Verschätzt.

Gestern mit Nadini im gelb-blauen Lieblingsmöbelhaus gewesen, um die Wohnungseinrichtung zu komplettieren. Frauen in ihrem Element.[tags]nadini, leben[/tags]

ikea

46 comments

  1. Ts, ts, ts.
    Du hast die elementaren IKEA-Basics vergessen:

    Duftkerzen, Teelichter, Servietten… und sonstiger sich verbrauchender Kleinkram.

  2. Oh ich kenne das. Wie viele Menschen sieht man, finanziell vollkommen ruiniert, aus dem IKEA gehen. Ich fürchte es ist fast unmöglich da ohne etwas gekauftes raus zu gehen.

    Spätestens am Hot-Dog-Stand kriegen sie Dich.

  3. Naja, sieh es mal so – es sind halt “200 Frauen-Euro” Ist halt wie mit der Zeit beim Einkaufen. Für die Frau waren es 10 Minuten im Schuhladen, für uns Männer 10 Stunden…

  4. Zeichnest du auf Tapeten? Ich fragte mich schon, warum der Tapeziertisch so schräg ist :P

    Ja, die IKEA-Sucht… aber man muss schon sagen, die Hot-Dogs schmecken auch wirklich :)

  5. Hihi… Fürchte, das ist ganz normal. Auch mit Einkaufsliste und genauem Ziel kommt man da definitiv mit mehr Teilen wieder raus! Irgendwas springt einem doch immer noch spontan in den Wagen, ob man will oder nicht. *gg*
    Ich gucke auch super gerne bei den Pflanzen… ;) Und in der Geschirrabteilung, bei der Bettwäsche, bei den Kerzen, Deko-Gedöns, und und und. *g*

  6. oh je, das typische Ikea Phänomen. Man geht dort hin, will nur ein paar Kleinigkeiten kaufen, nur bleibt es selten dabei…

  7. Im Comic fehlt die Stelle wo Jojo den Zeichentisch aussucht, man könnte ja denken, die 600 EUs hat allein Nadini zu verantworten.

    Ich hab Euren Blog gestern entdeckt und bin begeistert.
    Wieso studiert man Informatik, wenn man so Zeichnen kann? Andere leben dann vom Zeichnen.

    Vielen Dank für den Blog und alles Liebe für Euch zwei.

  8. Ich habs geschaft!
    Einmal… Ikea rein, durch und wieder raus…

    Ohne Konsum!
    Aber das war ja auch nur, weil die gewünschte Tischplatte nicht vorhanden war.

  9. Wenn dich die “Verbrauchsgüter” ja mal verbrauchen würden — ich habe inzwischen drei oder vier angefangene Teelichtpackungen…

  10. Das ist ja das fiese am gelb-blauen Möbelhaus, die suggerieren einem es sei billig, dabei sieht das Konto nach einem Besuch bei IKEA immer ziemlich vernichtend aus.

    Besser ist es da zum Nobelmöbelhaus zu gehen, da weiß jeder “Es wird teuer” und es lässt sich auch einfacher rausgehen, ohne etwas gekauft zu haben ;-) Nur Hot-Dogs haben die nie, immer nur Lachshappen und Prosecco.

  11. IKEA find ich toll. Es ist einfach ein gut wenn man als handwerkliche Niete einen Kasten aufgebaut hat. Mit den eigenen Händen. Und eins muss man ihnen lassen, jeder kauft bei IKEA mehr als er will. Das ist ein Grundgesetz.

  12. zwei ansätze:

    1.) du fängst an geld zu zeichnen.
    2.) du bietest ikea eine reihe deiner zeichnungen an…quasi als vergütung…

  13. In Berlin haben sie nebst dem Smallland für die Kleinen, auch einen “Männerbereich” eingerichtet.

    Zur Fußball-WM haben die Herren der Schöpfung dort TV geguckt oder an der Spielkonsole gedaddelt.

    So konnte Frau dort in Ruhe “gucken” und die Kreditkarte des Mannes ausreizen ;)

  14. Tja, Consuela , der Berliner Mann ist sich bekanntlich zu keiner Erniedrigung zu schade.

  15. Arme Sau …

    Schon mal “Mäuschen” in der Krims-Krams-Abteilung gespielt?
    »Ja, sieht schön aus, Schatz«, »Och nö, nicht in pink« oder auch »brauchen wir das wirklich Schatz?«

    Einfach das nächste Mal die Lauscher aufspannen; wirkt unheimlich entspannend und man fühlt sich nicht so wahnsinnig allein …

  16. Bei mir is das immer anders…
    “Heut geb ich MINDESTENS 100 € aus”
    -” 37,99€”…

    Aber nur bei IKEA… Ihr habt ein komisches Einkaufsystem… Das… muss nochmal neu programmiert werden…

    *quiek* Nur… also.. nur um meinen Senf dazugegeben zu haben… Und MIR hättest btw. auch was mitnehmen können :D

  17. Also langsam wissen doch eigentlich alle dass Nadini Augen hat… aber irgendwie lässt doch immer wieder bei jedem Nadini Beitrag mit Augen jemand den Satz los “Jetzt hat sie endlich mal Augen” *bg*

  18. Ja, das ist wirklich ein Phänomen, dieses Ikea! Di paltzieren anscheinend ihre Ware sehr geschickt – vor lauter Frust, dass man das Teil, was man haben wollte, nicht bekommen hat, kauft man sich dann kurz vor der kasse noch irgendwas Nettes…und wenn es nur Kisten sind! *lach*

  19. naja, also ich schaffe es oft durchs ikea ohne was zu kaufen, naja, ich gehe halt nur mit dem ansatz hin nen leckeres elchgulasch zu essen oder 5-8 hot dogs, dann bleibs auch meist dabei. also ikea anner autobahn ist viiiiel besser als ne raststätte! durch den markt gehe ich dann immer trotzdem noch nur mal scheuen, einrichtungstips holen und so, naja hängen bleibe ich wenn überhaupt an den lampen, lampen kann man nie genug haben.

  20. Pingback: ProBloggerWorld | Geld verdienen im Internet für Blogs und Blogger

  21. Ich war noch nie in diesem Möbelhaus. Ein Blick in die Räumlichkeiten meines Hauses beweist: was für ein Glück! Nein, mal Ernst beiseite: ich war wirklich noch nie dort. Und wer meine Eigenarten als Konsument kennt, der weiß auch: Mann, haben die ein Glück!

  22. He he – sowas kenn ich.
    War letzte Woche auch bei Ikea.
    Die haben leckere Pommes, so nebenbei gesagt.

    Ich will mir diesen Zeichentisch mit kleinen Leuchttisch holen,
    der war schick und kann ihn mir leisten.
    :)

  23. im studium hatten wir irgendwann mal über die durchschnittlichen pro kopf ausgaben der besucher in deutschland gesprochen, und die lagen glaube ich im niedrigen dreistelligen bereich. also tanzt deine bessere hälfte da nicht soooo aus der reihe… ;)

  24. Und ich dachte gestern noch “Hah, ich hole mir heute nur fix meine restlichen Rollos für die noch freien Fenster, mir passiert das nicht” Naja, als ich dann diesen roten Teppisch entdeckte, waren meine guten Vorsätze dahin ^^

  25. Pingback: stefanrusche.de » Blog Archiv » Ikea. Oder: wie ich mein Konto leerte.

  26. Pingback: Entfluchtungsweg » Verschatzt

  27. Pingback: rtauchnitz.de » Blog Archive » Ikea

  28. Pingback: Oh Happy Day! | ChliiTierChnübler

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>