Kuuuuhnst!

kuhnst

Wonach unterscheidet man Kunst und Nichtkunst? Könnte man Werke von Cy Twombly, Pollock, Malewitsch oder Kandinsky für genausoviel Geld verkaufen, wenn nicht der Name des Künstlers daneben steht? Bei der Aktion “anonyme Zeichner” in der Berliner Galerie “blütenweiss” hat der Betrachter am 21.Dezember selbst die Möglichkeit, eigene Grenzen zwischen Künstler und Laien zu ziehen. Dort werden Werke anonym nebeneinander aufgehängt und für 100 Euro verkauft. Wenn alles klappt, wird der eine oder andere echte “Beetlebum” darunter sein *grins*. [via] [via2]

22 Kommentare