Guinness im fiddlers green

guiness1

guiness2Das da links bin ich. Besser gesagt, das war ich vor 9 Jahren. Im Sommer 1997 haben ich und meine Familie den Urlaub in Irland verbracht. Ich habe dort eins meiner Lieblingsgetränke und das Lieblingsbier überhaupt gefunden: GUINNESS . Vor einiger Zeit kam ich auf die Idee doch auch mal den “Irish Pub” in Jena zu besuchen, wo ich doch schon jahrelang hier studiere und gestern war es endlich so weit. guiness4Und es schmeckt immer noch genauso lecker wie damals *schwelg* Nadini hat sich nicht getraut ein Guinness zu nehmen und ist lieber auf ein Kilkenny ausgewichen. Da sie dieses auch nicht ganz geschafft hat, musste durfte ich ein halbes Killkenny auch noch trinken was schon in einem ganz leicht wahrnehmungsveränderten Zustand resultierte. Gebürtig für einen Tag der Premieren bin ich dann auch gleich noch, nach Monaten der Abstinenz, wieder zum Aktzeichnen gegangen. Trotz meines Zustandes konnte ich mir ein..

guiness5
…zum Glück verkneifen. Und herausgekommen ist auch etwas:
guiness3

9 comments

  1. Hey, Deine Augen sind ja gar nicht so klein! Zumindest wenn ein Guinness vor Dir steht :)

    Der Spruch beim Aktzeichnen kommt bestimmt witzig :D

  2. :-D jaaa jaaa… so ist das, männer vertragen halt doch nix ;-P
    aber mal ganz ehrlich.. dein blick vor 9 jahren aus’m zelt *hooowwwww* ich hoffe deine süße bekommt morgends nicht so ein blick zugeworfen ;-)

  3. Servus Jojo!

    Bin seit kurzem begeisterter Leser deines illustrierten Blogs. Aber Deiner Meinung zu Guinness kann ich überhaupt nix anfangen. Für mich ein fürchterliches Gebräu! Sorry!
    Vielleicht darf ich dich zur Degustation folgender Lektüre einladen?
    # Geschmacksschule. Tre Torri Verlag, Wiesbaden 2005, ISBN 3-937963-20-3
    # Kulinarische Intelligenz. Tre Torri Verlag, Wiesbaden 2006, ISBN 3-937963-33-2
    # http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/25/0,1872,2198201,00.html

    Dann kalppt es auch mit dem (guten) Geschmack, so wie mit dem betrachten unserer überwiegend verrückten Welt.

    Tschau! ;-)

  4. Witzig, bei uns verhält es sich mit den Biergeschmäckern genauso. Schatz trinkt ein Kilkenny, ich ein Guiness.
    Wobei man in Deutschland leider nur ganz selten ein derart perfekt gezapftes Bierchen bekommt, wie in Irland. (http://www.besserwisserseite.de/reise/irland.phtml)

    Aber dank Ryan-Air, ist der Flug auf die grüne Insel ja ein Klacks.

    Aktzeichnen ist auch eine gute Idee. Nirgendwo lernt man so viel. Aber versau dir deinen Stil bloß nicht mit zu viel Naturalismus – das kriegt man nur ganz schwer wieder raus. ;-)

  5. Ich bin null Biertrinker, aber Guiness pfeif’ ich mir echt gerne rein!
    Und am besten dazu noch Salt’n'Vineguar-Chips… *sabber*

    Ach so, es gibt im Irish auch Cider’s, auch sehr, sehr lecker… wer Äbbelwoi’ mag, mag das auch… vielleicht.

  6. Guinness ist … naja, … ich bleib lieber bei meinen “NewCastle Brown Ale”. Kommt einen Guinness allemal gleich, wenn es dies nicht schon um Längen schlägt (auch im Preis).

    Bin seit ein paar Tagen Fan Besucher deiner Seite und durch dieses Bild da unten hast du bewiesen dass du nicht nur “Strichmännchen” zeichnen kannst. Weiter so :-)

    Ich glaub ich sollte mir demnächst auch mal ein Grafiktablett zulegen, vielleicht steckt in mir ja ein Talent … oder auch nicht.

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>