Kommentierneurose

Da wir ja letztens schon so erfolgreich mit meinen schlechten Seiten gestartet sind, lege ich noch einen nach. Meine Freunde behaupten, ich würde unter der Zwangsneurose leiden, oftmals ganz offensichtliche Dinge kommentieren zu müssen. Das stimmt nur begrenzt…

kommentierzwang

Aber passend dazu wird gerade ein Web2.0 Dienst durch die Blogosphäre gehypt : TWITTER. Das ist ein Dienst, bei dem man einfach so sein Leben in 140 Zeichen pro Nachricht kommentieren und kommunizieren kann. Es scheint schrecklich sinnlos, macht aber doch irgendwie Spaß und geht über das FirefoxPlugin recht komfortabel – ich bin schon angemeldet. Was genau und wie, das könnt hier hier nachlesen. Ein ähnlicher Dienst ist Jaiku, der auch direkt Kommentare unterstützt. Allerdings scheinen da noch nicht so viele angemeldet, zumindest habe ich auf die Schnelle keinen gefunden.

13 comments

  1. mensch jojo, da haste ja was mit dem MC Winkel gemeinsam… der kommentiert seine Handlungen auch gerne… allerdings ist es bei ihm schon weiter fortgeschritten. (http://www.whudat.de/?p=851)

    Ist das etwa eine Bloggerkrankheit?!?

    gruss
    matz-o-man

    (laut vor sich hin sagend.. “so und jetzt hier nur noch den submit button druecken” uuups)

  2. Noch hat sich mir der Sinn nicht ganz erschlossen. Ist das auch so ein Dingen ohne Business Case, das dann für 17 Mrd $ an Google verkauft wird?

    *kopfschüttel*

  3. Ich hab zwar den Sinn hinter Twitter immer noch nicht so ganz begriffen, aber mit dem Firefox-”Suchbox-2-Twitter”-Plugin bekommt es wenigstens einen komödiantischen Wert.
    Ich bin jedenfalls jetzt ausgesprochen gespannt darauf, wieviele Twitter-Nutzer nun in Zukunft versehentlich ihre Google-Suchen im gesamten Bekanntenkreis verbreiten und wer in Zukunft gerade Tätigkeiten wie “Dicke Möpse”, “Paris Hilton nackich” oder “Behandlung von nässenden Ekzemen” nachgeht.

  4. warum habe ich nur das gefühl, dass du nicht über shitter schreibst, weil du so begeistert davon bist, sondern von den kontoauszügen am monatsende?
    das erinnert mich an
    irgendwas
    oder ist das eine völlig unzutreffende unterstellung?

  5. Sie ist unzutreffend, bezahlte Werbung wird hier auch als solche gekennzeichnet. Ich hoffe ich muss mich jetzt nicht immer rechtfertigen, sobald ich über irgendetwas schreibe/zeichne. ;)

  6. mußt du nicht. keine sorge. kritische nachfragen halten sich ja in deinen kommentaren eher in grenzen ;)

    … wie bei deinem freund mc winkel

  7. Hmm, ganz interessant, wobei ich wohl doch direkt im RL weiter dumm rumkommentier, oder im ICQ, oder ingame (WoW), oder in Foren oder oder oder – daher momentan wohl noch überflüssig und zu zeitaufwändig :D

  8. “es scheint schrecklich sinnlos”…. hab ich mir auch gedacht bis ich die ersten post veröffentlicht habe *sucht*

  9. Pingback: Twitter - neues Spielzeug im Netz at BasH-online.com

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>