hemlängtan

tessa

21 comments

  1. Fehlt nur noch das ihr Köttbullar gegessen habt und sie genauso schmeckten wie in Schweden, oder aber die Schwedin nie welche gegessen hat ;)

    PS: was ist eine “schwedische Kollign”?

  2. Bleibt nur die Frage, ob “It looks exactly like in Sweden” bedeutet, dass der deutsche IKEA wie der schwedische aussieht oder dass es im deutschen IKEA wie in Schweden aussieht. :)

  3. ‘aufkeimendem’ muss es heißen…
    scheiß besserwisser. würde lieber so zeichnen können als unnützes zeug besser zu wissen.

  4. alles weltweit Genormt… wie man auch bei Fightclub schon schön feststellen konnte..
    Die Idee mit den genormten Filialen ist aber alles, nur nicht schwedisch *g*.

  5. solange nicht kilo-weise DAIM und schwedenlachs im food-shop gehamsterd wurden (wie heißen diese LECKER GEFÜLLTEN marzipan-röllchen noch mal?) wars ohehin kein RICHTIGER ikea-besuch.
    schad das die heut nicht offen haben ;-)

  6. aber die mädels rennen da doch bestimmt nicht so durch! die nehmen sich doch gaaaaanz viel zeit! ;)

  7. Selbst in China sehen die Ikea genauso aus. Selbst die Preise sind in etwa gleich …

  8. @ghorn: Ich würde auch “aufkeimendem” sagen, müsste eigentlich Dativ sein.

    Wobei die Frage auch eigentlich gleich ist, der Comic ist jedenfalls mal wieder gelungen :D

  9. IKEA sieht überall gleich aus – wenn das Mutterschiff einen neuen Möbelwürfel abwirft, dann kommen nur noch die kleinen Imbusschlüsselwichtel und basteln es zusammen.
    Ingenting är omöjligt! – Nichts ist unmöglich!

  10. hi jojo-
    deine comics sind fantastisch- aber du solltest dir ein vokabular “lautwörter” aneignen, die würden sich hervorragend in deinen strips machen. in diesem hier würde ich für panel 1 bei deinem character auf jeden fall in klein “trott” dahinter schreiben…
    versuch das mal :)
    gruß!

  11. zu 13) Ich find, die Comics kommen auch sehr gut ohne solche “Erikative” aus. Man sieht dem Comicjojo sehr gut ab, dass er hinter den beiden Mädels trottet und sich nicht so recht für IKEA begeistern kann ;-)

  12. hahaha..

    aber das gild zum glück nicht für alle schwedischen “Ketten” als ich mal 2 Wochen in Stockholm verbracht habe musste ich feststellen das H&M völlig anders ist als in Deutschland.

    aber wer in Stockholm verweilt hat eigentlich eh nur Augen für die ganzen wahnsinns Frauen die da rumlaufen ;)
    kann also sein das ich das falsch in Erinnerung hab :D

  13. @moerdermurmel

    Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel … Inbusschlüssel …

  14. das Gefühl kenne ich. Immer wieder diese Weltmarken, die auf einen einstürmen und überall auf der Welt austauschbar identisch zu sein scheinen.

  15. Als ich das letzte mal im Schwedenfanshop hatte ich so eine gruselige Vorahnung als wir durch die Showräume gelaufen sind. Danach kommt bekanntlich auf der zweiten Hälfte auf den Weg zur Kasse der Kleinkram… Bis dahin war alles super am Ende der zweiten Hälfte hatte ich 2 große gelbe Taschen umhängen und musste 30 Minuten in einer Schlange stehen weil die Kassen kollektiven Totalausfall erlitten…

    Aber ich bin auch erklärter Ikeafan :-)

  16. Pingback: Überall das Gleiche » Duerrbi & Michi

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>