Bloggerdiskriminierung

getratsche

Am Wochenende habe ich mich auf der Familienfeier erstmals als Ins-Internet-SchreiberZeichner ausgegrenzt gefühlt.[tags]leben[/tags]

24 comments

  1. Also trotz meines Blog-Noob-Status hab‘ ich mir inzwischen auch schon mehrfach ein „Wehe, Du bloggst das!“ anhören dürfen…

  2. ja, man kennt das. schlimm ist, wenn es leute sagen, denen man es nicht gesagt hat, das man blogt, die aber schon ewig still mitlesen…

  3. In meiner „Internetlosen“ Familie (Eltern) kann niemand mit dem Begriff „Blog“ was anfangen; daher schaue ich immer in fragende Gesichter, wenn ich sage… „ui das muss gebloggt werden“

  4. Pingback: links for 2007-05-02 | Endl.de | Zielpublikum Weblog

  5. Pingback: ProBloggerWorld | Geld verdienen im Internet für Blogs und Blogger

  6. Boah, also diese Kommentare a la „sonst steht´s morgen im Internet“ kenne ich auch!!! „Das Foto kommt aber nicht auf Kitania“ und so…blablabla…*völlig ignorier*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.