vs the coffeeman!

coffeemanen

48 comments

  1. Oh, der arme Super-Flix^^

    Hast du etwa einen neuen Comic-Krieg eröffnet? Solange es nicht auf Super-Nadinis kosten geht…

  2. Wann taucht verwandelt sich endlich die Monster-Espresso-Maschine, die das ganze Nebengebäude einnimmt in Unicron? *wart* :D

  3. Sag mal Jojo, muss das sein, dass nun die gesamte Seite im RSS Feed ausgeliefert wird? Das ist ja ganz nett, lädt aber in meinem Thunderbird ewig. Wenn das zwingend notwendig ist, gut, aber wenn nicht, würde ich sagen, dass Usability > Ästhetik.

  4. das ist aber nicht so ne komische pad-maschine?

    (und wieso sind die bilder im feed so klein?)

  5. Das sieht mir ja schwer nach nem Dolce Gusto aus.
    Was hat Flixi denn dagegen? Der Kaffe von denen schmeckt zumindest super!

  6. @pixelwiese
    ja dachte ich auch erst aber dieser piepmatz ist eindeutig eine krups dolce gusto…

  7. Schön auch mal wieder etwas von dir zu lesen :)

    @Alex, ja das muss sein, gerade der Userfreundlichkeit wegen.

  8. Da bin ich ja schon mal auf die passende Antwort bei Flix gespannt :-)

  9. die dinger mag ich auch net, zu viel müll, und man kann nicht seinen lieblingskaffe reinmachen

  10. Yeah, Comic-Blog-Battle!
    Die gleiche haben wir auch – ich habe es schon manchmal nur knapp geschafft die Tasse vor dem Überlaufen zu retten…

  11. In Kaffemaschinen tut man seit Ewigkeiten einen Filter und gemahlenes Kaffeepulver und dann läuft heißes Wasser durch. Kosten etwa 10-30 Euro.

    Wenn man heute im Laden nach “Kaffemaschinen” fragt, zeigen sie einem sinnfreie Lifestyle-Mahl-Schäum-Chrom-Pad-Brühautomaten für 500 – 3000 Euro, die man nach einer Woche nicht mehr benutzt, weil man sie so oft saubermachen muß :-) Oder die proprietären Pads werden zu teuer.

    Da warte ich lieber noch, bis es auf alte Kaffemaschinen eine Abwrackprämie gibt.

  12. Pads zu teuer?!
    20 Stück = € 1,39
    Da ich nur am Wochenende Kaffee Zuhause trinke ist das günstiger als 1/2 Pfund das nur rumliegt und irgendwann nicht mehr schmeckt.

  13. Kann man eventuell schon Karten für das Duell Kaffeemaschine vs St. Pauli-Totenschädel-Toaster vorbestellen? Würde gerne in der ersten Reihe sitzen ^^

  14. Also Flix ist für mich die Referenz in Sachen Kaffee. Wenn der diese Dolce Gusto nicht gut findet, dann ist die auch nicht gut. Basta!
    Wobei ich nicht gesehen habe das er was dagegen gezeichnet hätte.
    Abgesehen davon sind diese Kapseln viel zu teuer.

  15. Ich bin Sachse ich weiß was Kaffee ausmacht (man nennt uns nicht umsonst die Kaffeesachsen) und ich sage – PADKAFFEE IST MIST!
    Warum kauft sich heutzutage keiner mehr eine Kaffeemühle und ganze Bohnen und dann wird fix gemüllert? Das ist natürlich – das ist gut und soviel Zeit muss sein (gilt auch für Teetrinker)! :D

  16. @Olli: Kaffeemühlen für Teetrinker? :-)

    Bei uns verrottet seit Monaten meine alte Senseo, die ist schon ewig nicht mehr benutzt worden… Ich trau mich aber nicht die einzukellern, die beißt bestimmt…

    Da in unserem Haushalt nur ich Kaffee trinke – und auch nur am Wochenende – mache ich selbigen mittlerweile auf die gute alte Art: Pulver in Tasse, heißes Wasser drauf, Zucker rein, Milch rein, umrühren, absetzen lassen und genießen – schmeckt super :-)

  17. Da gelobe ich mir meine Kombo aus Kaffeemühle und French Press. Morgens etwas Kaffepulver mahlen – da hat man dann gleich was für die Fitness gemacht – diesen ins Glas der French Press, kochendes Wasser dazu, 5 Minuten warten und Filter nach unten drücken. Frisch, lecker und günstig.

  18. *atomrofl*

    Nein, wie geil ist das denn, ich dachte ich sei die coolen Seitenhiebe auf Flix und andere inzwischen gewohnt aber das ist einfach genial…

    Bin mal gespannt wie die Antwort darauf ausfällt.

