Etappensieg

diet

Gestern habe ich nach knapp 3 Monaten das erste Etappenziel meiner Diät geschafft : unter die 100kg zu kommen. Damit wiege ich nun knapp 13 kg weniger als im Frühjahr, und bin so leicht wie schon seit Jahren nicht mehr. Als Fazit bleibt zu sagen, dass die Ernährungsumstellung gar nicht so schlimm war. Mittlerweile esse ich aber auch schon wieder ziemlich normal (2500kcal/Tag), achte aber auf die Zutaten. 90kg – ich komme !

Meine Diätregeln habe ich mir aus den verschiedensten Leitfäden und einem unheimlich großen Haufen an Halbwissen selbst zusammengebaut :)

  • mehr Obst + Gemüse !
  • ausgiebiges Frühstück und Mittagessen, kleines Abendbrot
  • viel trinken, besonders während dem Essen
  • nach 16:00 nur noch wenig Kohlenhydrate
  • nach 20:00 nichts mehr essen (außer Obst)
  • keine Schokolade mehr
  • kein Zucker mehr, höchstens Zückli
  • Süssigkeiten(Lakritze)/Kuchen(wenig Fett) nur am Wochenende
  • 20km in der Woche laufen
  • pro Lauf mindestens 5km (30min)

33 comments

  1. Glühstrumpf, erst die Erkältung schnell in die Flucht geschlagen und jetzt die 100kg, nicht schlecht. Aber pass auf das du nicht zum Strich in der Landschaft wirst!

    ps. hübsche Socken hast du

  2. Na, da darf man aber gratulieren!
    Ernährungsumstellung…ja ja, das wär mal was.
    Muss mich, glaube ich, in Kürze auch mal damit befassen.
    Die 90 packst du auch noch!

  3. 13 Kilo ist schon gewaltig. Ich habe innerhalb 6 Monaten 6 Kg. abgenommen. Trinke kaum noch süsses Zeug und wenig Nachtisch. Gewicht bleibt stabil seit mehreren Minaten :-)
    Seit zwei Wochen machen ich noch Kieser-Traninig.

  4. Gratulation zu diesem Erfolg! Gute Rezepte sind außerdem: 30 min vor dem Essen großes Glas Wasser trinken, dadurch reduziert sich schon das Hungergefühl, man isst dann keine so große Portionen, bis man sich satt fühlt.
    Kuchen ist *Teufelswerk* ;-) Als Halbinformierter einer Weight Wotschers Teilnehmerin kann ich dir sagen: In einem Stück Kuchen stecken so viele Kalorien (bzw. Points), das zerhaut dir deine ganze Bilanz. Besser ist es, ohne Kuchen auszukommen, ein Stück ist soviel wie eine komplette Hauptmahlzeit…

  5. Fein – durch die Socken kannst du noch 150g vom Gewicht abziehen ;)

    Hihi, der Dativ ist dem Genitiv sein Tod… fiel mir gerade so auf ;)

  6. @dfusion: mit Sport :) Habs mal mit hingeschrieben.
    @Volker: Das stimmt. Aber ich kann doch nicht auf Kuchen verzichten :/ Speziell nicht auf den meiner Schwiegereltern in spe.
    @marcc : 1,86m
    @Melli : Pscht! … es ist morgens, und Fälle waren nie mein Fall.

  7. Ähm, das mit dem Trinken während dem Essen…gesund wäre es , eine halbe Stunde vor und eine Stunde nach, sowie während dem Essen nichts zu trinken, weil die Flüssigkeit die Verdauung verlangsamt bzw. blockiert, weil die Magensäfte zu sehr verdünnt werden.
    Nur so´n Tipp.

    Aber ansonsetn: Gratuliere ganz ehrlich. ich weiß nur zu gut, was es bedeutet, mit dem Gewicht zu kämpfen!

  8. Glückwunsch! Das von just me in Bezug auf trinken beim essen habe ich auch schon mal gelesen – ich weiß leider nicht merh wo, aber es war auf jeden Fall eine ernstzunehmende Quelle.

  9. Na dann herzlichen Glückwunsch! :-)

    Im Fernsehen sah ich neulich ein Interview mit dem Herrn Dr. Pape, der die Meinung vertritt, ein niedriger Insulinspiegel begünstige die Fettverbrennung und fördern könne man dies, indem man morgens auf Proteine und abends auf Kohlenhydrate verzichtet.

    Ich persönlich empfehle immerimmerimmer Grünen Tee. :)
    *njam*

  10. 1,86, mit meinen 1,82 habe ich dann eine Idee, wie es bei Dir aussieht. Haben Dir die Leute auch nie die 100kg geglaubt?

    @just me: So wi es mit dem essen und trinken verstanden habe, sollte man gut kauen. Und wenn man dabei aber trinkt, dann spült man das Essen sicht so gut zerkaut runter.

  11. respekt… dazu braucht man wirklich selbstdisziplin, besonders beim laufen ^^ hab ich bis dato nich geschafft und weiß wie schwer das is… also echt super ^^ brav

  12. Ich schließe mich mal an… geile Socken.

    Sag mal was hast du für ne Schuhgröße? Ganz schöne Quadratlatschen… oder das sind nur die Socken, die das so strecken :P

    Herzlichen Glückwunsch… meine Diät ist da leider nicht so erfolgreich :/

  13. @jojo: machste am ende aus deinen leitsätzen und den zeichnungen ein buch. das verkauft sich dann garantiert… ;)

  14. Verdammt und ich dachte du hättest das Sportfrei geschafft :/ Mist ^^

    Glückwunsch! Ich will jetzt unter die 80…da hab ich allerdings noch 9,5 Kilo vor mir :D

  15. in deinen zeichnungen siehst du gar nicht so “dick” aus.
    das nennt man dann wohl “idealismus”
    du machst ja echt das volle programm.
    beneidet mich um meine gene: ich laufe nicht, esse kein obst, jede menge schokolade, pudding, nachts um 12 ne schüssel corn flakes, abends 2-3 brote mit nutella, und, und, und….
    wiege 72 Kilo bei 183 cm Körpergröße. Danke, ihr Gene, danke!
    Sollte aber trotzdem mal wieder regelmäßig Sport machen, schaden kann es ja nicht!

  16. @david…

    was sagst du eigentlich wenn die ein Blinder sagt “ich kann nicht sehen”… antwortest du dann “ehrlich? ich seh wunderbar!”?

    Dieses GBO Zitat kann man wirklich auf alles anwenden ^^

  17. @david: Du bist dann der Erste, der bei einer Hungersnot draufgeht. :-P

    Allerdings war ich in jungen Jahren auch so leicht. Aber ab 26 setzten dann “schokolade, pudding, nachts um 12 ne schüssel corn flakes, abends 2-3 brote mit nutella”, doppelte Dönerportionen, große Pizzen und, und, und dann doch an.

  18. Herzlichsten!
    Ich habe gerade wieder die 90kg Grenze passiert und habe einen uralten irischen Freudentanz auf der Waage veranstaltet. Bei Gelegenheit bringe ich ihn dir bei, für den Fall, dass du die 80er Grenze auch so locker schaffst!

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>