CeBIT Publikum

11 comments

  1. RABL!
    Genau so erging es uns auch: Wir wollten “spannende Rennen”, das Publikum eher ein “Demolition Derby”. Aber der Beste war ein ca. 50-jähriger Mann, der, während er mit uns sprach, einfach immer Vollgas fuhr und wenn ein Wagen rausfiel nahm er einfach einen weiteren Regler und fuhr den nächsten Wagen raus und das alles ohne seinen Redefluss zu bremsen oder nur ein einziges mal auf die Strecke zu sehen.
    Strangest thing I’ve ever seen – sties!

  2. Beutelratten, dieses Wort nutze ich seitdem auch sehr gern.
    Habe Angst vor der nächsten Messe, dass es auch noch schlimmer geht. bisher waren nur die Anmachen das Schlimmste.

  3. ich weiss schon,w arum ich Messen nicht mag. Schade um die gute Idee aber danke für die Comic-Idee. Hatten die Wahnsinnigen doch einen Sinn!

  4. Jep, ich wollte eigentlich mit dir ueber dein Projekt reden. Weil wir was aehnliches hier machen. Aber 2x hatte ich es geschafft zwischen den Terminen mal vorbei zu kommen und jedesmal waren welche da die dich gebunden haben mit dem Rumfahren. Schade eigentlich. Wie weit der Stand im Projekt ist haette mich wirklich interessiert.

  5. ach eigentlich is es doch jut, dass es Messen gibt. dann versammeln sich die ganzen Gestörten mal an einem Ort und der Rest der Menschheit kann an dem Aufbau einer Zivilisation weiter arbeiten.

  6. Das is halt das wenn man nicht weiß ob es ne Insider oder Kundenmesse ist… aber verdammt, das mit der Carrerabahn hättest du auch früher ankündigen können, dann wär ich doch mal auf diese olle Messe gefahren!^^

  7. Das kommt davon, wenn jedes Jahr zigtausende Tagestickets verschenkt werden dürfen.

    Die Deutsche Messe AG könnte aus der CeBit so leicht wieder eine qualitativ hochwertige Fachmesse machen. Keine Gratistickets nicht mehr, und die Kauftickets abartig teuer – wei beim MWC. Dafür dann eben die Quadratmeterpreise für die Aussteller deutlich senken – und damit wird die Messe für Aussteller doppelt attraktiv.

    Aber soweit denkt da anscheinend niemand. Die trauern immer noch ihrem Aussteller-/Besucherrekord von vor 14/15 Jahren nach – als Neuvorstellungen tatsächlich noch auf Messen gemacht wurden. Um die Besucherzahlen künstlich zu erhöhen und eine Bedeutung vorzugaukeln, welche die CeBIT seit Jahren nicht mehr hat, werden faktisch unbegrenzt Tagestickets verschenkt.

  8. Welche Carrerabahn hat denn eigentlich einen Turboknopf?

    Btw: Bei der Digital123 kann man die Geschwindigkeit begrenzen… ;-)

  9. Pingback: Rachegelüste | Jojos illustrierter Blog

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.