Männerprobleme

rasuraversion

44 comments

  1. ja, das kenne ich…
    darum zieren mein Gesicht auch ein paar Haare..
    Und nass rasiere ich mich seit Jahren nicht mehr…

  2. /me verwendet durchsichtiges Rasiergel, das nicht schäumt… das ganze in Kombination mit einem gutem Rasierer, besser gehts nicht.
    (aber /me ist ja auch dauerrasierer und hat nach anderthalb bis 2 tagen schon nen 3-Tage-Bart -.-)

  3. Das Problem hatte ich auch. Bis ich Rasierwasser entdeckt habe. Übersetzt: parfümierter Alkohol. *eg*

    Also: Naß rasieren, ordentlich Rasierwasser drauf – und einen “Kevin-allein-zuhaus”-Moment später gibt es nix mehr auf der Haut, was einen Pickel auslösen könnte. :-)

  4. Nass Rasieren. Schlimme Erinnerungen … Aber hej :) Vollbart kommt gut ^^

    und wenn man sich nur alle paar wochen mal Rasiert dann is das nun auch nicht mehr so schlimm :P

    aber dieses Blutbad dürften Bundeswehr Soldaten jeden morgen erleben :)

  5. ääh, es gibt auch harmlose Rasierer, sogar voll modern, denn die brauchen Strom, haben Digitalanzeigen und verletzen einen nur, wenn man sich richtig Mühe gibt, sie sind gründlich und machen einen guten Job – ich meine nicht diese rotierenden Sensen von Philips

  6. der tipp meines opas, als bei mir auch die pickel sprießten: nicht gegen den strich rasieren!
    denn, dabei wird die haarwurzel angeschnitten und entzündet sich. mit dem strich rasiert muss man zwar 2mal drübegehen, aber dafür ist man glatt wie ein babypopo und pickelfrei

  7. Was ist denn eine Rasura? Scheinbar etwas mit unterschiedlichen Versionen.

    …….

    Und irgendwann verstand ich, dass keine Rasura-Version gemeint ist.

  8. Hmmm….
    Das ZEN des rasierens.
    Schmeißt den ganz neumodischen schnickschnack weg. Geht zum Messergeschäft eures Vertrauens und kauft dort ein Rasiere Messer, aber OHNE irgendwelches Sicherheitszeug. Klinge pur. Ein Abziehleder dazu. Und los geht es.
    Zugegeben die ersten Tage schaut man was aus wie Scarface.
    ABER dann,.ihr schult eine ruhige Hand, müßt euer Spiegelbild jeden Morgen etwas länger ertragen, und ich müßt die ganze Zeit bei der Sache sein, wenn nicht CUT.
    Ergo jeden Morgen eine kleine Meditation.
    Naja und zugegeben wenn man es drauf hat mit der Klinge, könnt ihr über so manchen “harten” Kerl nur lächeln. ;-)

  9. Wie gesagt, nur Nassrasur ist das einzig Wahre ;)

    Ich rate davon ab Rasierschaum oder -gel zu verwenden.
    Viel besser ist Rasierseife oder -creme, die schön schaumig bzw. sahnig schlagen, mit einem vernünftigen Rasierpinsel, und dann wird die Rasur schön gründlich und super sanft. Alles was man bei der Vorbereitung richtig macht muss die Klinge dann nicht besonders an Arbeit machen.

    Direkt auch den “Systemrasierer” mit seinen bis zu hundert Klingen wegschmeissen, die klassischen Rasierhobel mit einer einzigen Klinge (Ja, 1 Rasierklinge) tun wunderbar und man schneidet sich nicht, bzw. nur wenn man das Ding quer zur Haut führt, aber dann hat man auch Schnitte von Systemies, nur da dann 3-5 ;)

    Wichtig ist: Nach dem Duschen rasieren, Bart schön mit Spülung/Konditioner einweichen, und nicht mit dem Handtuch abtrocknen, sondern nass belassen. Schaum mit einer guten Rasiercreme (Proraso, Speick) oder Seife (Golddachs) und heissem Wasser schlagen und 5 Minuten lang den Bart damit einweichen.

    Anschliessend kann man sich genüsslich leicht rasieren. Dabei macht man zuerst eine Bewegung mit dem Strich, und danach erst dagegen. Wenn man empfindliche Haut und/oder extrem dicke Barthaare hat, wie ich, macht man dazwischen noch zwei Durchgänge quer zum Strich, jeweils in unterschiedliche Richtungen. Wichtig ist hierbei zuallererst mal den Bart etwas stehen lässt, um zu sehen wie denn der eigene Strich ist.

    Das klingt vielleicht etwas aufwendig, aber ich muß sagen, es ist äusserst entspannend, und nach einer guten Rasur hab ich blendende Laune.

    Viele “Schnitte” nach Rasuren sind keine Schnitte sondern rote Punkte, da hat die Klinge dann das Barthaar nicht durchtrennt sondern ist hängengeblieben und hat das Haar ausgerissen, was dann zu einer roten Wunde führt. Je weicher man das Haar durch Vorbereitung bekommt, desto weniger tritt das auf. Und Rasierschaum und -gel sind hierfür die ungeeignetesten Mittel.

    Ich verweise für eine weitere Lektüre mal an nassrasur.com ;) Da findet man alles zum Thema Rasieren, das man sich nur an Information wünschen kann.

