beim ersten Mal riechts nach Blümchen

waschen

35 comments

  1. Das ist doch toll wenn es so richtig sommerlich duftet. Ich habe neulich Buntwäsche vor lauter stress bei 95° durchgekocht. Danach hatte die Wäsche zwar keine Flecken mehr aber Farbe war auch nur noch weenig vorhanden.

  2. Hihihi, demletzt hab ich nen sintflutartigen Regen abbekommen. Die Folgen waren Bläschen und ganz leicht Schaum auf den Schultern. Also aufm Shirt, net auf der Haut…

    Sollte wohl ebenfalls weniger Waschmittel nutzen, dabei wasch ich jetzt dann doch schon ein paar Jahre selbst… :)

  3. das ist dann eher der weichspüler….ähm…hab ich mir sagen lassen…so… *luftguckundpfeiff*

  4. wie? – “Letztens das erste mal selbst Wäsche gewaschen” – wer hat das denn sonst immer für Dich getan?
    ;)

  5. erinnert mich daran, dass ich meine mal aufhängen müsste.
    .. und immer hab ich die blöden haare meiner mitbewohnerinnen in den klamotten!

  6. Duftende Wäsch ist doch prima. Das unterscheidet nämlich den Haufen schmutziger vom Haufen sauberer Wäsche. ;-)

  7. OMG… Und? Flauschig genug? Wieso is dein Shirt nich rosa? :D

    Also meine Wäsche riecht ordentlich nach Moschus… Da steh ich drauf… Und Männer… ich meine… RICHTIGE Männer riechen animalisch… OHJA!…

    Nadini hat recht… PUSSI! :D

  8. schade, dass kritsiche (nicht angreifende!) Kommentare einfach gelöscht werden – dein gutes Recht aber hinterlässt einen Beigeschmack. Wie auch immer … weiter viel Erfolg mit Zeichnen … was du draus machst musst du ja selbst wissen – und ich weiss – ich muss es ja nicht lesen ;-)

  9. Mir schmecken fehlplatzierte Kommentare auch nicht. Übrigens war ich drauf und dran die Waschmittelfirma unterzubringen, leider ist mir nur der Name entfallen und ich wollte nicht extra in den Keller rennen.

    Wie du vielleicht mitbekommen hast, habe ich des öfteren Firmennamen und Logos wie zB von Wacom, Köstritzer, Hornbach, Canon, Obi, Kaufland, EIZO oder Ibanez in meinen Blog eingebaut. Das hat nichts mit aggressiver Schleichwerbung zu tun, wie selbsternannte Blogosphärenwächter so gerne meinen, sondern einfach mit authentischer Wiedergabe meines Lebens. Ich versuch ja auch nicht in privaten Gesprächen um jeden Preis Firmennamen zu vermeiden um jaaa blooooss keine böse Werbung zu machen. Warum sollte ich es denn dann in meinem privaten Blog?

    Und verdammt – jetzt hab ich mich doch wieder dazu geäußert.

  10. Hihi… immerhin passt es derzeit ja zum Wetter =)
    Und besser als muffig und bah sind Blümchen auch allemal!
    Liebe Grüße
    Kati

  11. @jojo – auf alle Fälle Danke für die Antwort. Sie ist zumindest erklärend. Und über alles andere lässt sich ja so trefflich streiten wie über Geschmack :-)

  12. mhh ich hab meistens nur komische weiße waschpulver rückstände in den klamotten,,.

    da muss man immer aufpassen, dass die nicht fehlgedeutet werden ;]

  13. Dafür rennste mit coolen T-Shirts rum, zumindest bei uns am Pool.
    Und rempelst mich dann noch forsch an – muss ich meine Haare noch länger wachsen lassen, dass man mich nicht erkennt :D

  14. Wie riecht die Wäsche denn, wenn sie Nadini wäscht? Oder steht auch ihr erstes mal noch aus? In dem Fall wage ich gar nicht nach dem bisherigen Geruch zu fragen…

  15. Pingback: Gefunden auf Jojos illustrierter Blog | Weidaer Event Blog

  16. Ich bin ja schon gespannt ob die Farbpalette im Blog erweitert wird wenn sich das erste Mal rote Socken in die Kochwasche verirren. :-P

  17. Ein Comicblogger, der nicht selbst wäscht??? Warum ich diese Verbindung kurios finde, muss ich mal erklären:

    Diese Rollenverteilung kenne ich aus der Zeit unserer Großeltern. Die Hausfrau oder die Mama machte die Wäsche -Der Mann verdient das Geld.
    In der damaligen Zeit war COMIC noch nicht als Kunstform anerkannt, sondern galt als Schund….

    Aber da bist du schon modern, oder? ;-)
    Viele Gruesse!

  18. geil … ich dacht schon nur ich hab keinen Plan von Wäsche waschen. *gg* Aber das wird schon. Nach der 3 oder 4 Wäsche kennst dich aus.

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>