Einer passt immer noch rein …

Wenn eine ganze Masse von enttäuschten Fußballfans nach einem enttäuschenden Fußballspiel auf die Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel zurennt um dort die letzte Straßenbahn des Abends zu erreichen, lassen sich prima Modelle der Zahlentheorie veranschaulichen.

hilbertbahn
Darf ich vorstellen: die HILBERTBAHN.

12 comments

  1. bin ja liiert mit einer italienerin und muss ehrlich zugeben dass das spiel keinesfalls entäuschend war, die deutschen haben souverän gespielt, genau wie die italiener. nur eben war italien einen tick besser. wobei sich die neue junge deutsche mannschaft nicht verstecken braucht…..

    aber ansonsten wie immer coole zeichnung und nette idee

  2. So sah es bei uns gestern leider auch aus! Das ganze war schon Rekordverdächtig und hätte es sicherlich auch zu “Wetten dass….?!” geschafft.

  3. tja ein vorteil hat es wohl doch im kaum fußball begeisterten österreichischen exil zu sein, ubahnen waren nicht voller als sonst…

  4. @sylvie : tsss … Frauen !!!
    @Toby : das Ergebnis zählt und das war enttäuschend ;) Frag mal meinen Kumpel Kief :p
    @dfusion : ganz links vorne … wo sonst :D
    @Uli : hat es denn etwa auch noch mehr Vorteile :D ?

  5. @jojo nuja man kann laut vor sich hinfluchen und kein mensch versteht einen…. allerdings dauert es auch ne weile bis sich die ohren an den wiener singsang gewöhnen (uliiii.blogspot.com)

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.