Boxen auf zellularer Ebene

biotikumen

42 comments

  1. Sehr geiler Comic und gute Besserung. Muss mich mal gleich outen: Für was steht WMBF?

    Viele Grüße
    Daniel

  2. So dürfte sich ein Laut anhören, den jemand von sich gibt, der voll eine reingepfeffert bekommt… ;)

  3. Das ist ein Erikativ, eine Onomatopoesie, schlicht Lautmalerei.
    Wenn man einen Bezug zum Boxen herstellen möchte (ich lasse die Ergänzungen “Sport” und “Kampf” bewußt aus): Die Weltvereinigung des Muay Boran, des klassischen Thaiboxens, wird mit WMBF abgekürzt.

  4. Ich weiß ja net, aber irgendwie bist du doch recht oft krank. Mehr Gemüse und O-Saft, statt Schoki und Wodka-O!
    Trotzdem: Gute Besserung!

  5. Gute Besserung, Jojo!
    Ich leide kollektiv mit dir. Mein Doc war angemessen begeistert, mir eine gleichzeitige virale und bakterielle Infektion zu attestieren. Fazit: Antibiotika und striktes Sprechverbot. Und weil Lachen bekannter Weise die beste Medizin ist – Danke für diesen herrlichen Strip!
    .oO(Auch wenn der herzliche Lacher einen ebenso herzlichen Hustenanfall provozierte *g*)

  6. Na dann gute Besserung, ich habs zum Glück schon hinter mir.
    Man sieht sich auf dem Wordcamp :)

  7. Gute Besserung, Jojo.
    Du hast es gut, mein Arzt wollte mir keinen kleinen Box-Antibiotika-Freund zur Seite stellen, weil es bei Viren nix nützt ;_;.

  8. get better soon. I think, I need to send this little fighters into my body. my throat is killing me. war time!!!!

  9. Ich lese deine Comics gerne im RSS-Feed, aber die jetzt verkleinerten Bildchen sind echt Müll :(

  10. Gute Besserung!

    Ich persönlich kann Dir zur Besserung die Tees der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) empfehlen. Karate wirkt vielleicht besser als Boxen ;-)

    Wir schwören drauf, auch wenn uns manchmal echt fieses Zeug zum Aufbrühen mitgegeben wird ;-)

  11. gute besserung!
    ab und zu kann man sich antibiotika schon reinziehen. vor allem, wenn dabei solche comics rauskommen :)

  12. Endlich wieder Comics!!! Yeah!

    Werde schnell gesund und zeichne, bis die Hände glühen :D

  13. Uuh – gute Besserung.

    Vor zwei Jahren musste ich dem Bantam-Antibiotikum noch Halbschwer-Antibiotika hinterherschicken – hoffe, bei Dir gehts besser.

  14. Dann ma ran! mich hats auch niedergestreckt.
    kompliment, übrigens, hab den block direkt bei mir in die lesezeichen gepackt

  15. Gute Besserung. Und Geduld… das wird schon. Bei mir hat´s auch 2 Wochen gedauert.

    Btw: Stimme Thomas (Nr 21) zu. Die verkleinerten Bilder im Feed sind nicht wirklich der Brüller…

  16. Hm,
    da ist bestimmt der viele Kaffee dran schuld — sind keine Vitamine drin ;)

    Gute Besserung

  17. Kann das sein, dass du ganz schön oft krank bist? Aber diese Comics sind immer wieder geil. ^^

  18. hmmmm wenn das Bakterium, nach Adrian ruft dann nimst du als Medikament sicher Ginko Balboa….

  19. Gute Besserung.
    Was natürlich fatal ist: Der “Adriaaaan-Brüller” gewinnt doch am Ende…..

  20. <blockquote cite=”Ich lese deine Comics gerne im RSS-Feed, aber die jetzt verkleinerten Bildchen sind echt Müll :(”
    Hart ausgedrückt, aber im Grunde stimme ich zu! Wenn das jeder macht, kann ich meinen RSS-Reader in die Tonne kloppen und alle Seiten wieder einzeln ansteuern…