  19. *g* Ich kann den Vorrednern nur zustimmen: Richtiger Kaffee kommt zustande, wenn man die Bohnen kurz vor Zubereitung malt, sie dann in eine gute Filtermaschine packt und mit entkalktem Wasser aufbrüht. Fertig.

    Immer diese neumodische Schnickschnack hier ;)

    BTW: ich bin der einzige MItarbeite hier an der HfG, der seine eigene Kaffeemaschine und kaffeemühle auf dem Schreibtisch stehen hat- und nein, ich bin nicht süchtig. Niemals. Eh.

  20. Guter Kaffee ist so schwarz, dass sich das Licht über der Tasse krümmt. Wenn sich der Löffel ein paar Zentimeter über der Tasse schon von alleine in den Kaffee hineinbiegt, dann kann man den trinken vorher ist es eh nur dunkles Wasser :)

  21. Mir persönlich gefällt die kleine Gemächtsbeule – Flix unterschlägt die irgendwie immer… hier dagegen wirkt das Kostüm “enger” :D

  22. @azrael:
    Sich über neumodischen Schnickschnack aufregen und dann Kaffee filtern? Bäh.
    Kaffee wie Doc Snyder ihn beschreibt, (Bohnen Mahlen, Pulver in Tasse, heisses Wasser drauf) das ist was ordentliches. Maximal lasse ich noch die French Press von freedimension gelten. Kaffeefilter verderben das Aroma.

  23. @azrael:
    Och, nöö! Wenn man zuerst die Kaffebohnen malt, soll man danach die Kaffeemaschine zeichnen? Wär mir zuviel Aufwand …

    Kaffee nach Lucky Luke-Rezept: Man nehme 1 Pfund Kaffee, feuchte es mit Wasser an und lasse es eine halbe Stunde köcheln. Wenn danach ein Hufeisen in der Mischung untergeht -
    dann war zuviel Wasser drin.

  24. Pingback: Die Kunst, auf meine Blogroll zu kommen « Possums Welt

  25. Da ich festgstellt habe, dass der Coffeman und ich die baugleiche Espressomaschine besitzen, muss ich ihm recht geben.
    Nespresso & Co kann man gepflegt in die Tonne treten, wenn man feinen Kaffee haben will (und vor allem noch damit angeben will…hihi)
    Was ich wiederum toll finde, sind Senseo-Maschinen: Man hat mittlerweile eine gute Auswahl, es geht schnell und erhebt nicht den Anspruch eines Gourmet-Kaffees, sondern nur dosierter Filterplörre. Morgens teils genau das Richtige!

  26. Ich hab die selbe Kaffeemaschine und liebe sie ebenso. Nadini, ich bin auf eurer Seite! ;D

  27. dolce gusto is mist. viel zu teuer und viel zu laut.
    außerdem schmeckt mir der kaffee nich.

    zu hause trinke ich daher gar keinen kaffee und auf arbeit wird der kaffee eh in einer zwei kannen-maschine gefiltert (wovon ich meist eine trinke) da ich keine zeit habe jedesmal den wasserkocher anzuschmeißen nur um hinterher kaffeekrümel im mund zu haben. ^^

  28. Mal was anderes, seid ihr blogger eigentlich alle irgendwie miteinander verwandt? Jeder kennt jeden und alle teilen die gleichen Vorlieben wie z.B. diese fanatische obsession zum Bohnensaft *fg*

  29. *die Kaffeemaschine auch haben will und zwar in rot* Ist Euch schon mal aufgefallen, dass die Dolce Gutso wie ein Hund aussieht? Deshalb finden Frauen die wohl so süß. ^^

  30. Also, ich finde Filter keinen neumodischen Schnickschnack. Kaffee, der zwischen den Zähnen knirrrrrrscht, ist uncool.
    Aber erhöht natürlich die haptische Sensation des Gebräus.
    Und welche legale Droge ist denn besser als Kaffee? *grins* nur meine Kollegen schauen etwas irritiert, wenn ich zu Industrial mit einem Puls von 200 im Koffeinrausch layoute und dabei ein seliges Lächeln auf den Lippen habe…. *auf den aktuellen Cartoon anspielt*

  31. Steffen, ich bevorzuge Auszüge aus fermentierten Bättern der Camellia sinensis, vulgo Tee. Der Wirkstoff ist der gleiche und beschleunigt Puls und Tipprate genauso. Schmeckt aber … anders. Obwohl eine entfernte Verwandschaft zu Azrael … jedenfalls bauen sich Server im EBM-Takt leichter. Die Kollegen können ja ihre Bürotüren schließen.

    Now Playing: Click Click – Yakutska

  32. wtf? Nadini hat Augen und die Espresso Maschine verwandelt sich in ein Espressomón? Heidewitzka, wird Zeit, dass Frühling wird.

  33. Pingback: [Krtsch] der Woche VIII

  34. Pingback: Der tägliche Kampf « Der ganz normale Wahnsinn

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>