CSI in der Blogosphäre

csi

Nachdem das CSI Miami gestern erfolgreich in der Blogosphäre ermittelte, dürfte nun die ewige Streitfrage ob der oder das Blog geklärt sein. Ich vertrau da voll und ganz auf die Kompetenz von Lt. Horatio Cane :)

Da in einer der letzten Folgen von CSI Las Vegas ( “das einzig wahre CSI !” -OTon Carmen & Nadini) Rocketboom als VLog einen ganz großen Auftritt hatte, warte ich nun gespannt auf die ersten Blogauftritte in “Der Bulle von Tölz”, “K11 – Kommissare im Einsatz” oder “Kommissar Rex”. Lange wirds nicht dauern – im Kopieren ist das deutsche Fernsehen ja schnell und zuverlässig… [tags]TV[/tags]

26 comments

  1. moin,

    was mich mal interessieren würde:
    CSI ist ja eine US Sendung und somit das original in Englisch.
    Somit kann der Dialog ob der “der” oder “das” Blog garnicht stattgefunden haben, sondern da gibt nurs “the”….
    Die Frage ist jetzt nur was die deutschen Syncronstimmen da überspielt haben…

    btw: ich würde auch DAS sagen :)

    LG Nils

  2. Ich fand ja wieder am besten, was die aus einem einfachem Blog gemacht haben. So von wegen: “Einfach nur Text anzeigen ist viel zu langweilig. Da bauen wir mal lieber einen Blog, wo der Text schön dreidimensional eingeschwebt kommt. In einer schönen Schriftart die bestimmt kein ‘normaler’ Browser anzeigenen könnte.”
    Aber am besten fand ich immer noch die große Aufdeckung des Geheimnisses: “Markier mal Alles, vielleicht staht da ja as in der Hintergrundfarbe”. Cooler Trick und vor allem ein sehr sicheres Versteck für geheime Informationen ;)

  3. Tja, jetzt wissen endlich auch alle hier, dass die rosa Elemente in deinem Blogtheme von echten Babyschweinen stammen, die du gehäutet hast. Das Blut, was dabei verspritzt wurde, hast du passendenweise in die roten Elemente gebracht…

  4. ich kuck csi: miami eigentlich nur weil’s so unfreiwiliig komisch is. hab die folge gestern auch gesehen und ich muss sagen: war mal wieder ein highlight.
    @marcel: genau die 2 punkte fand ich auch am besten.

  5. @Marcel : Vor allem kam das ja nach der Behauptung, dass Blogger immer versteckte Botschaften austauschten…

    Die Cartoons hier sind also die reinste Steganographie. Unglaublich.

  6. Um mal Marcels Kommentar aufzugreifen:
    Mit Blogs verhält es sich wohl so wie mit Software im Fernsehen. Wenn man Filme aus den 90ern sieht, in denen diverse Computerprogramme vorkommen, könnte man meinen, die sind damals alles mit Flash erstellt worden – Überall blinkt und tönt es.

    Heutzutage hat sich das auch schon erledigt. Da wird Software realistisch, eben nicht blinkend, dargestellt. Fünf Jahre noch, dann haben die das “handelsüblichen” Webanwendungen auch kapiert… ;-)

  7. Software wird realistisch dargestellt? Hast du schon mal die Serie “24″ gesehen? Amerikanische Geheimdienste haben offenbar noch blinkendere Flash-Betriebssysteme als CSI aus Miami :-). Das war doch gestern einfach schräg ein Blog als Text vor einem animierten Urplasma zu zeigen. Und die Suche nach der IP-Adresse des Urhebers erst … 3D Internet sage ich da nur ;-)

  8. Ich fand ja wieder am besten, was die aus einem einfachem Blog gemacht haben

    Genau das wollte ich auch schreiben. Es wäre ja auch wirklich zu einfach wenn sie ein “Fachwort” einwerfen auch das richtige “Programm” dazu zu zeigen. Manch web2.0 unversierter Zuschauer könnte ja etwas richtiges dazulernen.

  9. @Sebbi

    Ne, “24″ habe ich noch nie gesehen, aber ich glaub dir das mal ;-)
    Ich nehme dann mal alles zurück. Fernsehen ist, was das betrifft, unrealistisch und wird es immer bleiben – fertig aus. :-D

  10. 3D – das ist halt das Internet wie es sich der Computerbild-Leser vorstellt. Also nur zielgruppengerecht aufbereitet serviert.

    @Jens: kann man “Katzencontent” noch zum Wort des Jahres nachreichen?

  11. Ein Vorteil des Schweizer Fernsehens ist ja, dass man die Serien in O-Ton gucken kann. Cane ist der einzige Schauspieler, der Deutsch synchronisiert die schönere Stimme hat als im Original. Trotzdem mein Lieblingsermittler seit Remington Steele.

  12. “Blogger verstecken gerne geheime Botschaften in ihren Texten, mal sehen was zwischen den Zeilen steht..”

    hihi

    Wäre doch schön wenn die *echten* Blogger, jetzt Nachrichten wie “wer das liest sieht zuviel Fernsehen” verstecken.

  13. ist es nicht so, dass “weblog” ohnehin kein deutsches wort ist und es daher nicht definiert ist, ob es der oder das ist?
    viele sagen ja auch der, die, das cola…

    ich bin für DER blog.

  14. poli und ich sind uns einig, dass es das Blog ist und werden uns weiterhin “Jojos illustieriertes Blog” wünschen.

  15. Ich erinnere mich an einene dieser “Natalie – der Babystrich” Filme, die mal auf Sat1 liefen. Als die “Ermittler” eine Homepage mit illegalem pr0n gefunden haben und rausfinden wollten, wer der Urheber ist. Dabei hat sich dann sinngemaess folgender Dialog zugetragen

    Cop1 “Wir muessen unbedingt rausfinden, wo sich der Taeter versteckt!”
    Cop2 “Das wird schwierig, der wird kaum seine richtige Adresse bei seinem Provider angegeben haben!”
    Cop1 “Ich kenn da nen Trick….”
    *Cop1 klickt die rechte Maustaste, oeffnet den Quelltext, scrollt ein paarmal hoch und runter und siehe da – ploetzlich steht mitten im HTML-Quelltext der volle Name und die Adresse des Boesewichts*

  16. @Mike: Haha, die Folge hab ich auch gesehen. Ich hab mich fast weggeschmissen vor Lachen :-) Herrlich an der Realität vorbei…

  17. Pingback: K2 (Begriffsklärung) at Musik

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>