Ich bin jetzt auch Experte!



[Mina weiß auch Bescheid]
[Ulf auch]

19 comments

  1. Gut zusammengefasst! Elternforen haben in der Regel die Aussagekraft der Prophezeiungen des Nostradamus. Oder der “Das Goldene Blatt”. Tip: Hebamme und später Kinderarzt fragen, die helfen gern weiter. Also bei unserem kleinen Prinzen hatten wir zumindest immer das Gefühl… :D

    • WORD!
      Und lasst das Kleine impfen (Jojo ist ja auch gechipped)!
      Zur Zeit grassieren wieder die ärgsten, für in der 1. Welt ausgestorben gehaltenen Krankheiten in den Kindergärten und Schulen (Röteln, Windpocken, Keuchhusten, etc.).

      Egal, was Euch Prenzelberg-Hipster-Eltern sagen: Impfen und gut (außer der Kinderarzt stellt irgendwelchen Allergien fest).

      • Windpocken werden eher nicht aussterben. Die Viren bleiben im Körper und können bei Immunschwäche reaktiviert werden. Beispielsweise als Gürtelrose. Hat bei unserem (kurz bevor die Impfung anstand) leider auch zu Windpocken geführt. :(
        Und jetzt muss ich zusehen, wie ich den KiA davon überzeugen kann, wenigstens die zweir Spritze zu geben. Denn: wenn man die zu früh bekommt, kann es auch wieder sein, dass man nicht immun ist.
        Alles blöd.

        Und sonst gilt: Jeder hat die Weisheit mit Löffeln gefressen. (Und erzählt nicht, wie oft er seine Meinung, was das Kind denn hat oder was es denn meint oder …, schon wieder revidiert hat.)
        Und jeder hat das absolut tollste Kind. (Besonders schön, wenn dabei alle anderen grundlos schlecht wegkommen.)
        Nicht umsonst will Jojo eigentlich nicht mit Eltern konfrontiert werden. ;)

    • Wobei man bei Hebammen unterscheiden muß: auf die Eso-Tanten würde ich da nur begrenzt hören, die ruppigen, die hauptberuflich Kälber entbinden (oder sich zumindest so benehmen) haben da mehr Skills ^^

      • unsere (Hausgeburts-)Hebamme hat meine Kindsmutter mit Eso infiziert (Impfablehnung, Homöo-Glaube … das volle Programm … wi-der-lich). Jetzt 12J später fange ich langsam an, das Kind mit science zu infizieren, harharhar

  2. Oh Ja! – Ich dachte so ein blabla gibt es nur in Gaming-Foren :-D Aber nein ElternForen sind schlimmer .
    Viele Grüße
    die Noob-Mum

  3. “Naturgemäß hat es eine Frau leichter…”
    Na ja, so naturgemäß ist das gar nicht. Es gibt auch so Fälle, wo die Plazenta so hängt, dass sie die Tritte des Kindes abfängt. Du kriegst gar nicht so richtig mit, dass da was Lebendiges in Dir ist. Hatte meine Schwester zweimal.

    Ist gleich doppelt Scheiße. Erstens, dir fehlt halt das Gestrampel von dem alle so schwärmen und zweitens, ist das schon sehr beängstigend. V.a., wenn du schon Fehlgeburten hattest und während der Schwangerschaft auch noch geblutet hast. Insofern…”naturgemäß” ist letztendlich auch ein Trugschluß. Die Natur ist voller Variationen.

    Jedenfalls schön, dass Ihr Euch an Eurer Variation so entspannt erfreut ;-)

    • Tja. Die Nachbereitung. Wenn das Säugelchen dann plötzlich nicht so saugt, pupst, kackt, schläft oder atmet, wie man sich das vorgestellt hat, beginnen übermüdete Eltern schnell an alles zu glauben, vom Wunderstein bis zur original von Kurt gerollten Zuckermistkugel.

      Ich find das durchaus schade, dass entsprechend ausgerichtete Hebammen sich da nicht beherrschen können. Wenn sie bei Stillschwierigkeiten auch mal helfend in Küche und Kühlschrank gucken und da eben kein Demeter-Aufschnitt liegt, dann muss man doch auch als Hebamme mal innehalten können und nicht anfangen von giftigen Schutzgasen schwurbeln …

      (Ihr seid gewarnt ;) )

    • Also die Globuli gegen Probleme beim Zahnen waren super! Das Kind mag Zuckerkugeln und ist dann erstmal abgelenkt ^^

      • Alle 15 Minuten sechs Zuckerperlen… da würde es mir auch besser gehen. ;)

        Ach nee, da gab es ja auch noch andere., nicht die Osan…. Da gab es hier auch zwei Mütter, die total überzeugt waren.
        Wenn du wissenschaftlich rangehst: Nur Zucker.

  4. Pingback: Naturgesetz | FLAUSEN

  5. Darf man “Ich bin jetzt auch Experte” im Zusammenhang mit der Aussage, dass alle Eltern Experten sind, so verstehen, dass der NAchwuchs da ist?

    Dann herzlichen Glückwunsch, ihr drei!

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.