Akrützel 240

akruetzel240[tags]akrützel[/tags]

5 comments

  1. Studenten über ihre Rechte zu informieren ist zwar nobel, aber ich habe am eigenen Leib erfahren müssen, dass, wenn man rekursiert die Unileitung immer hinter den Profs steht. Immerhin wurden die Prüfungsmodalitäten an unserer Fakultät danach grundlegend geändert, somit hat sich mein finanzieller und persönlicher Aufwand von dreiviertel Jahren schlussendlich für die anderen Studenten gelohnt. Unter dem Strich ist man jedoch prüfungstechnisch als blöder Nachblabberer ein besserer Student, als wenn man seinem Geist eigene Interpretationsmöglichkeiten zulässt. Das kann doch nicht die akademische Zukunft von Westeuropa sein!

  2. Uralte Nummer. 1000 Seiten-Wälzer innerhalb von 2 Wochen für ein Seminar vorbereiten. Solch ein Prof muß einen lieben.

    Eine Bekannte ist Dozentin. Wie die über ihre Studis spricht, kann auch nichts bei rumkommen. Die Studis raffen es alle nicht, die schaffen es eh nicht. Mit solchen Vorurteilen und Ansichten kann es auch kein Studi bei ihr wirklich schaffen.

    Und nun das Beste: für solch einen Dreck muß man fortan auch nur Semestergebühren zahlen. F*** them!

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>