Mitternachtsdoodlelei

abibuch1

Die Zeit zwischen 23 und 1 Uhr empfinde ich immer als ziemlich langweilig. Um diese Zeit bin ich meist zu wach um schlafen zu gehen und zu müde um noch wirklich irgendetwas Bedeutsames zu schaffen. Meist kritzel ich um diese Zeit ziellos vor mich hin…

abibuch2

Letztens habe ich [via] das letzte Buchprojekt von robotjohnny gefunden. Herr Martz hat das komplette Highschool-Jahrbuch seiner Mutter aus dem Jahre 1968 abgezeichnet. Die Idee ist wirklich nicht schlecht (fast schon genial). Jahrbücher abzeichnen ist gleichzeitig stupide und doch irgendwo produktiv. Hier also meine Mitternachtskritzelei der letzten 3 Wochen: mein Abijahrgang.

abiproject

37 comments

  1. Bei meinem Abschluss in der 10 haben wir das von unserer klasse auch gemacht und in die abschlusszeitung gesetzt. einfach immer wieder genial :)

  2. Wow. Jetzt, wo du so viele verschiedene Gesichter, GEsichtszüge, Frisuren und Accesoirs gezeichnet hast, könntest du ja sowas machen wie der/die (?!?!) vom South Park Studio …

    Das man sicht selbst anhand von dir gezeichneter Teile zusammensetzen kann. Mach mal! ;)

  3. mir fallen nicht mal mehr die namen des klassenlehrers und die adresse der schule ein ….
    und: bin nicht mal unfroh darüber ;-)
    hut ab vor dieser art von vergangenheitsbewältigung

  4. MannMannMann, selbst wenn ich sowas könnte: Sooo langweilig kann es mir nicht werden! ;-)

  5. Und wieder bestätigt sich der Verdacht, dass in Thüringen aufgrund mysteriöser Umstände alle miteinander verwandt sind.

  6. kannste nicht mal bilder-einsendungen deiner leser anfragen und dann zeichnest du deine leser in dem stil? wäre doch mal nett! da siehste, wer dich so liest und die anderen kommentar-schreiber sehen mal wie die anderen hier so aussehen…

  7. Ich finde ja das Bild von der “Caroline H.” verdaechtig sympatisch. Wenn da mal nix war ;-)

  8. wow…würde ja zu gerne die “echten” Bilder daneben sehen…ich finde das echt genial!

  9. Auch wenn ich jetzt schon weiss, dass es in Aerger endet, ich kann es mir nicht verkneifen:

    Isabel H.: Erster Gedanke -> Wir kommen in Frieden!

  10. Himmel, die vielen Nadinis. Gab es da ein Nest bei Euch?
    Am besten ist das Bild allerdings von Dir vor dem Rechner … man will Dir glatt was von den Süßigkeiten abgeben ,-)

  11. Pingback: FLAUSEN » Blog Archiv » Primaten

  12. wow, ich bin platt. unglaublich genial wie treffend diese Zeichnungen sind, ohne jemals die originalbilder gesehen zu haben…..

  13. Man, mir gehts gerade auch so…

    Übrigens: Thomas H. und Livia N. sehen sich verdammt ähnlich XD

  14. Das Langeweile-Loch kenn ich, aber so ab 7 ungefähr bringen die News-Seiten neue News… außer Sonntags, da erst später. :(

  15. nadine wird aber dicht gefolgt von thomas und christian. zu ost-zeiten waren wohl auch namen mangelware?!

  16. Hat einer von denen das schon gesehen? Würde mich mal interessieren, was sie zu “ihren” gezeichneten Alter Egos sagen… ;-)

  17. Sehr schön! Die Ähnlichkeiten sind verblüffend! Dachte zuerst, es seien Fotos…

    Weiter so!

  18. also ich war in dem jahrgang und die bilder sehen verdammt ähnlich und verdammt geil aus. wobei manche ganz schön große nasen haben….auch ich ;-)

  19. Hmm – ich will sowas auch von mir haben zum auf Webseiten nutzen. Wer mir begegnet erkennt mich, ohne dass man mich direkt erkennt, oder so…..

    Mal überlegt, in der unproduktiven Zeit mit sowas Geld zu verdienen? *duck*

    Respekt,

    florian

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>