
    gelistet.
    (Zitat von der Seite:

    JusProg Filter
    Die Seite blog.beetlebum.de ist bereits in unserem Filter enthalten und wird als ‘Default ab 14′ eingestuft.
    Ist die Einstufung in Ordnung?
    Sie können uns zu diesem Eintrag kontaktieren, falls dieser unrichtig ist. )

  7. Jaaaa, die sind so krasss, und dazu auch noch supersteil. Ich habe immer ganz fasziniert die Omas beobachtet wie sie jedesmal so souverän den Absprung geschafft haben.
    Ich will auch wieder nach Prag!

  8. Ich erinnere mich da lebhaft an so einige Rolltreppen in Budapest. Insbesondere, wo ich doch schiß vor abwärts führenden Rolltreppen habe!

  9. @Nico was ist das den für eine Verarsche :)

    Die Seite bild.de wird von uns für unbedenklich gehalten.

    Jojo-Comix sind Jugengefährdender als Titten, Lügen und Manipulation?

  10. @Geist:
    Wenn man sich mal die Partner auf der Seite anschaut, wird alles gleich viel klarer…

  11. ist nicht von mir.
    ist der einzige Filter, der von den staatlichen “Jugendschützern” anerkannt wurde, und für Modellversuche zurate gezogen wird.
    Quelle: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30391/1.html

    ja, Hetzblätter mit Titten auf der Seite 3 sind erlaubt.
    harmlose Blogs und Seiten von “missliebigen” Parteien (Piratenpartei, Grüne) und nicht gleichgeschaltete und weichgespülte Nachrichtenquellen sind allerdings als jugendgefährdend eingestuft.

    Auch meine private Linkliste (die auf einem belgischen Server liegt) ist zensiert. Und nicht nur ab 14.
    Grund? Wahrscheinlich weil ich auf solche Seiten verlinkt habe ;)

  12. Gab’s mal in der Straßenumfrage:
    “Fühlen Sie sich durch Langstreckenrolltreppen bedroht?”

  13. @BOXHead:

    Ich würd nicht versuchen in der Mitte runter zu rutschen. Dort sind alle paar Meter “Vorsprünge” angebracht (siehe: link). Könnte die Familienplanung beeinträchtigen ;-)

  14. Mist…Arbeit beeinträchtigt die Aufmerksamkeit -.-

    Jojo…kannst Du bitte mal meinen Beitrag korrigieren? Ich hab vergessen den Link zu schließen -.- *Asche über mein Haupt kipp*

  15. @alex: dmotor hat es mal probiert, für unter 500euro n alten gebrauchten diesel + ne palette sonnenblumen öl aus dem discounter und damit bis nach budapest ;)

  16. Jaha, solche Rolltreppen gab’s in St. Petersburg auch. War witzig. Die hierzulande kriechen ja eher dahin und man ist mit der normalen Treppe oft schneller. Ich weiß gar nicht, was einen davon abhält, Rolltreppen hier in vernünftiger Geschwindigkeit anzubieten.

  17. Wenn ich daran denke, dass die alten Omis bei uns in Essen ständig einen mittelschweren Herzkasper bekommen wenn die sich von den Kaffefahrtrolltreppen stürzen müssen…

    Es wurden schon Unterschriften gesammelt, dass wenigstens die RoTreps mit hohem “Alte Leute” Aufkommen doch bitte langsamer laufen sollen. “Langsam” geht die Welt zu Grunde!

  18. Viel Spaß bei Deiner Rückkehr nach Deutschland. Ich war kürzlich auf einer einwöchiger Odyssee durch die Moskauer Metro-Unterwelt mit ähnlichen Rolltreppen unterwegs. Dort gibt’s sogar an jeder Rolltreppe eine Dame, die im Falle eines Unfalls das Ungetüm anhält. In Deutschland zurück besuchte ich den nächsten Kaufhof … *laaangweilig*

    Der versierte Russe könnte zwischen E1 “Herrenmode” E2 “Kinder und Sport” eine Diplomarbeit schreiben. ;)

  19. Hihi… an die ewig langen, steilen und hurtigen Rolltreppen erinnere ich mich auch noch lebhaft. Besonders beunruhigend wird’s, wenn man mal rüber zur Rolltreppe in Gegenrichtung guckt, und bemerkt, dass die Leute da mit mindestens 30° Unterschied stehen.

  20. Ja, die Rolltreppen würde ich mir auch in Deutschland wünschen :) Aber wahrscheinlicher ist wohl leider, dass die osteuropäischen Länder sich an die EU-Norm anpassen müssen – ich weiß zwar nicht, ob es wirklich eine EU-Norm dafür gibt, aber ich würde jederzeit drauf wetten, und die schreibt garantiert eine Oma-freundliche Geschwindigkeit vor.

  21. Vorsicht in der Strassenbahn …. immer schön festhalten….;) …die sind nämlich genau so heimtükisch

  22. Vor der Budapestreise kannte ich sooo schnelle Rolltreppen auch noch nicht und war ganz erschrocken. Und auch erstaunt, wie gut die ältesten Omas und Opas damit zurechtkommen. Macht der Gewohnheit oder so. ;)
    Nee nee, das war schon echt ne gruselige Erfahrung… so schnell und so tief unten, das kennt man von hier einfach nicht. ;)

  23. Beträgt die Geschwindigkeit von Rolltreppen in der EU 0,3m/s
    der wie mir bekannt ist 0,4m/s. In Prag soll die Geschwindigkeit sogar 0,9m/s betragen. Die soll jedoch nach EU-Gesetzt angepaßt werden. Ich warte auf Ihre Antwort. Besten Dank.

    Knauer

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>