  10. Und morgen lernen wir, wie man sich die Stoppeln mit einer Machete aus dem Gesicht kratzt, oder wie war das in der Werbung? :-)
    Ich selber trage seit einiger Zeit einen sauber geshaveten Drei Tage Bart (frei nach “Die Ärzte”). Man nehme einen Langhaarschneider und schon hat man die Länge, die man haben will.
    Der Grund bei mir ist nicht nur der Rasurbrand, sondern auch, daß ich der Meinung bin, daß mein Gesicht sonst konturlos aussieht…

  11. Pingback: Die komischen Päckchen - Update _ Netzfunde _ Kernbeißer

  12. Ja, das Trauma der ersten Rasur will erstmal überwunden sein. Und ob nass oder trocken, das Thema der vollkommenen Rasur ist unerschöpflich. Aber endlich sieht und liest man hier einmal die Basis, den Grund jeden Disputs. Wundervol.

  13. Ist euch was aufgefallen: Kaum kommen hier Männerthemen auf den Tisch, kommentiert kein einziger weiblicher Blogleser mehr … versucht Jojo jetzt etwa seinen “Mädchenblog” durch echte Männerthemen wieder fest in die richtigen Hände zu kriegen ;-)

    Von “Wilkinson” gibt es jetzt übrigens einen neuen Rasierer mit sechs Klingen: Die erste schneidet das Bartharr erst mal oberflächlich ab, die zweite dann gründlich, die dritte Klinge hobelt die oberste Hautschicht runter, damit die vierte Klinge das Haar problemlos inklusive der zweiten Hautschicht entfernenen kann. Die fünfte Klinge reißt das Haar dann anschließend vollständig heraus, damit es anschließend von der sechsten Klinge gemobbt, gedisst und gechast werden kann…

  14. Das Problem ist nur allzu gut bekannt, bevor ich mir den Bart stehen ließ, nannte man mich auch einen der Erfinder des drei Tage Barts, denn anstelle des brühmten Magnum-Schnauzers in den 80ern zierten diese markanten Stoppeln mein Gesicht :D

  15. @marco: vergiss nich: die siebente schickt einen elektrischen impuls an das bartwuchszentrum im gehirn um den bartwuchs vollends zu stoppen … und die nächsten sieben klingen machen nochmal genau das gleiche ^^

    das mit den pickeln ging mir am anfang auch aufn sack, bis ich dann zum burzeltach ‘nen elektrischen von phillips bekommen hab. mit dem bin ich zufrieden (zugegeben: soviel wächst da auch nich :D)

  16. Das einzige wahre sind diese gelben Einklingen-Einwegrasierer für 99 Cent im 10er Pack. Damit nach dem Duschen über die Haut schaben, ohne Rasierschaum oder sonstigen Tinnef. 8)

    Wie hält es die Männerrunde ansonsten mit der Enthaarung von Brust, Achseln, Bauch oder … Po? O_O

  17. @impi
    für achseln und intimbereich dieselbe praxis wie im gesicht: schön eingeschäumt, frische klinge in den hobel und ab dafür. immer mit dem strich ;-)

    wenn ich mir den bauch, die brust oder den hintern rasieren würde, wäre meine freundin echt stinkig mit mir…

  18. @Dr Azarel Tod
    MIst, ich dachte, ich währe der einzige mit der besonderen
    Fähigkeit, den 3 Tage Bart schon nach 2 Tagen zu haben.

    Übrigens, Barthaare haben in etwa die gleiche Härte und
    Konsistenz wie Kupferdraht von gleicher Dicke.
    Über kurz oder lang wird da jede Klinge und jedes
    Scherblatt stumpf. Da wundert es einen nicht, wenn
    Frauen weniger Zeit im Bad verbringen als Männer.

    “Am Ende meines Körpers von den Füßen aus gesehen
    wachsen Haare” ebenfalls auf “Le Frisur”.

  19. Hast du nicht eh einen guten Philips-Trockenrasierer, Jojo? Meine, das mal in einem der älteren Einträge erkannt zu haben. :-D Ich hab das selbe Problem, Nassrasieren macht Pickel (und nein, da hilft weder Rasierwasser, noch Rasiergel/-schaum) und bin deshalb auch schon ewig Trockenrasierer…

    Grüße!

  20. Was ist schon ein virales Beglücken, gegen ein o…, oh’, ich glaube, das wäre wohl im Ausdruck etwas zu obzön. Stimmen tut’s aber trotzdem ;-)

  21. Bei mir ist das auch jedes mal ‘n Akt… Stumpfe Klingen funktionieren irgendwie besser als ganz neue. Mit ganz neuen schneide ich mich immer direkt. xD
    Aber nass muss es sein. Mit ‘nem Trockenrasierer bekomm ich die Haare garnicht weg. o.O

  22. Ich wurde auch schon mal viral mit nem Rasierer beglückt. Und ich hab ihn sogar ausprobiert. Erschreckend, aber der war richtig überzeugend, so dass ich sogar neulich Klingen nachgekauft hab.

  23. Pingback: MC Winkels weBlog» Blog Archive » Viralverwundung mit Rasierer, Zahnbürste und Handy - ohne Sicherheitshinweis!

  24. Pingback: Rasuraversion?

  25. Pingback: Schwarzer-Henker.de - Böööhhh...Meine Welt !

  26. Und, hast du auch schon ein Fax bekommen?

    Würd mich ja echt mal interessieren, was dahintersteckt…

  27. du hast mit 13 schon so ausgesehen wie heut?
    immerhin 6 haare auf der männerbrust (die wird nicht rasiert?)

  28. Pingback: wirsindso.de » Blog Archive » Paket Nr. ???

  29. Pingback: dataloo » Nr. 34

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>