absolute chaos desktop competition

Carmen hat heute in der Mensa behauptet, ihr Schreibtisch
würde derzeit noch schlimmer aussehen als meiner.
acdc
Und der Sieg wär mein gewesen, wenn mich nicht
letztens jemand zum Aufräumen gezwungen hätte.

34 comments

  1. Gott ich könnte nicht mehr in einem Chaos arbeiten. Man verliert viel zu viel Zeit beim Zettel suchen und die meisten der Zettel sind eh obsolet.

    Was mir einfach gefällt sind diese gelben Wände.

  2. Muahahahaha, ihr Anfänger! DAS soll Chaos sein? Ha! zwischen Monitor und Wand hat sich bei mir eine Kramschutthalde gebildet, die eine Lawine des Gedöns auslöst, wenn man etwas daraus hervorzieht. Auf der anderen Seite dominiert ein Aschenbecher die Landschaft, der völlig unter alten Kippen, Sportzigarettenresten und einem Aschehaufen begraben ist. Gefolgt von einer riesigen Menge nutzloser, weil verbrannter, CDs.

  3. Da hätten wir also schon mal den Schreibtisch, fehlen mir nur noch die Antworten, und ein paar Bilder mehr ;) …dummdidumm…

  4. Nicht ausser acht zu lassen wären die Tatsachen, das Frau Ihren Bildschirm mit allerlei schmückt. Frau halt. Der direkte Zugang zu Tastatur und Maus ist verbaut, was zu einem unnötigen, bei Frau jedoch gewolltem, Umgeräume führt.

    Ganz anders der Jojo!!! Aber die Haustuchrolle erklär mal nicht uns!!!

  5. Dann solltet ihr meinen Bürotisch sehen… da schaffe ich mindestens den zweiten Platz.

  6. Pah…ihr Anfänger!

    Selbst wenn ich 1-2 Mal im Jahr auf die Idee komme, mein Chaos zu beseitigen, habe ich innerhalb weniger Stunden wieder “meine” Ordnung hergestellt….frei nach dem Motto “Wer aufräumt ist nur zu faul zum Suchen!” ;-)

  7. Dann gehöre ich ganz klar zu den Verlierern.
    Ich räume meinen Schreibtisch am liebsten zweimal täglich auf, weils zu unordentlich wird.

  8. Ich arbeite schon seit Jahren nicht mehr an meinem Schreibtisch, weil sich dort Zettel, Bücher und Gedöns türmen…
    Und selbst wenn ich da mal arbeiten sollte, sähe es immer noch schlimmer aus als bei Carmen… Anfänger!

  9. da starte ich gleich mal den Roflkopter fliege nach LoLhausen und werde eine Lachsalve *g*ranaten ab!

    Entschuldigung wenn ich das mal so hart in den Raum werfe aber das soll Chaos sein? Man kann im sitzen doch noch auf alles von oben draufschauen. Wo ist das Chaos bitte, die schulterhohren Buchpyramiden (Schulterhöhe im Stand) Wo sind die Berge von zerknülltem Papier unter, hinter, vor, auf und neben dem Tisch. Man kann die Tastatur ja noch sehen und wichtiger: Sie steht dabei mit direktem Kontakt zum Untergrund auf dem Tisch. Das ist doch Kinderkram.

    Es vergeht kein PC Spiele Abend ohne dass ich vorher Unmengen von Büchern durch die ganze Wohnung tragen muss weil ich sonst nicht an den Monitor komme.

  10. Pingback: Pyromide » Blog Archive » Schreibtisch-Täter

  11. *räusper*
    irgendwie kann ich da auch problemlos mithalten^^
    scheint bei mir eher notorisch zu sein :-/

  12. hatehtehpeh//s7.directupload.net/images/080507/pwt2kbfu.jpg

    Anders gehts hier ja nicht für Halblaien wie mich

  13. Ich haette euch alle gepwnt. Bei mir siehts naemlich wirklich aus wie nach einem nuklearen Erstschlag! :D

  14. Oh je! Da ist sie wieder, die Furcht, dass Ordnung das halbe Leben sei. Sie ist es nicht! Jeder Schreibtisch zeugt von einer individuellen, optimalen Ordnung. Egal, wie die nach Außen aussieht.

  15. Immer schön zu sehen wie ihr zwei einen neuen Wettkampf vom Zaun brecht. “Wir könnten das ja abwechselnd machen und Punkte vergeben” :D

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>