  21. @21 uA: Ich habe schon geahnt, dass diese Aktion auf wenig Gegenliebe stoßen wird. Dahinter stecken mehrere Ideen. Zum Einen will ich Leser dazu zwingen, Inhalte nicht wie Fast Food in einem Feedreader sondern in der natürlichen Umgebung aufzunehmen. Mehr Genuss für alle! Zum Anderen habe ich selbst bemerkt, wie nervig es ist wenn in einem Feed ewig lange und große Bilder auftauchen. Das ist insbesonders bei Comic- und Photoblogs der Fall. Außerdem und letztendlich habe ich mittlerweile schon öfters bemerkt , wie Inhalte aus dem Feed geklaut und auf fremden Seiten dargestellt werden. Das ist nicht nett…

    @stefan: Keine Angst – du musst deinen Reader nicht “in die Tonne kloppen”. Bis zu RSS2.0 stand das letzte S nämlich noch für Summary – und genau das erfüllt dieser, wie auch jeder andere gekürzte, Feed immernoch.

  22. Mehr Joggen, mehr Gemüse, mehr Nadini schmusen und weniger Zeit drinnen und kein Fleisch und schon biste fitter!
    Alles Gute!

  23. Das mit dem Schmusen sollte aber vielleicht verschoben werden, bis Jojo wieder fit ist, sonst liegt Nadini auch gleich auf der Nase! Gute Besserung, Jojo! Und daß Du ja am Sonnabend wieder fit bist!

  24. @Jojo bzgl Feed.

    ad 1) vorbildlicher Umgang mit mündigen Mitmenschen :-/ erinnert mich leider irgendwie daran, wenn die Musikindustrie mir vorschreiben will, von welchen Wiedergabegeräten ich ihre Produkte anhören “darf”
    ad 2) mein Feedreader läuft via Anonymisierungsproxy, da dauert das sogar noch länger. Aber, ich muss doch leiden, nicht du? Außerdem kommt meiner mit Bildern im Blog supergut zurecht, wenn sie denn angezeigt werden
    ad 3) das ist das einzige, was mir direkt einleuchtet. da geht ‘s aber auch um Dich die Verwendung Deiner Werke und nicht um den “Betrachtungsgenuß” des Publikums.

    Insgesamt bin ich aber trotzdem enttäuscht um nicht zu sagen beleidigt, leider hat ‘s die Begründung nicht besser gemacht.

    Was das “S” für “Summary” angeht, eine Zusammenfassung ist imho auch noch was anderes als ein schepper Ausschnitt.
    Irgendwie empfind ich die Maßnahme trotz allem als Fishing for Page Impressoins und Nötigung, den Anzeigemodus meiner Wahl zu verlassen. Andere verkrüppelte Feeds les ich im Übrigen auch nicht über das hinaus, was im Feed angezeigt wird. Das hat mit Fastfoodmentalität nichts zu tun sondern subjektiv schlicht mit Usability und sortierter Information/sortiertem Inhalt. Business: Browser. Blogs: Reeder.

  25. Sehe ich ähnlich, auch wenn ich verstehe wenn JoJo natürlich nicht möchte das seine Inhalte geklaut werden, das ist eine Riesensauerei, müssen wir gar nicht drüber reden. Aber direkt den Feed verstümmeln.

    Leider werde ich somit noch seltener hier mit lesen, da dieses Blog nun auch aus dem Reader fliegt. Heise ist auch schon raus geflogen, da ich nach ein paar Wörtern doch den Safari bemühen musste.

    Und trotz der “großen” Bilder, hat das Blog auf dem RSS Reader (auf dem IPhone) Spass gemacht. Also doch Perl bemühen, einen Robot bauen der die Seite parst und als Mini-HTML auf einem PW geschützten Server wieder ablegt. Überleg es Dir noch mal Jojo, das ist doch alles viel zu umständlich!

  26. @Anna: Das hat mit deiner Mündigkeit nichts zu tun. Du musst mir als Urheber einfach das Recht zugestehen, meine Inhalte zu veröffentlichen, wie ich es für richtig und angemessen halte.

    Das man ein Blog aufgrund eines gekürzten Feeds nichtmehr liest, weil man tatsächlich 2 Sekunden Ladezeit und einen Klick investieren müsste, zeigt ja schon wie unwichtig der Inhalt einem ist. Imho bin ich also doch unwichtiger “FastFood” für dich… so what.

    @Ano: Dagegen kann ich nichts tun… Es geht übrigens viel einfacher, wenn du den Feed einliest und bei den Bildern den Thumbnail-Zusatz rauslöschst ;)

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>