Herr Füleki

Das Tolle an Mangazeichnern ist ja, man fragt auf dem Klo höflichst nach einen kleinen bescheidenen Gastbeitrag und bekommt am Ende 11 sauber ausgearbeite Seiten. Ich glaube, die können gar nicht anders!

33 comments

  1. Genial. Super gezeichnet und von der länge…. Macht spaß

    Aber das mit dem Kreisel zum Schluss verstehe ich nicht. kann mich da jemand aufklären?

    • Is komisch, wieviele zeichnende Ossis es doch in der deutschen Comic-Szene gibt. Aber wir hatten ja damals auch nix anderes als Zettel und Stift. Und SELBST DAS hatten wir nich!
      Die ersten Werke von Wüstefeld, Schwarwel und Co. entstanden ja noch mit Kohlestaub auf Backsteinen. :-]

  2. Vollkommen Off-topic:
    @Jojo: Cooles Buch, das du da (im Hintergrundbild) in der Bahn liest. Mir hat es jedenfalls sehr gefallen, ich musste einige Male ordentlich lachen. :-D

  3. Pingback: Yeo: Def-Comic für Beetlebum

    • Wusstest du nicht, dass der Jojo eine geheime Technik kennt, mit der er durch die Abflussrohrsysteme Ostdeutschlands reisen kann?

      Keine sanitäre Anlage zwischen Jena und Görlitz, die er nicht bereits besucht hat!

  4. Manga ist eigentlich gar nicht mein Stil, aber das hier ist ganz, ganz groß. Danke für echte Begeisterung am Abend, Def!

  5. Der Comic ist so genial! XD
    Ich liebe die ganzen Anspielungen und dann zum Schluss noch der Kreisel, wie bei Inception. Wirklich tolle Idee!
    Davon könnte ich glatt noch mehr lesen. ;D

  6. …und dann kommt der tag an dem der ehemalige mitschüler für den mitlieblingscomiczeichner zeichnet. coole sache, def! und wie “dezent” du gleich zweimal chemnitz eingebaut hast :D

  7. Pingback: roterKater: DManga News #1

  8. I like the valuable information you provide in your articles. I’ll bookmark your blog and check again here regularly. I’m quite sure I’ll learn many new stuff right here! Good luck for the next!

Add Comment Register

Leave a Reply

Your email address will not be published.