Weihnachtsbäckerei #1

Letzte Woche mit C. & A. *g* das erste Lebkuchenhaus meines Lebens gebaut.
lebkuchenhaus1
lebkuchenhaus2
lebkuchenhaus3

29 comments

  1. Und am Samstag wirds dann vernichtet!!! Du hast vergessen mein Vogelhaus zu malen!

  2. off: Hat der Webmaster Jojo hier eigentlich irgendwo seine Mailadresse angegeben?

  3. Die Knusperhäuser brennen übrigens recht gut, wenn sie drei Wochen in der Wohnung stehen. Das wird alles sehr trocken ;-)

  4. Das Häuschen erinnert mich irgendwie an eine Simpsons-Folge. “Gleich habe wir’s geschafft Lisa, es ist nur noch ganz wenig grün übrig”

  5. hmmm…da freut sich der kalorienbewusste mensch… aber gott sei dank is ja noch ein wenig zeit bis zu nächsten sommer!
    ps: bei solchen aktionen wunder ihr euch noch über den jojo-effekt???? ;-)

  6. erinnert mich daran, wie ich vor einigen jahren mit meinem kleinen bruder ein pfefferkuchenhaus habe backen wollen. er fand´s so uncool, dass er in meiner (kurzen) abwesenheit einen “PFEFFERKUCHEN-PANZER” aus dem ganzen krempel gebaut hat.

    ich weiss ja nicht, wie ihr mit 9 so drauf gewesen seid, aber ich hatte da noch ideale!

    abgesehen davon machen sich waffen nicht so gut unter´m weihnachstbaum… IMHO

  7. gut dass du da nochmal eine zeichnung drüber gepackt hast – von dem haus ist ja nich’ viel zu sehen ;o)

  8. Für mich sieht das so aus, als hättet ihr die zuvor angeknabberten Lebkuchenteile einfach mit Smarties geflickt. Dann waren da plötzlich diese hellen Stellen, wo nur noch Smarties zu sehen waren, klar ansonsten war da ja nur noch Zuckerguss.

    Aber ein Künstler, wie Jojo hat da immer gute Ideen und kurzerhand wurde aus dem tristen Häuschen ein farbenfrohes Kunstwerk und zum bloggen eignet sich das ja auch viel besser, als ein langweiliges Lebkuchenhaus, wie es jeder hat.

    Sieht gut aus.

  9. ein kleiner tipp fürs nächste Haus…wenn du statt eiern zitronensaft nimmst wird der zuckerguss noch viiiiel leckerer. hab ich dieses Jahr beim hausbacken auch neu gelernt und das obwohl ich seit ein paar jahren jedes jahr ein paar mache…

    ich finds schön bunt :-) und man hat länger was von, weil viel zum runternaschen drauf ist

  10. Ich hab einmal ein Lebkuchenhaus gebastelt, nie wieder! Das war die längste Nacht meines Lebens. Ich hätte nie gedacht, dass das so viel Arbeit macht und dann hielten die Teile mit diesem verdammten Zuckerguss nicht zusammen. Sowas Anstrengendes mach ich nie wieder, du hast meinen vollen Respekt!

  11. Hey, ich bin ein absolter Zucker und Süßigkeiten Junkie, aber beim Anblick des Häuschens habe selbst ich einen Zuckerschock bekommen und mir wurde ganz spontan schlecht! :-(

  12. Sieht aus, als wäre das Ganze beim dekorieren ein kleeeein wenig eskaliert. ^^ Also wenn nicht aus dem Bild oben links hervorginge dass es sich um ein Haus handelt….

  13. Pingback: Curious Creatures » Blog Archive » Studis backen Lebkuchenhäuschen

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>