300

300 2

Frank Millers “300″ ist vielleicht nicht das beste Comic, aber eines der Besten mit Sicherheit. Auf die Verfilmung der graphic novel, welche auf historischen Ereignissen basiert, bin ich jetzt schon gespannt.

Nachtrag: Da in den Kommentaren aufgetaucht und als gute Idee empfunden: meine Comic-Top5.

  1. Baru – l’autoroute du soleil
  2. Art Spiegelman – Maus 1&2
  3. Frank Miller – 300
  4. Keiji Nakazawa – Barfuß durch Hiroshima 1 2 3 4
  5. Alan Moore – V for Vendetta

22 comments

  1. ich kenne aus deiner top 5 nur #5 und das ist jetzt sicher ein comment, der dich alten arte-freak erfreuen wird.

    TV-Comics:

    Futurama
    SinCity
    Simpsons
    Southpark
    RosaRoterPanter

  2. Also, Frank Miller ist verdammt gut – kein Wort dagegen, ich habe SinCity-Seiten abphotographiert und auf Türgröße vergrößert – aber wie sieht es mit den drei Anderen aus?

    Ich meine,
    Dave McKean (Arkham Asylum, Hellblazer) und
    Grant Morrison (arkham Asylum, Animal Man) und
    Jim Lee (Hush)- dann haben wir die Vier großen.
    Fünf mit Alan Moore.

    Und Sechs mit Johnny Depp, der hat zwar nix mit dem Thema zu tun, ist aber irgendwie gerade in JEDER Liste…..

  3. eigentlich reichen 5 nicht aus, aber das würde ausufern…

    als nachtrag nur noch:
    mr. punch / gaiman+mc kean
    herrn hases haarsträubende abenteuer / trondheim
    arzach / moebius

  4. die schlacht bei den theropylen.

    das ist wirklich lohnenswert zu verfilmen/zu ver-comicen, etc….
    da bin ich mal gespannt!

  5. yo und das wir dann genauso ein Murks wie der Alexanderfilm. Nein Danke. Lieber der Comic und die Hände zum blättern nehmen .-)

  6. der Nasenschutz vom Helm führt dazu, dass der ganze Kerl aussieht wie ein Ottifant mit Rüsselschwund!

  7. Hm,… schaut seeehr viel versprechend aus. Habe leider nur mal einen Frank Miller in die Hände bekommen und auch nicht ganz lesen können. Sollte ich unbedingt noch mal nachholen, zumal ich von der Verfilmung schwer begeistert war.

    Das was man auf der Film-Site sieht, schaut zwar nicht so gut aus wie Rodriguez Werk, aber auch viel versprechend. Ich bin gespannt.

    Eine Top5 kann ich kaum aufstellen. Habe ganz früher viel Tim & Struppy, Disneys Lustige Taschenbücher etc. gelesen. Mit superhelden hatte ich noch nie viel am hut.

    Mein absoluter Top-Comic bisher sind allerdings die beiden Hotze-Bücher von Brinkmann & Kopetzki. Nichts wirklich bekanntes, aber die treffen so vieles aus der Techno-Szene genau auf den Punkt. :-)

    Ich glaube danach folgen mit weitem Abstand und in loser Reihenfolge die ursprünglichen Garfield-Comis und Dilbert.

  8. Maus – absolut d’accord!

    Top 5 wahrscheinlich:

    - Don Rosa
    - Art Spiegelmann, Maus
    - Joe Kubert, Fax aus Sarajevo
    - Aria (fantastische Zeichnungen, leider recht dürre Story)
    - Petzi (zwar nicht wirklich Comic, aber ich hab die Sammlung fast komplett – aus Kindheitszeiten) ;-)

  9. Meine TOP 5:

    1) Preacher
    2) Sandman
    3) Y – The Last Man
    4) 100 Bullets
    5) Sin City

    Jedem Grahpic Novel Freak zu empfehlen!!!

  10. hm – meine top 5:

    mignola – hellboy
    mawil – wir koennen ja freunde bleiben
    trondheim – donjon
    moebius – john difool
    loisel – peter pan
    chris ware – jimmy corrigan
    bill watterson – calvin and hobbes
    und – okay, nummer ..aeh.. sechs – jeff smith – bone.

    bester internet-comic: zwarwald.de
    und bester frank miller: ruecckehr des dunklen ritter. ;)

  11. hi till!
    also, gute auswahl, aber aus irgend einem grund fand ich “the dark knight strikes again” besser als “return of the dark knight”. Vermutlich weil der zeichner einfach noch kontrastreicher und abstrakter gezeichnet hat. Aber: Kein wiederspruch, sind beide gut.

    Zweites Aber: Zählt Calvin und Hobbes (die neben Pearls before Swine meine LIeblinge sind) nicht eher zum bereich des Comic strips?

  12. Pingback: Wutzara - Tagebuch-Comic » 300

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>